Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Im Rahmen eines Trnd-Projektes ich das Telekom Mediencenter genauer unter die Lupe nehmen und möchte euch hier von meinen bisherigen Testergebnissen berichten:

Trnd-Test: Telekom Mediencenter
Mein Testpaket kam wie immer schnell nach der Zusage für das Projekt. Darin enthalten sind:

  • Das obligatorische Anschreiben
  • Marktforschungsunterlagen (heißt: Fragebögen für Freunde und Bekannte)
  • eine Infobroschüre über das Telekom Mediencenter
  • Gutscheine für das Fotoservice zum Verteilen an Freunde und Bekannte
  • Flyer für das Telekom Mediencenter, ebenfalls zum Verteilen

Getestet habe ich bisher nur das Online-Portal, dazu gibt es noch eine Software, die man auf seinem PC installieren kann und eine App für iOS- und Android-Handys. Diese werde ich demnächst mal angehen.

Nun zum Vorgehen:
Unter www.telekom.de/mediencenter kann man sich einloggen oder registrieren, um das Mediencenter zu nutzen.

Da ich ja „Neukunde“ bin, klickte ich auf „registrieren“. Die erste Seite war ok, alles wie erwartet. Der Satz „Neuen Sicherheitscode erzeugen“ klingt zwar etwas klinisch, aber naja…

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Trnd-Test: Telekom Mediencenter
Alle Angaben gemacht, weiter zur zweiten Seite… Hier war ich leider genervt und, ich muss zugeben, etwas trotzig. Warum MUSS ich unbedingt eine neue E-Mail-Adresse anlegen? Ich habe eine, ich will keine weitere! Wieso werde ich hier gezwungen, noch mehr Verwaltungsauswand auf mich zu nehmen, wenn ich diesen Dienst nutzen möchte? Ich habe wirklich zwei mal überlegt, ob ich hier auf „weiter“ klicken soll. Naja, aber so schnell wollte ich den Test auch nicht abbrechen. Also weiter…

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Auf der dritten Seite musste ich mir ein Passwort ausdenken, was auf Sicherheit geprüft wird. Ich dachte mir: „O.K., das ist schließlich ein Test, nehm ich doch ein leichtes Passwort“. Es war kein zu leichtes, aber definitiv nicht als sicher einzustufen. Nur leider zeigte mir die Prüfung an, dass das von mir ausgesuchte Passwort sicher sei. Also Telekom, das muss besser gehen!

Nach dem Passwort geht es zu der Sicherheitsfrage. Ich nahm den Mädchennamen meiner Mutter als Frage und gab als Antwort die sebige ein. Aber scheinbar hatte meine Mutter vor der Eheschließung keinen würdigen Namen, denn der hatte keine 6 Buchstaben :(  Tja Mama, tut mir leid, nehm ich doch Papas Vornamen, der ist ja auch so sicher…

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr warum, aber an dieser Stelle wollte ich einen Schritt zurück und musste feststellen, dass man oben gar nicht auf die Prozesspfeile klicken kann… Einmal eine Angabe gemacht und basta! Die steht, kann nciht geändert werden!

Meine Motivation, weiter zu machen, bewegte sich hier noch ein Stück Richtung Keller…

Aber egal… noch mal weiter… Hier präsentierte sich mir eine Bestätigungsseite mit meinen gemachten Angaben. Was die für einen Sinn hat, wenn ich die ehe nicht ändern kann, ist mir jetzt noch schleierhaft.
Aber weiter…

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Bevor ich das Mediencenter betreten durfte, wurde mir ein Gutschein für den Fotoservice von Telekom angeboten, den ich auch gerne annehmen wollte, also klickte ich auf den entsprechenden Button, kam auf die Seite mit den Details und musste feststellen, dass ich den nicht mit anderen kombinieren kann. Aber gut, das ist nichts ungewöhnliches, also nicht wirklich ärgerlich. Da ich schon einen Gutschein von Trnd erhalten hatte, zog ich weiter.

