Hähnchenbrust mit zweierlei Füllung – sehr fettarm und eiweißreich

Hähnchenbrust mit zweierlei Füllung  – sehr fettarm und eiweißreich

Dieses Gericht ist absolut Dukan-tauglich (Dukan-Diät: eiweißreiche, fettarme Ernährung zum schnellen Fettabbau)! Die Zubereitung braucht zwar ihre Zeit, aber die Mühe lohnt sich allemal! Je nach Geschmack kann die Füllung auch variiert werden.

Ihr braucht:

  • 600g Hähnchenbrust
  • Salz
  • Pfeffer
  • ca. 150g Spinat (TK)
  • ca. 100g Frischkäse (0,2% Fett)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Haferkleieflocken (ca. 3 gehäufte EL)
  • ca. 10 Champignons
  • ca. 50g Frischkäse (0,2% Fett)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Zehe Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Thymian
  • Haferkleieflocken (ca. 2 gehäufte EL)
  • Langkornreis gemischt mit Wildreis (z.B. den hier)

Und so geht’s:

  • Säubert die Hähnchenbrüste und schneidet vom dickeren Ende aus je eine große Tasche rein.
  • Taut den Spinat auf.
  • Hackt Zwiebel und Knoblauch klein und gebt sie zusammen mit dem Spinat in einen kleinen Topf.
  • Dünstet das Ganze, bis die Zwiebeln glasig sind.
  • Mischt den Frischkäse unter und schmeckt mit Salz, Pfeffer und Muskat ab.
  • Rührt so viel Haferkleie unter, bis eine cremige (etwas dickliche) Masse entsteht, die man gut in die Hähnchenbrusttaschen füllen kann.
  • Schneidet die Champignons, die Zwiebel und die Knoblauchzehe klein und röstet sie zusammen mit Thymian in einer beschichteten Pfanne.
  • Gebt Frischkäse dazu und schmeckt mit Salz und Pfeffer ab.
  • Rührt auch hier so viel Haferkleie wie nötig unter.
  • Heizt den Backofen auf 150°C vor.
  • Setzt den Reis auf.
  • Füllt die Hähnchenbrusttaschen mit der Spinat- bzw. Champignon-Füllung und schließt die Öffnung mit Rouladenspießchen.
  • Würzt die Taschen mit Salz und Pfeffer.
  • Erhitzt etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne und bratet sie von allen Seiten goldbraun.
  • Legt die Hähnchenbrusttaschen in eine Auflaufform und gart sie im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene durch.
  • Wenn die Hähnchenbrusttaschen gar sind, nehmt sie heraus und schneidet sie vorsichtig in ca. 3cm breite Streifen und richtet sie mit dem Reis an.

Guten Appetit!

Hähnchenbrust mit zweierlei Füllung  - sehr fettarm und eiweißreich

>> Dazu passt z.B. Knoblauch-Joghurt.

Auch irre
3 Kommentare
  • Vanessa 23. Mai 2013 18:17

    Das sieht richtig lecker aus! Ich glaube ich muss deinen Blog noch weiter durchstöbern :) Macht Lust auf nachkochen…

    Liebe Grüße aus München,

    Vanessa
    http://www.pureFASHION.tv

    • filiz 23. Mai 2013 18:51

      Hallo Vanessa,
      danke! Ich würde es einfach mal probieren, es schmeckt wirklich gut (vor allem, wenn man auch eine Soße dazu essen darf *g*).
      Ich habe zwar noch nicht allzu viele Rezepte eingestellt, versuche das aber nachzuholen, wann immer ich die Zeit dazu finde. Fühl dich wie Zuhause, „nimm den Blog auseinander“, und hab viel Spaß beim Nachkochen/-backen! Ich freue mich über deinen Besuch :)
      Liebe Grüße,
      Filiz

      p.s.: Du hast einen wirklich schönen Blog. Besonders deine Streetstyle- und Glamour-Section haben es mir angetan!

  • collected by Katja 27. Mai 2013 14:49

    Das sieht so was von unglaublich lecker und gesund aus! Habe richtig Hunger bekommen :-) … Könnte auch daran lieben, dass ich bis jetzt erst ein Birchermüsli zum Frühstück gegessen habe … Danke übrigens für Deine super lieben & ehrlichen Kommentare auf meinem Blog! Wie schön, dass Du meinen Blog regelmäßig besuchst und noch viel schöner, dass ich nun auch feedback und Kritik von Dir erhalte – ich freue mich! Zu den jumpsuits: Im Prinzip finde ich sie super bequem und extrem praktisch :-) … Übrigens bin ich nur 1,60 m „groß“ – finde aber, dass einfärbige Overalls optisch strecken! Vielleicht also doch mal einen probieren :-) …? Bin auch gespannt, ob Du Dir ein Maxikleid schneiderst :-) … GLG aus dem leider kalten, windigen & verregneten Wien,

    Katja

    http://www.collectedbykatja.com

Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen