DIY Sommerdeko: Glas-Flaschen mit Muscheln aufpeppen

DIY Sommerdeko: Glas-Flaschen mit Muscheln aufpeppen

DIY Sommerdeko – so einfach geht’s! In diesen Glas-Flaschen mit Muschel-Korken kannst du deine Urlaubsmitbringsel perfekt in Szene setzen. Schöne Beach House Deko für den Sommer selber machen.

 

Hast du auch so langsam Sehnsucht nach Meer? Dann ist diese DIY Idee genau richtig für dich! Mit dieser einfachen Sommerdeko kannst du den Strand zu dir nach Hause holen. Einmal Beach House Style, bitte!

Ob du dich mit den aufgepeppten Flaschen mit Muschel-Korken in Urlaubs-Feeling versetzen, oder darin deine Mitbringsel vom letzten Urlaub hübsch in Szene setzen willst, der schnelle Beach House Look ist dir mit dieser DIY Sommerdeko garantiert!

 

DIY Sommerdeko: Glas-Flaschen mit Muscheln aufpeppen | Urlaubs-Mitbringsel hübsch dekorieren | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #sommer #strand #urlaub

 

DIY Sommerdeko im Beach House Look

Am schönsten lässt sich Sommerdeko mit Naturtönen und viel Weiß kombinieren. So spürst du sofort das Urlaubs-Feeling und die Leichtigkeit der warmen Jahreszeit. Treibholz, Gräser, Seile, Sand & Muscheln, Holzbretter (z.B. Schilder) in Used Look, beim Dekorieren im Beach House Style kannst du einfach auf alles zurück greifen, was dich an Meer erinnert. So wie bei meiner heutigen DIY Sommerdeko Idee.

Mit ein paar großen Muscheln verzieren wir heute gemeinsam alte Glasflaschen, die ursprünglich einen herzförmigen Glasdeckel hatten. Danach strahlen sie in ihrem neuen Sommerkleid um die Wette.

 

DIY Sommerdeko “Flaschen mit Muschel-Korken”  – Material:

DIY Sommerdeko: Glas-Flaschen mit Muscheln aufpeppen | Urlaubs-Mitbringsel hübsch dekorieren | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #sommer #strand #urlaub

  • Flaschen mit Korken (meine haben Plastik-Stöpsel)
  • große Muschel
  • Heißkleber
  • Sand und ggf. kleine Muscheln zum Befüllen

 

Flaschen mit Muschel-Korken aufpeppen  – Anleitung:

DIY Sommerdeko: Glas-Flaschen mit Muscheln aufpeppen | Urlaubs-Mitbringsel hübsch dekorieren | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #sommer #strand #urlaub

  • Wenn du Flaschen mit Glas-Stöpseln hast wie ich, dann zunächst die Stöpseln aus den Gumminippeln lösen.
  • Die Gummiteile mit Heißkleber füllen und etwas abkühlen lassen.
  • Dann die Muschel in den Heißkleber drücken und festhalten, bis der Kleber vollständig getrocknet ist.
  • Eventuelle Kleber-Rückstände kannst du mit einer feinen Schere entfernen.
  • Nun die Flaschen mit Sand & Co. füllen.

Und fertig ist deine DIY Sommerdeko im Beach House Style! Ganz schnell und einfach.

TIPP: Mit einem Fischernetz, etwas Trockengras und ein paar Muscheln dazu sehen die Flaschen in einem weißen Holz-Tablett absolut nach Urlaub aus.

 

DIY Sommerdeko: Glas-Flaschen mit Muscheln aufpeppen | Urlaubs-Mitbringsel hübsch dekorieren | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #sommer #strand #urlaub

DIY Sommerdeko: Glas-Flaschen mit Muscheln aufpeppen | Urlaubs-Mitbringsel hübsch dekorieren | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #sommer #strand #urlaub

DIY Sommerdeko: Glas-Flaschen mit Muscheln aufpeppen | Urlaubs-Mitbringsel hübsch dekorieren | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #sommer #strand #urlaub

Auch irre
2 Kommentare
  • Carina von DekoFreunde 5. Juni 2018 17:58

    Ach süüß! Das erinnert mich ein bisschen an damals wo ich meinen Eltern als Kind ein Glas mit dem Strandsand aus unserem Urlaub zum Hochzeitstag geschenkt habe. Natürlich war das nicht ganz so schön, wie deine Version aufbereitet, aber dennoch immer eine nette Idee finde ich :)
    Gerade wenn man zusammen einen “besonderen” Urlaub erlebt, wie zum Beispiel ein Flug in die Karibik oder eine Weltreise, wo man von jedem Ort ein bisschen Sand mitnimmt hat das Ganze auch einen sehr großen emotionalen Wert :)

    Beste Grüße,

    Carina von Dekofreunde.net

Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.