Lachs-Blätterteig-Schnecken

Lachs-Blätterteig-Schnecken

Heute zum Sonntag gibt es mal nicht etwas für die Kaffeetafel, sondern leckere Lachsschnecken.

Erst mal hoffe ich, dass ihr alle gut in den ersten Mai gefeiert habt. Nach einer gut gelungen Party haben viele hunger auf etwas deftiges. Oder es steht vielleicht schon die nächste Party an und ihr benötigt noch ein Rezept für Fingerfood? Dann habe ich jetzt genau das Richtige für euch.

 

Ihr braucht an Zutaten:

  • 1 Pck. Blätterteig
  • 100 g Frischkäse
  • 200 g Räucherlachs in Scheiben
  • etwas Dill
  • 1 Ei

 

Und so werden die Lachs-Röllchen gemacht:

  • Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  • Den Blätterteig auslegen und mit dem Frischkäse bestreichen. Jetzt den Räucherlachs gleichmäßig darauf verteilen. Mit etwas Dill bestreuen und zu einer Schnecke rollen.
  • Mit einem sehr scharfen Messer in gleichmäßige Scheiben (ca. 1 cm) schneiden. Die Schnecken auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech nebeneinander verteilen und mit dem verquirlten Ei bestreichen.
  • Auf mittlerer Schiene für ca. 20 – 25 Minuten backen. Vor dem Servieren abkühlen lassen.

Party-Food: Blätterteig-Schnecken mit Lachs

Ich wünsche euch einen GUTEN APPETIT und noch einen schönen ersten Mai. :)

Eure Nadine

Auch irre
1 Comment
  • WMBG 2. Mai 2016 18:02

    Aaaah wie lecker, das hätte ich jetzt gerne zum Abendessen! :)

    XXX,

    Wiebke von WMBG

    Instagram||Facebook

Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.