Vinaigrette – knallroter Kartoffelsalat

Vinaigrette – knallroter Kartoffelsalat

Salat kann man immer essen, oder? Wenn das Rezept dann noch außergewöhnlich und nicht so alltäglich ist, um so besser! Heute möchten wir euch eine russische Spezialität vorstellen – die Vinaigrette. 

In der russischen Küche versteht man unter Vinaigrette kein Salatdressing, sondern einen typischen Wintersalat aus gekochten Kartoffeln, roter Bete und Möhren, den man auch als Hauptspeise genießen kann. Er ist in Russland so beliebt wie hierzulande der Kartoffelsalat und gehört zu den traditionellen Festtags-Gerichten.

Es gibt ihn in unzähligen Varianten und genau zu sagen, welches denn nun das ultimative und richtige Rezept ist, ist wohl kaum möglich… Wir verraten euch heute deshalb wieder einmal ein langjähriges Familienrezept.

 

Vinaigrette - knallroter Kartoffelsalat  |  A Little Fashion  |  https://www.filizity.com/rezepte/vinaigrette-knallroter-kartoffelsalat

 

Ihr braucht:

für ca. 4 Portionen

  • 700g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 1 Päckchen (ca. 520g) mildes Weinkraut oder Sauerkraut
  • 2-3 kleine, gekochte Rote Bete Knollen
  • 1-2 mittelgroße Möhren
  • 1 mittelgroße rote Zwiebel
  • 1 Dose rote Kidney Bohnen (ca. 255g Abtropfgewicht)
  • 7-8 EL Sonnenblumenöl
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

 

So bereitet ihr die Vinaigrette zu:

  • Kartoffeln und Möhren waschen. In getrennten Töpfen mit Salzwasser bedecken und mit Schale bissfest kochen.
  • Nach dem Kochen abkühlen lassen, schälen und in Würfel schneiden.
  • Zwiebel schälen und ebenfalls in Würfel schneiden.
  • Bohnen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen.
  • Kartoffeln, Möhren, Zwiebeln, Bohnen und Sauerkraut in eine große Schüssel geben, alles ordentlich vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Öl abschmecken.
  • Rote Beete grob reiben, mit einem Esslöffel Öl mischen und erst zum Schluss unter den Salat rühren.
  • Schnittlauch klein schneiden, über den Salat streuen und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

 

Dazu passen Baguette, Schwarzbrot, oder aber auch alle möglichen Fleischgerichte.
Vinaigrette lässt sich auch im Kühlschrank nicht sehr lange lagern, deshalb am besten nur in Mengen zubereiten, die schnell verbraucht werden. Man sagt, der Salat sollte spätestens nach zwei Tagen verbraucht werden.

Vinaigrette - knallroter Kartoffelsalat  |  A Little Fashion  |  https://www.filizity.com/rezepte/vinaigrette-knallroter-kartoffelsalat

Vinaigrette - knallroter Kartoffelsalat  |  A Little Fashion  |  https://www.filizity.com/rezepte/vinaigrette-knallroter-kartoffelsalat

Was haltet ihr von internationalen Gerichten? Probiert ihr auch gerne Neues aus? Dann lasst uns doch wissen, wie es euch geschmeckt hat ;)

 

You May Also Like

5 Comments

  • Ruhrstyle 22. November 2015 13:09

    Oh da bekomme ich aber jetzt ganz schön Appetit. Ich habe mir das Rezept mal abgespeichert.

    viele liebe Grüße
    Rebecca

  • Hella 23. November 2015 10:09

    Mhh, das sieht aber wirklich lecker – und Schick aus. Das macht Lust auf Salat!
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

  • dearlicious 29. November 2015 18:36

    Das sieht klasse aus. Wir haben für Dienstag Gäste eingeladen und ich habe tatsächlich noch nach einem schönen Salatrezept gesucht. :)
    Liebe Grüße,
    Dear

Leave a Reply

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.