Monochrome Einrichtung – So geht’s

Monochrome Einrichtung  – So geht’s

Monochrom ist langweilig? Mitnichten! Die cleane Schwarz-Weiß-Kombination liegt nach wie vor voll im Trend und begeistert dieses Jahr mit grafischen Mustern, die dem modernen Zeitgeschmack gerecht werden. Hier könnt ihr lesen, was ihr bei diesem konrastreichen Einrichtungsstil beachten solltet.

Keine andere Farbkombination ist so zeitlos wie die der beiden Extremen Schwarz und Weiß. Mit ihrem minimalistischen Stil schafft sie klare Strukturen und wirkt selten überladen. Ganz egal, ob sie großflächig oder als Akzent eingesetzt wird, sie erfüllt den Raum mit Eleganz und Coolness. Sie ist also perfekt modern. Kein Wunder, dass sie so beliebt ist!

Doch wie alles im Leben hat auch dieser Trend einen Nachteil: Ein monochrom eingerichteter Wohnraum kann schnell streng und ungemütlich wirken. Wie findet man also das richtige Maß?

 

Monochrome Einrichtung - So geht's | A Little Fashion | https://www.filizity.com/living/monochrome-einrichtung-so-gehts

 

Monochrome Einrichtung  – So wird’s gut

  • Setzt Muster gezielt ein: Es gibt zahlreiche hübsche Muster, die man so gern alle einsetzen würde. Doch übertreibt man es damit, wirkt der Raum schnell erdrückend. Kombiniert z.B. ein gemustertes Stück mit ein paar einfarbigen Teilen.
  • Setzt auf Material-Mix: Wenn nur schwarze und weiße Konturen den Raum beherrschen, fehlt schnell die „Tiefe“. Verwendet ihr unterschiedliche Materialien, könnt ihr diesem Effekt entgegen wirken. Wählt bspw. einen Langhaarteppich oder einen Bastkorb zu glatten Schrankoberflächen.
  • Gemeinsam stark: Gruppiert Deko-Gegenstände so, dass der Raum nicht wie ein einziger Zebrastreifen aussieht. Stellt bspw. mehrere schwarze Vasen zusammen auf einen weißen Tisch.
  • Seid nicht so streng: Lockert das Gesamtbild etwas auf, indem ihr große Blöcke unterteilt. Kombiniert zum Beispiel schwarze Stühle zu einem weißen Tisch oder umgekehrt. Oder legt weiße Flauschefelle auf eure schwarzen Stühle (am schwarzen Tisch).
  • Nehmt es nicht so genau: Auch wenn es oft so interpretiert wird, „monochrom“ muss nicht aus zwei Tönen bestehen. Kombiniert z.B. Grautöne zum klassischen Schwarz-Weiß. Sie wirken meist sehr edel und ergänzen das Gesamtbild perfekt.
  • Bringt Leben rein: Die wohl einfachste Methode, die Schwarz-Weiß-Kobi aufzulockern, ist, Pflanzen zu integrieren. Ein frisches Grün bringt Leben rein, so dass der Raum nicht mehr streng und kühl wirkt.
  • Lasst euch inspirieren: Bevor ihr unvorbereitet die Möbelhäuser leer kauft, holt euch Inspiration. Auf Pinterest zum Beispiel findet ihr ganz viel davon. Weitere Infos und Inspiration zu dem Trend findet ihr auch im Westwing-Magazin*, wo ihr auch tolle passende Handy- und Tablet-Wallpaper herunterladen könnt. We love!

 

Monochrome Einrichtung - So geht's | A Little Fashion | https://www.filizity.com/living/monochrome-einrichtung-so-gehts

Monochrome Einrichtung - So geht's | A Little Fashion | https://www.filizity.com/living/monochrome-einrichtung-so-gehts

Was ist mit euch? Wie findet ihr den monochromen Einrichtungsstil? Und habt ihr weitere Tipps, wie dieser gelingt?

 

* Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Anzeigen. Erfahrt hier mehr über Anzeigen…

Merken

Auch irre
5 Kommentare
  • Carotellstheworld 18. Februar 2016 18:35

    Also ich finde diesen Einrichtungstil super. Meine erste eigene Wohnung, die ich ab August haben werde, möchte ich, wenn möglich auch monochrom einrichten. Ich mag das cleane irgendwie :D.

    Eure Tipps werden mir dabei bestimmt helfen! :)

    Liebste Grüße
    Caro

  • Biene 19. Februar 2016 16:16

    Ich finde, dass man Muster sogar dann extrem gut kombinieren kann, wenn die Farbwelt „klein“ gehalten wird. Insofern könnte man also schwarz-weiße Dreiecke mit Streifen super kombinieren. Aber vielleicht sollte man es nicht übertreiben, sonst wohnt man am Ende in etwas, das an das weiße Rauschen im Fernseher erinnert :D

    LG Biene

    http://lettersandbeads.de

  • Lucia 22. Februar 2016 12:37

    Liebe Filia & Liebe Tanja,

    ich bin ja ein großer Fan von dem monochromen Einrichtungsstil. Ich habe mein Wohnzimmer auch so eingerichtet. Ich finde es hat was beruhigendes und es sieht so stilvoll aus! Ich danke euch für die tollen Tipps <3

    Liebe Grüße

    Lucia

  • Anke 22. Februar 2016 12:48

    Am Anfang dachte ich immer, dass diese Art der Einrichtung sehr kühl wirkt, aber mittlerweile hab ich ein Wohnzimmer in grau-weiß und es wirkt absolut nicht kalt und auch nicht steril. Es ist eben wie immer: die Dosis machts.
    Anke hat kürzlich veröffentlicht: Schoko-Kirsch-Kuchen – schneller SonntagskuchenMy Profile

  • Andrea 23. Februar 2016 18:10

    Hallo Filiz und Tanja!
    Toll geschrieben und tolle Fotos! Leider wohne ich noch nicht alleine und kann deswegen nicht viel mitreden, aber in 1,5 Jahren werd ich mir den Beitrag nochmal suchen und die Tipps umsetzen! :)

    Lg Andrea

Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.