Früher Modesünde, jetzt großer Trend: Norwegerpullover – wie kombinieren?

Früher Modesünde, jetzt großer Trend: Norwegerpullover  – wie kombinieren?

Bereits im vergangenen Jahr waren die norwegischen Rentier- und Schneeflockenmuster kaum aus den Schaufenstern wegzudenken und halten auch dieses Jahr fleißig Einzug in die selbigen. Was bisher zu den Modesünden der 80er gehörte, ist bereits wieder ein großer Trend. Die Muster haben sich seit den 80ern nicht großartig verändert. Es haben sich nur dezentere dazu gesellt und die Farben sind  – zumindest in den meisten Fällen –  ebenfalls dezenter geworden. Auch gibt es heute neben den klassischen dicken Pullover viele filigrane Exemplare in den kunstvollsten Ausführungen.

Ich muss zugeben, auch ich bin seeeehr zurückhaltend mit diesem „Klassiker“. Die Grobstrick-Variante mit dem typischen Schulter-Muster ist für mich persönlich doch „too much“, zu altbacken, zu kitschig, zu „Wham“ (sorry Wham-Fans) ;). Aber ein paar dezentere Ausführungen gibt es dennoch, die ich tragen kann/würde.

 

Grundsätzlich gilt beim Norwegermuster: VORSICHT mit den Farben! Um optisch nicht gleich in die 80er zurückversetzt zu werden, solltet ihr hier zu dezenteren Farben greifen. Dafür könnt ihr die weiteren Kleidungsstücke farbig auffälliger wählen.

Ebenfalls solltet ihr eurem Outfit keine weiteren Muster hinzufügen, um 1. nicht zu wild gemustert zu wirken und 2. dem Norwegermuster seinen Auftritt zu lassen ;)

 

Ich habe euch vier Outfit-Beispiele zusammengestellt; ich hoffe sie gefallen euch :) Die ersten drei würde ich jederzeit tragen, das letzte eher zu einer Weihnachts-Party. Aber schaut euch dieses Muster an, das ist soooo süß, ich konnte nicht widerstehen :)

Früher Modesünde, jetzt großer Trend: Norwegerpullover - wie kombinieren?Die Collage habe ich mit Polyvore erstellt. Mit einem Klick auf das Bild gelangt ihr zu den Bezugsquellen.
 

Wie steht ihr zu Norwegerpullis? Immer noch Modesünde oder DER Trend überhaupt?

 

Auch irre
4 Kommentare
  • Tobia | craftaliciousme 23. November 2013 10:50

    Ich mag das ja irgendwie. Habe mir glaub ich vor 2 Jahren ein Strickkleid mit Sternen und so bestellt. Alle sagte ich wäre bekloppt. Gar nicht wahr: ich bin TRENDSETTER. Ich glaub ich brauch noch n Pulli.
    Schönes Wochenende, Tobia

    • Filiz – A Little Fashion 23. November 2013 12:23

      Da warst du ja vorausschauend. Diesen Winter kannst du damit „alle“ nochmal vom Gegenteil überzeugen :)
      Aber IN oder nicht, die Teile sind einfach der Inbegriff von Winter. Und zum Glück gibt es ja mittlerweile auch so viele Ausführungen, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

      Dir auch ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße,
      Filiz

  • collected by Katja 25. November 2013 14:07

    Liebe Filiz! Wow, da hast Du aber coole Looks kreiert, die so gar nicht nach dem typischen „ich-sitze-vor-dem-Kamin-mit-meinem-Norwerger-Pulli“-Look aussehen :-) … Variante 1 hat es mir ganz besonders angetan <3 … – Liebste Grüße aus Wien,

    Katja

    http://www.collectedbykatja.com

Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen