DIY-Dienstag: Schuhe lackieren

DIY-Dienstag: Schuhe lackieren

Letzte Woche hatte ich euch in einem Post (Ein Versuch, eine Erkenntnis und zwei Verletzte…) meine zufällige Entdeckung gezeigt. Und zwar, dass man Schuhe ganz einfach mit Modellbau-Lack lackieren kann. Der Lack trocknet innerhalb von Minuten und bleibt elastisch. Nach meinen Balerinas, die ich golden bepinselt hatte, waren meine grauen Schuhe dran, die ich vorne an der Spitze kaputtgelaufen habe, weil sie mir schlichtweg zu groß sind. Das Problem habe ich leider mit fast jedem Schuh in meinem Regal, da ich passend zu meiner gnomischen Körpergröße auch eine gnomische Schuhgröße habe, nämlich Gr. 35. Also muss ich die meisten Schuhe in 36 kaufen, weil 35 natürlich nicht vorhanden…

Aber genug zu meiner Schuhgröße.

Jetzt zeige ich euch, wie ihr eure alten Schuhe schnell und einfach aufpeppen könnt.

 

IHR BRAUCHT:

DIY-Dienstag: Schuhe lackieren

  • Schuhe (schmutz- und fettfrei)
  • Pinsel
  • Malerkrepp
  • Modellbaulack

 

UND SO GEHT’S:

DIY-Dienstag: Schuhe lackieren

  • Klebt die Stellen ab, die ihr schützen wollt.

DIY-Dienstag: Schuhe lackieren

  • Bepinselt die gewünschte Fläche mit dem Lack. Hier müsst ihr schnell sein, die Farbe trocknet recht schnell.

fertig…

DIY-Dienstag: Schuhe lackieren

Und hier noch mal die Ballerinas:

Werde zum Lesermagnet mit deinem Blog | Blogger-Coaching.de

DIY-Dienstag: Schuhe lackieren

DIY-Dienstag: Schuhe lackieren

Merken

8 Idee über “DIY-Dienstag: Schuhe lackieren

  1. querSchnitt sagt:

    Ach, das ist ja mal eine gute Idee! Das Problem mit den kaputten Schuhspitzen kenne ich und es ärgert mich, dass ich die sonst noch so gut erhaltenen Schuhe entsorgen muss. Ha – jetzt nicht mehr! Vielen Dank
    Liebe Grüße
    Julia

    • filiz sagt:

      Nicht wahr..! :) Und wenn der Lack vorne ab ist (die Schuhspitze ist ja auch nicht grundlos ab^^), lässt es sich ganz einfach wieder drüber pinseln… Aber meine Ballerinas habe ich mittlerweile echt oft getragen und der Lack ist immer noch unversehrt :)
      Ich wünsche dir viel Spaß bei deinen Schuh-Rettungsaktionen und natürlich beim Ausführen deiner neuen alten Schätze!

      Liebe Grüße,
      Filiz

  2. Lisa sagt:

    Mich würde mal interessieren ob das auch mit Kunststoffen geht. Wollte dies mit der zwischensohle meiner sneakers machen.

    • Filiz sagt:

      Hallo Lisa,
      mir ist noch keine Farbe bekannt, mit der man Schuhsohlen wirklich dauerhaft färben kann. Da würde ich mich deswegen auch nicht ran trauen.
      LG,
      Filiz

  3. Steffi sagt:

    Ich bin ebenfalls am grübeln, ob ich meine Birkenstock Schuhe (Riemen im metallic Look) einen neuen Anstrich auf schwarz Hochglanz mit diesem Lack verpasse. Aus welchem Material sind denn die Schuhe, die du bisher bearbeitet hast? Hielt das sehr gut oder blätterte es ohne Nachbesserung schnell wieder ab? Liebe Grüße :)

    • Filiz sagt:

      Oje, Steffi, tut mir leid, dass ich dir erst jetzt antworten kann. Ich kam im letzten Monat zu gar nichts mehr…
      Es gibt mittlerweile richtig tolle Lederfarben, die extra für diesen Zweck gedacht sind und auch sehr robust. Wenn du möchtest und es nicht zu spät ist, kann ich dir die gern raussuchen, ich müsste noch einen Katalog da haben.

      Liebe Grüße,
      Filiz

  4. Lisa sagt:

    Hallo :) ich hoffe, du bist hier noch aktiv. Ich würde meinem Freund gern adiletten selbst gestalten. Also die Streifen in grün rot gelb anmalen. Weißt du, welcher Lack da am besten hält? Auch modelllack? Habe noch bis Juli Zeit :) glg

    • Filiz sagt:

      Hallo Lisa,
      ich war tatsächlich nicht mehr wirklich aktiv in den Kommentaren, die Gesundheit war da einfach wichtiger und leider sehr zeitintensiv! Da du bis Juli Zeit hattest, komme ich wohl viel zu spät. Sorry dafür :(

      Generell würde ich heute eher Lederfarbe nehmen, mittlerweile gibt es tolle Lederfarben, die flexibel und widerstandsfähig sind.

      Liebe Grüße,
      Filiz

Kommentare sind geschlossen.