Zitronenknöpfchen & Adventskalender-Gewinnspiel

Zitronenknöpfchen & Adventskalender-Gewinnspiel mit C&B with Andrea und Die Hochstapler

Weihnachten und Plätzchen sind einfach unzertrennlich. Mit diesen kleinen Zitronenknöpfchen wird die Vorfreude gleich doppelt so lecker.

Na, wieviele Tonnen Plätzchen habt ihr schon gebacken? Sicher noch nicht genug, oder? Man kann schließlich nie genug Plätzchen haben :D Nach meinen ersten Plätzchen aus der Adventsbox musste ich die Weihnachtsbäckerei leider unfreiwillig pausieren, weil mir dringendere Dinge dazwischen kamen. Aber vor ein paar Tagen habe ich die kurze freie Zeit nutzen können, um nochmal nachzulegen. Die Familie freut sich jetzt erstmal über den Nachschub in Form von Zitronenknöpfchen und wartet geduldig(er) auf die Schneeflöckchen, die bei uns zur Weihnachtszeit Tradition haben.

Die Zitronen-Knöpfchen sind eigentlich nichts anderes als Kipferl-Teig, nur mit Zitronen- statt Vanille-Note. Man kann sie natürlich auch mondförmig machen, wie man Kipferl eben macht. Aber ich finde die Knöpfchenform praktischer, da man die so besser von den Vanille-Kipferln unterscheiden kann. Ich bin sowieso ein Freak, wenn es um Plätzchen-Form-Grüppchen geht :D

Heute möchte ich euch aber nicht nur mit dem leckeren Plätzchenrezept die Weihnachtszeit versüßen, sondern auch mit einem tollen Gewinnspiel. Denn heute könnt ihr zusammen mit mir das zweite Türchen des Blogger-Adventskalenders von der lieben Andrea (C&B with Andrea) öffnen. Dazu aber weiter unten mehr, erst einmal zum Rezept…

 

Zitronenknöpfchen & Adventskalender-Gewinnspiel mit C&B with Andrea und Die Hochstapler

 

Ihr braucht:

direkt zum Gewinnspiel…

(reicht für ca. 75 Stück)

  • 200 g weiche Margarine
  • 120 g feiner Zucker
  • Saft und abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 2 Eigelb
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 250 g Weizenmehl
  • 80 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz

außerdem:

  • 100g Feinst-Zucker
  • abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

 

Zitronenknöpfchen & Adventskalender-Gewinnspiel mit C&B with Andrea und Die Hochstapler

 

Zitronenknöpfchen  – so geht’s:

  • 100g Feinstzucker (kann man im Mixer einfach selber machen, oder aber auch kaufen) mit der abgeriebenen Schale einer Bio-Zitrone in einer Schüssel gut vermischen und abdecken.
  • Margarine, Zucker, Salz, Zitronenabrieb, Zitronensaft und Eigelb in einer Schüssel mit dem Handmixer cremig rühren.
  • Mehl, Stärke und Mandeln dazu geben und weiter rühren.
  • Wenn alle Zutaten gut vermischt sind, mit der Hand weiter kneten, bis ein homogener Teig entsteht.
  • Den Teig ca. 30 Minuten kalt stellen.
  • Den Backofen auf 180C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Ein Blech mit Backpapier auslegen.
  • Aus dem Teig kleine Kugeln formen (Für alle, die jetzt eine “Nussgröße” erwarten: Ungefähr doppelt so groß wie eine ungeschälte Haselnuss ^^) und mit etwas Abstand auf das Blech setzen.
  • Auf mittlerer Schiene 12 Minuten backen (nicht bräunen).
  • Die Zitronenknöpfchen aus dem Ofen nehmen, mit dem Backpapier vom Blech nehmen und auf die Arbeitsplatte stellen.
  • Mit dem Zitronenzucker bestreuen und auskühlen lassen.

Das war’s auch schon. Klingt fast schon komplizierter als es ist. Fröhliches Mampfen!

Zitronenknöpfchen & Adventskalender-Gewinnspiel mit C&B with Andrea und Die Hochstapler

Zitronenknöpfchen & Adventskalender-Gewinnspiel mit C&B with Andrea und Die Hochstapler

 

Gewinnt eine Etagere von Hochstapler

Sooo, für leckere Plätzchen wäre schon mal gesorgt. Und damit ihr eure frisch gebackenen Zitronen-Knöpfchen auch gebührend präsentieren könnt, kommen wir schnell zum Gewinnspiel.

Heute öffnen wir gemeinsam das zweite Türchen des Blogger-Adventskalenders, bei dem jeden Tag ein anderer Blogger etwas Tolles verlost. Die Teilnehmer-Liste findet ihr bei Andrea (C&B with Andrea), die den Kalender organisiert hat. Hinter dem ersten Türchen befand sich bei Lisa (Food for Family) ein großes Trinkschokoladenset. Morgen macht Sabine (Letters & Beads) das dritte Türchen mit euch auf.

 

Zitronenknöpfchen & Adventskalender-Gewinnspiel mit C&B with Andrea und Die Hochstapler

 

Und hinter dem heutigen Türchen versteckt sich ein wunderschöne handgefertigte Etagere von “Die Hochstapler”*, auf der ihr eure Leckereien perfekt in Szene setzen könnt!

Die Hochstapler – Das sind Diana und Michael, die in ihrer Heimat Salzburg ihre große Liebe zu Flohmärkten und außergewöhnlichem Design mit guter Musik verbinden. Und das in Form von Porzellan. Sie stapeln Teller und Tassen aufeinander und kreieren so die spannendsten Etageren, die sie nach den einzelnen Songs von Al Green benennen. Wieso, weshalb, warum könnt ihr am besten auf diehochstapler.at* nachlesen.

Und mit etwas Glück könnt ihr eine dieser Etageren im Wert von 49,-€ hier gewinnen! Entschuldigt, nicht nur “eine”, sondern euren Liebling aus der Hochstapler-Serie* (das sind die 3-Stöckigen)! Der Gewinner darf sich also seinen Favoriten aus dem Online-Shop aussuchen.

 

Zitronenknöpfchen & Adventskalender-Gewinnspiel mit C&B with Andrea und Die Hochstapler

 

Was ihr dafür tun müsst…

Hinterlasst mir einen Kommentar mit eurem Lieblingsweihnachtsrezept (Name reicht, ihr müsst nicht das ganze Rezept abtippen) und ihr seid im Lostopf.

Denkt daran, beim Kommentieren eure E-Mail-Adresse in das entsprechende Feld einzutragen (die ist nicht öffentlich sichtbar), damit ich euch im Gewinnfall kontaktieren kann.

 

Teilnahmebedingungen:

  • Das Gewinnspiel startet heute und endet am 08.12.2016 um 23:59Uhr. Der Gewinner wird im Laufe des nächsten Tages bekanntgegeben und benachrichtigt.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die mindestens 18J alt sind und eine Lieferadresse in Deutschland oder Österreich angeben können.
  • Zwecks Versandabwicklung wird die Anschrift des Gewinners an “Die Hochstapler” übergeben.
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Viel Glück!

An the winner is…

Wow, ganz lieben Dank für eure zahlreiche Teilnahme, ihr Lieben! Ganze 104 Teilnehmer konnte ich zählen und die Glücksfee hat einen Gewinner aus dem Topf gezogen. Über einen Hochtabler ihrer Wahl darf sich freuen:

Katja (kav***@web.de)

Herzlichen Glückwunsch, liebe Katja, du erhältst heute noch eine Mail von mir!

Alle, die diesmal kein Glück hatten: Das nächste Gewinnspiel ist bereits in Planung. Also schaut einfach immer wieder mal vorbei.
Wenn ihr nichts mehr verpassen möchtet, könnt ihr auch ganz einfach unter dem folgenden Button meine Beiträge abonnieren und erhaltet so die Neuigkeiten immer als Erste(r):

 
Beiträge abonnieren

 

* Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Anzeigen. Erfahrt hier mehr über Anzeigen…

 

Merken

107 Idee über “Zitronenknöpfchen & Adventskalender-Gewinnspiel

  1. Marina sagt:

    Zubereitung
    Mehl, Zucker, Butter in Flöckchen, Eigelb, Mandeln, Kakao und ausgekratztes Vanillemark zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu 3 Rollen formen und in Frischhaltefolie gewickelt mindestens für 2 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.
    Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Teigrollen in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Jedes Teigstück zu einer etwa 6 cm langen, an den Enden spitz zulaufenden Rolle formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dabei den Teig zu Hörnchen formen. Kipferl etwa 10 Minuten backen.
    Vanillezucker auf einen kleinen Teller geben. Kipferl etwas abkühlen lassen, vom Backblech nehmen und noch warm vorsichtig mit zwei Gabeln (die Kipferl sind sehr mürbe und zerbrechen schnell!) im Vanillezucker wälzen.

    • Marina sagt:

      Ooooh, jetzt hat es einen Teil verschluckt :-(
      Hier noch die Zutatenliste für meine Lieblinge, die Schokokipferl:
      Zutaten
      auf die Einkaufsliste
      Für 75 Portionen
      180 g Mehl
      80 g Zucker
      175 g Butter
      2 Eigelb
      100 g Mandel geschält, gemahlen
      50 g Kakao
      1 Vanilleschote
      7 Päckchen Vanillezucker

  2. Nicole sagt:

    Die Hochstapler beobachte ich schon lange – und bin ein absoluter Fan! Mein liebstes Rezept ist das Plätzchen Rezept von Oma Fluck ? Das war die Schwiegermutter oder Oma von meinem Patentonkel ?

    Die gesunde Variante dazu, da ich das Rezept etwas verändert habe, gibt es jetzt sogar auf meinem Blog.

    Ich würde riesig gerne gewinnen – da das wirklich ein genialer Gewinn ist

  3. Annemarie sagt:

    Oh Gott sind diese Prachtstücke toll! ? komme aus dem Staunen gar nicht mehr raus und würde liebend gern meine Zimtsternchen darauf platzieren. Die esse ich in der Weihnachtszeit am liebsten!

  4. Rebecca Gratopp sagt:

    Juhu!!! I love CHRISTMAS!!! ? Mein absolutes Weihnachtsrezept sind die Pfaffenhütchen von meiner Mami! Leckeres Marzipan trifft auf eine Hülle von Keks! Und oben drauf leckere Pistazien! ? Mit dieser Etagere könnte ich diese Köstlichkeit en richtig in Szene setzten, bevor ich sie alle aufesse.

    Ich wünsche einen super tollen Freitag und ein schönen 2. Advent! ?

  5. Svenja sagt:

    Backen liebe ich im Gegensatz zum Kochen. Mein Lieblingsrezept für Weihnachten sind die Feenküsse. Das sind Butterkekse mit Toffifee und Zuckerguss. Eine wahre leckere Zuckerbombe.

  6. Tulpentag sagt:

    Mhh, die Kekse klingen oberlecker! Ich liiieeebe Etagere. Ich nutze sie gern auch für Obst und Nüsse :) Auch meinen Schmuck habe ich auf einem Flohmarkt-Etagere ♥ Klar, dass ich also mein Glück versuche. Mein Lieblings-Weihnachtsrezept ist definitiv mein Zimtsirup. Und alles was mit Zimt gebacken wurde :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

  7. Anna sagt:

    Ohhhh – die backe ich gleich erst einmal nach . Habe nämlich noch Eigelb über von Makronen. Mein liebstes Weihnachtsrezept ist eine schlesische Obstsuppe aus Trockenobst, Malzbier, Nüssen und Lebkuchen :) Liebe Grüße, Anna

  8. Nicole sagt:

    Ich mag zu Weihnachten am allerliebsten ganz schlicht und einfach Zuckerplätzchen mit Streuseln oben drauf! Wenn es einen bunten Teller gibt, mit vielen aufwändigen und formschönen Plätzchen und Pralinen, dann suche ich trotzdem immer erstmal nach den “schnöden” Weihnachtsplätzchen. Ich finde, die schmecken wie Weihnachtszeit.

  9. monsieurmuffin sagt:

    Oh, sehen deine Zitronenknöpfchen lecker aus! Die kommen gleich auf meine Weihnachtsbackliste. Und bei dieser wunderhübschen Etagere hüpfe ich doch glatt im hohen Bogen noch in das Lostöpfchen. Meine Lieblingskekse sind die Dark Chocolate Kisses. Ein hauchzartes Plätzchen mit einem knackigen Krönchen aus Schokolade und im Teig verbergen sich noch Kakaobohnensplitter – ein echtes Superfood – fürs gute Gewissen sozusagen. :-)

    Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit

    Jenni

  10. Biene sagt:

    Die Etagere finde ich so entzückend! Da würde ich mich echt über einen Gewinn freuen, so eine wollte ich shcon immer mal haben :D
    Mein liebstes Weihnachtsrezept ist das für den Barszcz meiner Mama. Wir haben zu Heiligabend nämlich immer Rote Bete Suppe als Vorspeise, und die ist zusammen mit ihren gebackenen Teigtaschen der Oberknaller. Ich könnte mich die Weihnachtstage über echt nur davon ernähren :D

    GLG Biene
    http://lettersandbeads.de

  11. Maria sagt:

    Liebe Filiz,

    ein schönes Rezept und deine Bilder sind richtig toll! <3 Zimtsterne sind in der Weihnachtszeit meine absoluten Lieblingsplätzchen, aber auch um Bratäpfel gefüllt mit Mandeln und Marzipan komme ich nur schwer herum…

    Hab ein tolles Wochenende und einen schönen 2. Advent! <3

    Liebe Grüße,
    Maria

  12. Luisa K. sagt:

    Wow diese Etageren sind wirklich so hübsch!
    Mein Lieblingsrezept sind ganz einfache Bratäpfel. Ich liebe sie und drehe sie in der Weihnachtszeit jedem an der mich besucht :)

  13. Elena sagt:

    Am besten schmeckt mir noch das klassische Nuss-Spritzgebäck. Wird bei uns auch noch einem Tag schon weggefuttert :D

  14. Rebecca sagt:

    Ich liebe allerhand Plätzchen in der Weihnachtszeit. Aber am liebsten ist mir das traditionelle Schwarz-Weiß-Gebäck. Ich LIEBE es! Und meine Familie auch. Deswegen gehen die auch weg, wie warme Semmel, sobald sie gemacht sind. :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

  15. Elisabeth S. sagt:

    Hallo,
    eins chönes Rezept. Meine Lieblingsplätzchen sind ganz klar Vanillekipferl und Nussmakronen. :-) Aber eigentlich kann man mich mit Plätzchen immer erfreuen. *g* Die Etageren sind wirklich schön, perfekt um das ganze Gebäck darauf zu drapieren.
    Viele Grüße
    Elisabeth

  16. Christiana W. sagt:

    Wow, das ist ein toller Gewinn.
    Mein Lieblingsrezept… Flammende Herzen! Ich liebe die Mischung auf leckeren Plätzchen, fruchtiger Marmelade und schmelzender Schokolade :D

  17. Sandra B. sagt:

    Also mit Zitronensachen fängt man mich ja immer! Am liebsten würde ich nur Sachen backen, die irgendwie mit Zitronen oder Orangen in Verbindung stehen :D Wenn man mal davon absieht, ist mein Lieblingsrezept aber eindeutig das für Raphaelokugeln mmmh!

    lg Sandra

  18. Anne sagt:

    Die Etageren sind ja sowas von schön <3 Danke für die Möglichkeit des Gewinns :)
    Mein absolutes Lieblingsrezept sind die Kokosmakronen meiner Oma- die muss ich dringend mal veganisieren :)

    Liebste Grüße

  19. Katha sagt:

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept und die schöne Verlosung!
    Ich habe neulich mit einer Freundin zum ersten Mal Haselnussmakronen nach einem ganz alten Rezept aus dem Kochbuch ihrer Mama gebacken und die waren sooo gut – ein echtes Lieblingsrezept, die muss ich unbedingt nochmal machen :)

    Viele liebe Grüße und eine schöne Adventszeit,
    Katha

  20. Constanze sagt:

    In der Weihnachtszeit esse ich am allerliebsten Stollenkonfekt, davon kann ich gar nicht genug bekommen.

  21. Serap sagt:

    Das Rezept werde ich am Wochenende aufjedenfall nachmachen…
    Mein Lieblingsrezept sind Vanillekipferl (die backe und esse ich übers ganze Jahr sogar) und auch Kokosmakronen mag ich.

    Ein tolles Türchen,vorallem die Etagere Blues in the Nights hat es mir angetan,ich versuche mein Glück :)

    Lg

  22. Anke sagt:

    Ohhh gerade wollte ich schreiben, dass Lebkuchen meine liebste Weihnachtsleckerei sind, aber deine Zitronenknöpfchen könnten sich zumindest mit auf meinen ersten Platz drängeln…

    ich bin dann mal in der Küche^^ <3

  23. Silvia sagt:

    So ein toller Gewinn! Da lasse ich mein Los aus gern in den Lostopf wandern. Mein Lieblingsrezept zu Weihnachten sind die leckeren Butterspritzgebäckplätzchen meiner Oma. Ihr Geheimtipp ist, einen Teil des Mehls durch gemahlene Mandeln zu ersetzen. Dadurch werden die Plätzchen besonders saftig und lecker! :)
    LG Silvia

  24. Jennifer Weiß sagt:

    Ich mag die Schneeflöckchen sehr gerne. Die zergehen so schön auf der Zunge <3
    Da ich keine Etagere besitze würde ich mich sehr freuen über den Gewinn.

    Danke für dein tolles Rezept!

  25. christina horn sagt:

    Mein Lieblingsweihnachtsrezept ist der Spekulatius Käsekuchen den ich immer zur Weihnachtszeit backe, so lecker ich liebe ihn!

    Über den tollen Gewinn würde ich mich sehr freuen und versuche gerne mein Glück!

    liebe Grüße
    christina

  26. Dani sagt:

    Mein Lieblingsrezept ist das für die veganen Elisenlebkuchen von Stina Spiegelberg (Veganpassion), da vegane Lebkuchen genauso gut schmecken wie nicht-vegane :-) Und das konnte ich mit diesem Rezept auch schon vielen Freunden und Bekannten beweisen ;-)

  27. Yaya sagt:

    Ich war erst vor kurzem in Salzburg und habe ein paar ‘Hochstapler’etageren in einem Kaffee gesehen.
    Mein Favorit war da leider nicht dabei.
    Schmücken würde ich diese wohl mit Zimtsternen, Vanillekipferl und Elisenlebkuchen.
    Und wenn ich schon bei den Vanillekipferln bin dann werd ich auch deine Zitronenknöpfchen ausprobieren.
    Klingen seeehr lecker!

  28. Julia sagt:

    Mein Lieblingsrezept ist ein Klassiker unter den Plätzchenrezepten – Spitzbuben ❤️
    Sind schnell gemacht, sehen super aus, kann man unendlich abwandeln und schmecken einfach fantastisch!!!

  29. Stefanie Teufel sagt:

    Spritzgebäck mit Schokoenden <3
    Sind ein Gedicht für groß und klein, es schmeckt sehr fein :)

  30. Mira sagt:

    Ich liebe ja klassisches Schwarz-Weiß-Gebäck. Erstens weil es lecker schmeckt und zweitens weil man so tolle Muster damit zaubern kann.
    Vielen lieben Dank für das Gewinnspiel, mir so einer Etagere liebäugel ich ja schon länger ;)

  31. Marita Tribull sagt:

    So ein Etagere ist doch schon was feines. Da versuche ich gerne mein Glück :-)
    Am liebsten backe ich zu Weihnachten Butterhupferl. Die sind so schön fluffig und unendlich köstlich :-)
    Schöne Weihnachtszeit
    Marita <3

  32. Katrin sagt:

    Hallo ;-) Danke für die tolle Verlosung! Mein Lieblingsrezept zur Weihnachtszeit sind eindeutig “Linzer Augen”. Da ich ursprünglich aus Oberösterreich komme, sind sie für mich immer ein “weihnachtlicher Hauch von Heimat” ;-) Liebste Grüße, Katrin

  33. Hannah J. sagt:

    Huhu liebe Filiz,

    ein wundervoller Beitrag und vielen Dank für das tolle Rezept – das werde ich demnächst gleich mal nachbacken. :)

    Ich liebe Schwarz-Weiß-Keske und Hildabrötchen. Und neulich habe ich einen Lemon-Curd-Pie mit Amaretti gebacken, der war sehr aufwendig, aber unheimlich köstlich! *-*

    Seit Jahren schon wünsche ich mir ein Etagere, da hüpfe ich doch liebend gerne mit Anlauf in den Lostopf. :)

    Ganz liebe Grüße und Dir wünsche ich noch einen wundervollen 2. Dezember,
    Hannah
    <3

  34. Anne sagt:

    Ich mag ganz klassisch die Vanillekipferl am liebsten…erinnert mich total an meine Kindheit :)

    LG Anne

  35. Stefanie sagt:

    Ich liebe Mostkekse. Das sind schon meine Lieblingskekse seit meiner Kindheit und mittlerweile weiß ich auch, dass die nicht überall bekannt sind und jetzt mag ich sie noch mehr. ;)

  36. Tine sagt:

    Guten Abend!
    Sehr lecker schaut es aus!
    Ich liebe butter spritzgebäck,zimtsterne, nussecken,mürbeteig plätzchen,traumstücke und snickerdoodles ?vlg tine

  37. Anastasia T. sagt:

    Es sieht sehr lecker aus!!!! Mein Lieblingsweihnachtsrezept ist Advents Tiramisu.

    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

  38. Victoria Collette sagt:

    Rumplätzchen nach dem Rezept meiner Oma. Die gibt es jedes Jahr zu Weihnachten. Ich wünsche ein tolles Wochenende.

    LG Victoria

  39. Katharina sagt:

    Boah sind die schöön. Ich backe am Liebsten Elisenlebkuchen. Na ja und Vanillekipferl und Pfefferkuchen. Super lecker!!
    Einen schönen 2. Advent wünscht
    Katharina

  40. Theresa sagt:

    Was eine hübsche Etagere!
    Ich mache an Weihnachten neben Plätzchen (Hmmm, Vanillekipferl..) am liebsten Bratäpfel! Noms, werden glaube ich direkt dieses Wochenende nochmal gezaubert! :-)
    LG

  41. Fabiana Falk sagt:

    Hallo, ich reihe mich ein in die Gewinnwilligen :-)
    Mein Lieblingsgebäck sind “Bärenbratzen” – ein wunderbares Gebäck mit Nüssen, aufwändig zu machen – von meiner Mama.
    Mmmmh, wie das im ganzen Haus duftet!
    Liebe Grüße
    Fabiana

  42. Bettina Henke sagt:

    Ich bin ehrlich gesagt nicht die Bäckerin vor dem Herrn. Ich backe jedes Jahr Spritzgebäck, genau nach dem Rezept meiner Urgroßmutter und das wars. :-) Was aber natürlich nicht heißt, dass ich nicht gerne Plätzchen im Hause habe und die schön präsentieren möchte. Also ich freue mich total, dass es tatsächlich eine Etagere gibt. Ich habe mich grad mal ein wenig in dem Shop umgesehen, da hat Frau ja wirklich die Qual der Wahl. Einige passen ganz hübsch zu meinen Sammeltassen. :-)

  43. Juliane sagt:

    gebrannte mandeln !!! die macht mein freund selbst :) und das ist sogar total einfach und billig und schmeckt genauso geil wie aufn weihnachtsmarkt… lg jule

  44. Doris Kindermann sagt:

    Am liebsten esse ich Nougatstangen und meine Kinder lieben Butterplätzchen mit viel bunten Streusel drauf :-) Da helfen sie auch immer fleißig mit beim Backen ….lieben Gruß….. Doris

  45. Mandy H. sagt:

    Yummy, ich finde deine Rezepte immer super und werde bestimmt auch dieses hier nachbacken :)
    Mein Lieblingsrezept sind die Kokostaler aus meinem Backbuch! So lecker!
    Würde mich riesig über die Etagere freuen! <3

  46. Claudia sagt:

    Wir backen am liebsten Vanillekipferl. Auf so einer tollen Etagere würden sie sicherlich noch schicker aussehen. Viele Grüße aus Köln

  47. Rike sagt:

    Ich liebe Anis-Schneeflöckli und kann es kaum erwarten, nächste Woche endlich wieder welche zu backen! LG, Rike

  48. Sabine B. sagt:

    Ich backe am liebsten Honiglebkuchen, aber auch die bunten Ausstecherli sind immer noch auf meiner Liste. Am liebsten mag ich alles was Nüsse enthält.

  49. Tanja Gi sagt:

    Lukullus ???
    Das ist Kakao Teig mit Löffel auf ein Blech gesetzt, mit Himbeermarmelade zusammengepappt und daaan zur hälfte in Schoki eintunken, ein Traum ?

  50. Susanna Bastian sagt:

    Nussmakronen in allen Variationen für mich und auch meine 4 Kinder lieben sie, mein Mann mochte sie am liebsten mit Nougat, als er noch lebte – ich habe immer um die 80 Blech gebacken für uns und hatte Riesenmengen Eigelb zu verwerten!
    Ich habe es komplett verdrängt und verpennt mit dem ADVENT!
    Darum versuche ich mein GLÜCK mit weihnachtlichen GEWINNEN, um noch ein bisschen FREUDE zu haben und dann meinen LIEBEN etwas SCHÖNES zu schenken!
    ?????

  51. Steffi sagt:

    Huhu, wie cool, ich wollte schon immer ne etagere haben! Mein lieblingsrezept ist Lebkuchen. Viele grüße!

  52. Anastasia sagt:

    Ohhh wie schöön!!! ♥♥ Meine Lieblinge sind immer die Vanilleplätzchen mit Marmelade ;) aber zu guten und saftigen Zimtsternen sage ich auch nie nein ;)
    Liebe Grüße, Anastasia

  53. Pingback: Letters & Beads - Lolita-Look zu Weihnachten + ein Give Away! - Letters & Beads

  54. Claudi sagt:

    Mein Lieblingsrezept sind Hildabrötchen ? die backe ich immer zusammen mit meiner Mama, wenn ich sie besuche. Da kann man quasi einfach den Teig von Butterplätzchen nehmen.
    Schöne Vorweihnachtszeit ❤

  55. Jazzy sagt:

    Die Zitronenköpfchen klingen lecker! :)
    Ich habe letztes Jahr ein Rezept entdeckt, dass ich seitdem jedes Jahr backe: Lebkuchenkipferl ?
    Mit Schokopuddingpulver, Lebkuchengewürz, Nelkenpulver und Kardamom ein schokoladiger Weihnachtstraum :))

  56. Bettina Rebhuhn sagt:

    Mensch, das Rezept liest sich super. Eigentlich hab ich dieses Jahr schon meine 9 Rezepte für die Plätzchen ausgewählt, aber deine schaffen es glaub auch noch in die Keksdose. Bei mir dürfen die Plätzchen nach Opa Ottos Rezept nicht fehlen. Der war schließlich Bäcker von Beruf, also müssen die einfach immer lecker sein. Sie heißen “Butterbrote” weil sie einen dunklen Teig haben und mit einer Form, ähnlich wie eine halbe Scheibe Brot, ausgestochen werden. Als Butter kommt dann eine Zitronenglasur mit Arrak verfeinert darüber. Dann das ganze nur noch trocknen lassen. Die Kekse schmecken sogar besser, je älter sie sind.

  57. Doris sagt:

    Ich liebe Butterbrötchen und Vanillekipferl! Würden sich beide auf der Etagere hervorragend machen!

  58. Maike sagt:

    Meine liebsten Weihnachtsplätzchen sind Engelsaugen. Super lecker, schnell gemacht und optisch hübsch! Noch hübscher sähen sie natürlich in einer Etagere aus ;-)

  59. Tanja Hammerschmidt sagt:

    das ist cool, ich mache mit… daumen sind alle 2 gedrückt und nun kann ich nur hoffen, die glücksfee ist nicht besoffen :) danke für das gewinnspiel und die chance <3 ich liebe lebkuchen :) und kokosmakronen

    lg junibrummer@gmx.de

  60. Katja sagt:

    Hallo und vielen Dank für diese tolle Adventskalender-Gewinnspiel! Mein Lieblings-Weihnachtsrezept ist Glühbirne – es sehr leckeres Dessert-Rezept, das das weihnachtliche Menü perfekt abrundet.

    Viele liebe Grüße und eine schöne Adventszeit
    Katja

  61. Kathi sagt:

    Ich mag sehr gerne Schokoplätzchen mit fleur de sel und würde mich riesig über so eine hübsche Etagere freuen

  62. Sanny sagt:

    Hallo Liebes <3
    Deine Fotos sind wieder einmal fantastisch geworden. Ich bin jedes Mal wieder von diesem professionellen Auftritt angetan.
    Sehr gern habe ich deinen grandiosen Adventskalender in meine Bloggeradventskalender Übersicht 2016 aufgenommen. Vielen Dank für deine Mühe und das Herzblut dass du für deine Leser investierst!
    Es wäre fantastisch wenn du meine Blogger-Adventskalender-Übersicht etwas verbreiten könntest, damit noch mehr Beauty- Fashion- und Foodlover davon profitieren können.

    Meine liebsten Weihnachtsrezepte drehen sich um Vanillekipfel. Ganz traditionell aber MEGA lecker.

    Herzliche Grüße

    Sanny von Makeupcouture

  63. Siri sagt:

    Hallo und lieben Dank für das tolle Rezept, hört sich yummy an! Am liebsten nasche ich zu Weihnachten Mandel-Pistazien-Plätzchen, diese Kombination ist einfach eine Geschmack-Sensation, finde ich! LG Siri

  64. Julia Konrad. sagt:

    Mein allerliebstes Rezept sind Glühweinschnitten – seit meiner Kindheit liebe ich sie <3

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Julia

  65. Sophie sagt:

    Ich liebe den Kartoffelsalat meiner Mama, den es immer an Heiligabend gibt! Aber da bringt es einfach nichts, das Rezept zu haben – ich selbst bekomme ihn einfach nie SO toll hin :D

    Lieben Gruß,
    Sophie

  66. Birgitt sagt:

    So eine Etagere steht auf meinem Wunschzettel. Vielleicht klappt es ja ?
    Ich liebe Spritzgebäck!

  67. Elke sagt:

    Es gibt ja so viele leckere Sachen in der Weihnachtszeit…Vanillekipferl schmecken immer gut!

    LG Elke

  68. Bettina sagt:

    Ich mag ja total gern sog. “Eisenbahner” – zum selber machen sind sie mir aber oft zu aufwendig.
    Dann lieber Rumkugeln :))
    Liebe Grüße, Bettina

  69. Natascha Wild sagt:

    Hallo, ich freue mich jedes Jahr auf die Weihnachtszeit, weil ich viel backen kann. Ich liebe diesen Duft in der Küche ? Allerdings komme ich nie ohne Zimtsterne aus. Die backe ich jedes Jahr. Liebe grüße Natascha

  70. Laura Späth sagt:

    ich liebe Zimtsterne :) aber deine muss ich auch bald mal probieren ;) die fotos sind sehr gelungen!

  71. Melanie R sagt:

    Ich mache am liebsten ein Hirschgulasch mit getrockneten Steinpilzen, Preisselbeeren, Klößen und Rotkohl … manno, jetzt hab ich richtig Hunger darauf, und das morgens um 10 :-D

    Ich würde mich riesig freuen zu gewinnen, Dir noch eine schöne Adventszeit udn tolle Festtage,

    glg, Melanie

  72. @Hannacu sagt:

    Ich mag es ja eher schlicht und einfach. Deshalb liebe ich auch den skandinavischen Lebenstil und seine Traditionen.
    Und daher kommen bei uns Æbleskiver samt herrlichem Glühwein auf den Tisch. Auf eine wunderbare und besinnliche Weihnachtszeit!

Kommentare sind geschlossen.