Es war einmal eine kleine Wanduhr…

Es war einmal eine kleine Wanduhr…

Erinnert ihr euch noch an den Frage-Foto-Freitag-Post vom 10. Mai? (Für alle, die mein Gedächtnis haben, hier der Link ^^)

Ich hatte unter „2. Schöne Idee?“ angegeben, dass ich ein complete make over für unsere kleine Wanduhr vorhabe. Nun… hier ist es:

Das hier….
Es war einmal eine kleine Wanduhr...

Wurde endlich zu dem hier…Es war einmal eine kleine Wanduhr...

Es war einmal eine kleine Wanduhr...(ca. 80cm x 35cm)

Es war einmal eine kleine Wanduhr...

Das war eine Arbeit, sag‘ ich euch! Alles easy, dacht‘ ich mir: paar Bretter aneinander schrauben, alte Uhr auseinander nehmen, für die Zeiger ein Loch, Uhrwerk hinten dran klatschen… tadaaaa!

Denkste!

Im Prinzip lief es auch genau so ab, nur dass sich herausgestellt hat: „Mit Uhrwerk hinten dran klatschen wird nichts! Das muss eingebettet werden…“ Oh oh… Wie machen? Oberfräse? Hab‘ ich nicht… Ausleihen? Hmm… Mit einer Oberfräse wird’s aber auch nicht gehen… Großer Bohrkopf? Geht auch nicht, es muss ein quadratisches Loch sein… Hobel? Hab ich nicht! *Denk denk* Ein Cutter! Naja gut, in Ermangelung von Alternativen machte ich mich also mit einem riesigen und einem winzigen Cutter bewaffnet ans Werk. Nach mehreren STUNDEN Kratzen, Aushöhlen, Justieren, nochmals Aushöhlen nochmals Justieren usw. stand dann das Ergebnis und die Entscheidung: Wenn ich erstmal umgezogen bin, wird alles Werkzeug gekauft, was unser Baumarkt zu bieten hat!

Nach einer entkräfteten und leicht entnervten Pause dann noch Ziffern und Text drauf, Aufhängungen hinten dran und Zeiger justiert und das fertige Werk begutachtet.

Hat es sich gelohnt?
Allemal!

Würde ich es nochmal machen?
Na klar! Aber dann mit richtigem Werkzeug ;)

Stolz wie Bolle gehe ich jetzt erst mal unsere neue Uhr an der pinken Wand aufhängen…

Auch irre
3 Kommentare
Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen