Faltsterne aus Geschenkpapier-Resten

Faltsterne aus Geschenkpapier-Resten

Was wäre Weihnachten ohne Sterne?! Mit Sicherheit nur halb so schön! In der Weihnachtszeit schmücken die hübschen stilisierten Zackengebilde alles: Fenster, Türen, Weihnachtsbäume, Geschenke, Kränze, Kissen, Decken, Servietten, Mützen, Socken… Einfach alles! Wenn wir sie dann, so wie unser heutiges Modell, auch noch ganz leicht selber machen können, umso besser!

Diese hübschen Weihnachtssterne könnt ihr in jeder beliebigen Größe herstellen und für eure Wand- und Baumdekoration oder für eure Geschenkverpackungen verwenden, aufhängen, aufkleben oder hinstellen. Ganz nach Lust und Laune und persönlichem Geschmack. An Material braucht ihr dafür nichts Spezielles. Einfach etwas Geschenkpapier in Streifen und etwas Garn. Das sollte sich doch irgendwie auftreiben lassen, oder?

Geschenk-Anhänger, Baumanhänger oder Weihnachts-Deko: DIY Faltsterne

So habt ihr auch gleichzeitig eure Wohnung dekoriert und diesen beim Geschenkeverpacken IMMER übrigbleibenden Papierstreifen (Warum eigentlich?!) eine Bestimmung gegeben. Zwei Fliegen und so… Klingt gut? Dann lasst uns loslegen!

 

Ihr braucht:

Geschenk-Anhänger, Baumanhänger oder Weihnachts-Deko: DIY Faltsterne

  • etwas Geschenkpapier (normales Papier geht natürlich auch)
  • eine Schere
  • eine dicke Nadel und etwas Garn (ein dickeres Garn wäre hier praktisch)
  • Klebeband

 

Und so faltet ihr die hübschen Papier-Sterne:

Geschenk-Anhänger, Baumanhänger oder Weihnachts-Deko: DIY Faltsterne

  • Schneidet einen 6cm breiten Streifen aus dem Geschenkpapier (einfach die gesamte Breite des Papiers nutzen).
    TIPP: Wenn ihr den Streifen doppelt so breit macht und dann längs mittig zusammenfaltet, ist auch die Rückseite des Sterns hübsch. Für Baumanhänger bspw. ist das ganz praktisch.
  • Faltet einen ca. 1,5cm breiten Fächer aus dem Papierstreifen.
  • Knickt die nach vorne zeigenden Faltkanten wie in der Abbildung nach hinten. das wird der obere/äußere Rand des Sterns
  • Zieht das Garn mit Hilfe der Nadel ca. 0,5cm von der ungefalteten Kante des Fächers entfernt durch den Fächer.
  • Zieht das Garn vorsichtig zusammen, dass ein runder Stern entsteht, und knotet die Garnenden mehrmals zusammen.
  • Klebt nun die beiden Enden des Fächers auf der Rückseite mit etwas Klebeband zusammen und faltet an dieser Stelle die Sternzacken nach.

…und fertig ist euer Papierstern!

WICHTIG: Je breiter der Papierstreifen ist, desto länger muss er sein und umgekehrt. Für kleinere Sterne als Baum- oder Geschenkanhänger braucht ihr nur die halbe Breite von dem Geschenkpapier.

 

Wie ist es mit euch? Seid ihr auch so Sternverrückt wie wir? Wie gefällt euch unsere Variante? Lasst es uns gern wissen :)

Geschenk-Anhänger, Baumanhänger oder Weihnachts-Deko: DIY Faltsterne

Geschenk-Anhänger, Baumanhänger oder Weihnachts-Deko: DIY Faltsterne

Geschenk-Anhänger, Baumanhänger oder Weihnachts-Deko: DIY Faltsterne

Geschenk-Anhänger, Baumanhänger oder Weihnachts-Deko: DIY Faltsterne

 

You May Also Like

8 Comments

Leave a Reply

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen