Zimtschnecken aus Blätterteig

Zimtschnecken aus Blätterteig

Zimtschnecken sind ein echter Gaumenschmaus. Diese Alternative mit Blätterteig und Nüssen ist noch dazu in nur 30 Minuten fertig.

Heute gibt es einen Beitrag von der schnellen Sorte, denn ich bin, wie ihr bei Instagram vielleicht bereits mitbekommen habt, in den letzten Tagen im Ausmist-Fieber. Taschen und Schuhe waren schon dran, aber die größte Herausforderung, der Kleiderschrank, steht mir immer noch bevor (Wessen Idee war das mit dem Ausmisten eigentlich?! :\). Ihr werdet also verstehen, dass mir die „schnellen Dinge“, die mir beim Zeitsparen helfen, momentan am liebsten sind…

Auf das Naschen zu verzichten kommt natürlich nicht in Frage, daher habe ich auch hier eine schnelle Lösung für euch, bevor ich mich nun mit Heldenmut meinem Kleiderschrank widme. Und zwar das Rezept für nussige Pull-Apart-Zimtschnecken aus Blätterteig. Die sind im Handumdrehen zubereitet und schmecken einfach herrlich.

 

Nussige Pull-Apart-Zimtschnecken aus Blätterteig

 

Ihr braucht:

(für eine 26cm Kuchenform oder ein rundes Pizzablech)

  • 100g zucker
  • 2 TL Zimt
  • 100g gemahlene Nüsse
  • 2 Pck Blätterteig
  • 125g Mascarpone

außerdem…

  • je nach Geschmack eine Zuckerglasur

 

Nussige Pull-Apart-Zimtschnecken aus Blätterteig

Pull it apart! Nussige Zimtschnecken aus Blätterteig

 

Pull-Apart-Zimtschnecken  – so geht’s:

  • Zunächst den Blätterteig auspacken und ca. 5 Minuten bei Zimmertemperatur noch gerollt stehen lassen.
  • In der Zwischenzeit in einer Schale Zimt, Zucker und Nüsse mischen.
  • Eine Springform oder ein Pizzablech mit Backpapier auskleiden.
  • Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze; EDIT: 180°C Umluft funktioniert noch besser!) vorheizen.
  • Den Blätterteig auf der Arbeitsfläche ausbreiten.
  • Mascarpone kurz (20-30sek) in der Mikrowelle weich werden lassen.
  • Den Blätterteig mit der Mascarpone bestreichen.
  • Die Zimt-Zucker-Nuss-Mischung gleichmäßig auf der Mascarpone verteilen.
  • Den Blätterteig parallel zur kurzen Kante in ca. 2cm breite Streifen schneiden.
  • Die Streifen einzeln aufrollen.
  • Die Blätterteig-Rollen mit der Schnittfläche nach oben und unten in die Springform stellen und dicht aneinander reihen (EDIT: mit etwas Abstand zueinander, und die Zimtschnecken werden fluffiger und knuspriger!), bis die Springform voll ist.
  • Sollten Röllchen übrigbleiben, könnt ihr sie einfach auf den Gugl-Einsatz der Springform aufreihen oder auf ein Backblech legen o.ä.
  • Die Pull-Apart-Zimtschnecken auf mittlerer Schiene ca. 20-30 Minuten goldbraun backen. Zimtschnecken, die nicht in der Springform sondern „frei“ gebacken werden, benötigen ca. 5 Minuten weniger.
  • Abkühlen lassen und je nach Geschmack mit Zuckerglasur übergießen.

Die Zimtschnecken schmecken herrlich zimtig und nussig und buttrig und… Ach, dass findet ihr schon selbst heraus :)

 

Nussige Pull-Apart-Zimtschnecken aus Blätterteig

Nussige Pull-Apart-Zimtschnecken aus Blätterteig

Nussige Pull-Apart-Zimtschnecken aus Blätterteig

Nussige Pull-Apart-Zimtschnecken aus Blätterteig

 

Merken

Merken

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen