Himmlisches Dessert-Rezept: Mascarpone-Creme mit Aprikosen

Himmlisches Dessert-Rezept: Mascarpone-Creme mit Aprikosen

Last Minute Dessert-Rezept: Fruchtig-feine Mascarpone-Creme mit weißer Schokolade und Aprikosen. Schnell zubereitet und perfekt für jeden Anlass! Blitz-Dessert für Ostern, Frühling & Sommer.

 

You had me at “dessert”… Das könnte mein Leitsatz sein. Denkt man gar nicht, wenn man sich meine Rezepte hier mal anschaut (neeiiin, üüüberhaupt nicht…), aber ich verrate dir mal was: Mit Torten und Desserts kannst du mich zu beinahe jeder Schandtat überreden. Das perfekte Bestechungsmittel für Süßmäulchen wie mich. Erst recht, wenn es sich um eine cremige Süßspeise handelt  – am liebsten mit leicht fruchtiger Note. Mmmhhhh… Genau so wie mein heutiges Rezept: Eine feine Mascarpone-Creme mit weißer Schokolade und aromatischen Aprikosen.

Und ich verrate dir noch etwas: Dieses Dessert-Rezept ist gleich doppelt gut! Es ist schnell und einfach, und das Ergebnis schmeckt himmlisch. Damit ist die Mascarpone-Creme nicht nur perfekt als Nachspeise zum Dinner, sondern auch für jegliche Anlässe wie Ostern, Geburtstag und Hochzeit. Und natürlich als Last-Minute-Rezept für spontanen Besuch. Ein frühlinghaft hübscher Allrounder, so wie ich es liebe! Neugierig? Hier kommt mein Rezept für dich…

 

Himmlisches Dessert-Rezept: Mascarpone-Creme mit Aprikosen | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #ostern #dessert #lastminiute

 

Dessert-Rezept “Mascarpone-Creme mit Aprikosen”  – Zutaten:

ergibt 6 Portionen

  • 125g Mascarpone
  • 125g Magerquark
  • 100ml Sahne
  • 75g weiße Schokolade
  • 1/2 Packung Sahnesteif
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 12 Aprikosenhälften (aus der Dose)
  • Minz- oder Basilikum-Blättchen zm Verzieren

 

Himmlisches Dessert-Rezept: Mascarpone-Creme mit Aprikosen | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #ostern #dessert #lastminiute

Schnell, einfach & himmlisch: Mascarpone-Creme mit Aprikosen

 

Last-Minute-Dessert “Mascarpone-Creme mit Aprikosen”  – Zubereitung:

  • Die Hälfte der Schokolade fein, die andere Hälfte grob raspeln.
  • Den Mascarpone und den Quark in einer Schüssel mischen.
  • Die Schoko-Raspeln unter die Mascarpone-Quark-Masse mischen.
  • In einer weiteren Schüssel die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif steif schlagen.
  • Die geschlagene Sahne vorsichtig unter die Mascarpone-Quark-Masse heben.
  • Die Aprikosenhälften abtropfen, grob würfeln und in sechs Gläser verteilen. In jedes Glas ca. 2 Aprikosenhälften.
  • Die Mascarpone-Creme auf die Aprikosen geben.
  • Mit je einem Minz- oder Basilikum-Blättchen verzieren.

Und fertig ist dein himmliches Ruck-Zuck-Dessert! Mit nur wenigen Zutaten zum ultimativen Dessert-Glück für Groß und Klein.

 

Himmlisches Dessert-Rezept: Mascarpone-Creme mit Aprikosen | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #ostern #dessert #lastminiute

Himmlisches Dessert-Rezept: Mascarpone-Creme mit Aprikosen | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #ostern #dessert #lastminiute

 

 

Himmlisches Dessert-Rezept: Mascarpone-Creme mit Aprikosen | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #ostern #dessert #lastminiute

Himmlisches Dessert-Rezept: Mascarpone-Creme mit Aprikosen | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #ostern #dessert #lastminiute

 

Bist du auch so ein Zuckermäulchen? Was ist dein Lieblings-Dessert? Lass es mich wissen, hinterlasse gern einen Kommentar…

Auch irre
2 Kommentare
  • Sabine 31. März 2018 14:13

    Ich liebe Mascarpone… meine Hüften lieben es auch :-) Dein Nachtisch klingt super lecker, liebe Filiz! Den muss ich unbedingt nachmachen!
    Liebe Grüße
    Sabine

  • The inspiring life 1. April 2018 11:47

    Klingt wirklich super, und Mascarpone geht wirklich immer :D

Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.