Veganer Hackbraten in Blätterteig – Rezept ohne Fleisch-Ersatzprodukte

Veganer Hackbraten in Blätterteig – Rezept ohne Fleisch-Ersatzprodukte

Leckerer veganer Hackbraten im Blätterteig-Mantel ganz ohne Fleisch-Ersatzprodukte! Perfekte Hauptspeise (nicht nur) für vegane Weihnachten, Ostern & Co.

 

Das letzte Weihnachten war eine Prämiere für uns. Zum ersten Mal hatten wir ein komplettes veganes Weihnachtsmenü, und das, wo bisher “vegetarische Weihnachten” (fleischlos) schon fast eine “Beleidigung” gewesen wäre. Da wir aber seit einigen Monaten überwiegend vegan kochen, weil das vegetarische Tochterkind nun ein Veganer ist, hat es sich für das Fest einfach angeboten. Und es war eine große Herausforderung und ein großer Spaß für mich, mich dafür in der Küche auszutoben.

So standen hier an Heiligabend veganer Hackbraten mit Ofenkartoffeln und Paprikarahmsoße, Rotkohlsalat mit Feigen und Walnüssen und vegane Crème brûlée auf dem Festtagsmenü, das alle überzeugen konnte. Einschließlich “Vegan-ist-doch-das-Letzte-Schwiegermama”. Und nachdem ich auf Instagram so viele Nachfragen zum Rezept erhielt, habe ich den Hackbraten gestern für dich noch einmal gebacken. Hier kommt mein Rezept für dich (Lass dich von der Länge des Rezepts nicht verunsichern, der Hackbraten ist wirklich einfach zuzubereiten.)

 

Saftiger veganer Hackbraten im Blätterteig-Mantel - Rezept ohne Fleisch-Ersatzprodukte | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #vegan #veggie #weihnachten #ostern

 

Rezept “veganer Hackbraten in Blätterteig”  – Zutaten:

Rezept ausdrucken (PDF)
für 4-6 Personen

  • 250g Buchweizen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL türkisches Paprikamark (das ist wichtig, da das deutsche Paprikamark ganz anders schmeckt; erhältlich in türkischen Lebensmittelläden)
  • 50g Walnüsse
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 EL Thymian, getrocknet
  • 1 Pck. Blätterteig
  • etwas Öl zum Braten
  • Salz, Pfeffer

dazu:

  • 1l Sojamilch (mit ca. 3,3-3,6% Eiweißgehalt)
  • 500ml Mandelmilch
  • 1 gestr. TL Salz
  • Saft von 1 Zitrone

Das ergibt ca. 235g Seidentofu. Ich kann leider noch nicht sagen, ob du auch einfach die entsprechende Menge Seidentofu kaufen kannst, da ich bei uns keinen bekomme, um das Rezept damit zu testen. Aber mit diesen drei Zutaten kannst du Seidentofu für das Rezept einfach selber herstellen. Wenn ich es gekauftem Seidentofu testen konnte, werde ich das Rezept entsprechend updaten.

außerdem:

  • ein feines Mulltuch
  • ein großes Sieb

 

Saftiger veganer Hackbraten im Blätterteig-Mantel - Rezept ohne Fleisch-Ersatzprodukte | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #vegan #veggie #weihnachten #ostern

 

Veganen Hackbraten in Blätterteig backen  – Zubereitung:

Seidentofu herstellen:

Den Seidentofu solltest du ein paar Stunden vorher herstellen. Dazu…

  • Die Sojamilch und die Mandelmilch in einem Topf aufkochen. (Aufpassen: Sobald die Milch anfängt zu sprudeln, sofort vom Herd nehmen. Sie schäumt sonst extrem schnell über!)
  • Das Salz einrühren.
  • Den Zitronensaft einrühren. Dabei flockt das Eiweiß in der Milch aus.
  • Ein großes Sieb mit einem feinen Mulltuch auslegen.
  • Die Flüssigkeit in das Mulltuch gießen, sodass das ausgeflockte Eiweiß sich von dem Wasser trennen kann.
  • Das Ganze gut abtropfen lassen, danach “auswringen”, sodass es nicht mehr so stark tropft.
  • Das Mulltuch über der Eiweißmasse zufalten, das Sieb auf eine Schüssel stellen und den Seidentofu mit dem Tuch da rein legen. Im Küglschrank ein paar Stunden weiter abtropfen lassen.

Hackbraten:

  • Den Buchweizen unter fließendem Wasser waschen und in einen Topf geben.
  • 750ml Salzwasser dazu geben und aufkochen.
  • Bei mittlerer Hitze weiter köcheln, bis das Wasser aufgesogen ist.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und fein hacken.
  • Die Walnüsse ebenfalls klein hacken.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten, bis sie auf ca. die Hälfte geschrumpft sind.
  • Die Walnüsse dazu geben und weiter rösten.
  • Paprika- & Tomatenmark einrühren (gut verteilen).
  • Den Buchweizen und den Thymian dazu geben und alles gut verrühren.
  • 2-3 Minuten anbraten, immer wiedert mal rühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Hälfte der Masse herausnehmen und mit einem Stabmixer pürieren, dann denn Rest wieder dazu geben.
  • 1 EL vom Seidentofu entnehmen und beisete stellen. Den Rest zu der Füllung (Buchweizen) geben und alles gut vermengen.
  • Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  • 1 EL Seidentofu mit ca. 4 EL Wasser glattrühren.
  • Den Blätterteig quer auf die Arbeitsfläche legen (5 Minuten vorher aus dem Kühlschrank holen!).
  • Die Buchweizenfüllung wie eine  (dicke) Wurst längs auf den Blätterteig legen. Dabei zu den kurzen Seiten und zu einer der langen Seiten ca. 2cm Abstand lassen. D.h. die “Wurst” liegt an einer der langen Seiten, sodass der Rest des Blätterteigs darauf geklappt werden kann.
  • Die knappen Kanten umschlagen und mit dem Seidentofu-Wasser-Gemisch bepinseln (Vor allem die sich überlappenden Stellen!).
  • Den Rest des Blätterteigs auf die Füllung klappen und auch hier alle sich überlappenden Stellen vorher mit dem Seidentofu-Wasser-Gemisch bepinseln.
  • Die Kanten etwas festdrücken.
  • Den Hackbraten vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech heben und den Blätterteig von außen vollständig mit dem Seidentofu-Wasser-Gemisch bepinseln.
  • Im unteren Drittel 25-30 Minuten backen.

TIPP: Am besten ist die Konsistens des veganen Hackbratens gleich nach dem Backen. Wenn er später nochmal aufgewärmt wird, kann er etwas bröseliger werden.

DAZU PASST: Kartoffelpüree, Bratkartoffeln, Ofenkartoffeln, Salzkartoffeln, Kartoffelauflauf, Knödel, Ofengemüse, grüne Bohnen

 

Saftiger veganer Hackbraten im Blätterteig-Mantel - Rezept ohne Fleisch-Ersatzprodukte | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #vegan #veggie #weihnachten #ostern

Saftiger veganer Hackbraten im Blätterteig-Mantel - Rezept ohne Fleisch-Ersatzprodukte | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #vegan #veggie #weihnachten #ostern

Saftiger veganer Hackbraten im Blätterteig-Mantel - Rezept ohne Fleisch-Ersatzprodukte | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #vegan #veggie #weihnachten #ostern

Saftiger veganer Hackbraten im Blätterteig-Mantel - Rezept ohne Fleisch-Ersatzprodukte | Filizity.com | Food-Blog aus dem Rheinland #vegan #veggie #weihnachten #ostern

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.