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Das Mediencenter… Endlich angekommen sah ich erst einmal ein schlichtes aufgeräumtes Design, was durchaus positiv auffiel. Auch gab es ein Hilfe-Popup, was man schließen kann, wenn man sich selbst umsehen will. Wäre es schön, wenn man das auch mit einigen Verkäuferinnen in bestimmten Läden tun könnte… Sorry, da musste ich irgendwie unweigerlich dran denken :D

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Da das Mediencenter der Lagerung und Verwaltung von Dateien dient, wollte ich natürlich auch mal ein paar Fotos hochladen. Der Button dafür ist recht präsent, kann man meiner Meinung nach nicht verfehlen… Das Hochladen der Dateien verläuft unkompliziert, verschiedene Zustände werden verständlich angezeigt (Warteschlange, lädt hoch, bereits hochgeladen), man kann das Hochladen einzelner Dateien oder den ganzen Vorgang abbrechen. Alles super. Hier können viele andere noch dazu lernen.

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Die hochgeladenen Dateien werden in einer ansprechenden Galerie-Ansicht dargestellt. Funktionell ist hier aber nicht besonders viel zu erwarten. Es gibt die Grundfunktionen wie Löschen, Verschieben etc., aber sowas wie Sortieren ist z.B. nich dabei, das kann ab einer gewissen Anzahl an Dateien durchaus problematisch werden.
Zu der Galerie-Ansicht gibt es auch eine Listenansicht, was ich sehr
praktisch finde, vor allem, wenn die Anzahl der Dateien schon recht hoch
ist. Hier kann man auch z.B. nach Datum oder Name sortieren.

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Als nächstes wollte ich Neue Ordner anlegen, um meine Dateien auch organisieren zu können. Das ging auch wie erwartet unkompliziert, sowie das Löschen von Ordnern auch. Ich hätte mir nur gewünscht, dass beim Löschen eines NICHT LEEREN Ordners auch eine enstsprechende Meldung kommt, dass dieser NICHT leer ist und die Dateien darin mit ihm verschwinden werden… Aber ansonsten alles reibungslos.

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Das Verschieben der Dateien in die Ordner lässt sich per Drag&Drop vollziehen, was hier auch wirklich ansprechend gelöst ist. Leider sind die Standardfunktionen wie Löschen, Verschieben etc. in dem Dropdown-Button „Mehr“ versteckt, die hätte ich schon auf erster Ebene erwartet…

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Das eigentliche Plus, das Teilen der Dateien mit Freunden, wollte ich nicht mehr zu Ende testen, da die Freunde sich dafür ebenfalls registrieren müssen, das Ganze für mich aber nicht wirklich empfehlenswert war.
Die „Teilen“-Maske sieht insgesamt auch recht ansprechend und aufgeräumt aus. Wie das mit dem „Passwort vergeben“ läuft, weiß ich nicht, als ich darauf klickte, passierte nichts. Was mir auffiel, war aber, das man keine Ordner teilen kann. Warum nicht??? Das finde ich sehr schade…

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Ebenfalls ausgelassen hab ich den Bereich E-Mail und Kalender, da sie für mich absolut uninteressant waren. Ich wollte schließlich eine Cloud testen und keine neue E-Mail-Adresse verwalten. Ich habe zwar kurz reingeschaut, aber das war’s dann auch schon…

Was mich am meisten irritierte, war aber folgendes:
Nach einer Weile  Inaktivität erhielt ich die Meldung, dass die Verbindung zum Server unterbrochen wurde, ich die aber mit einem Login wierhersellen könne. Gut das wollte ich dann auch tun… Und hier traute ich meinen Augen nicht! Das Klicken des Buttons „Login erneuern“ reicht vollkommen aus, um die Verbindung widerherzustellen. Obwohl ich meine Zugangsdaten nich gespeichert hatte, musste ich die weder neu eingeben, noch irgendwie bestätigen… Ich war einfach wieder eingeloggt! Also DAS ist für mich absolut inakzeptabel!

Trnd-Test: Telekom Mediencenter

Fazit: Danke Telekom, aber NEIN danke! Hier gibt es definitiv bessere Dienste, die ebenfalls kostenlos sind und mehr Funktionen und Freiheiten und vor allem Sicherheit bieten.

 

You May Also Like

Leave a Reply

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen