Aussie Repair Miracle Pflegeserie

Aussie Repair Miracle Pflegeserie

„Schöne Haare sind nicht alles, aber schon mal ein guter Anfang.“ – Ziemlich lässig klingt die Philosophie der Hype-Marke Aussie. Als die Produkte des US-amerikanischen Unternehmens mit Inhaltsstoffen aus „Down Under“ vor einigen Jahren auf den Markt kamen, wurde regelrecht von allen Seiten darüber berichtet. Ob und wie die Pflegeprodukte sich im Laufe der Jahre verändert haben, können wir zwar nicht beurteilen, da wir erst vor kurzem mit ihnen in Kontakt kamen, aber unsere Erfahrungen mit der Repair Miracle Pflegeserie* möchten wir heute gern mit euch teilen.

 

Doch erst einmal zu den Haaren und der Kopfhaut, die den langen Test ausstehen mussten:
Wir haben die Pflegeserie an langen, sehr dünnen/feinen Haaren getestet, die dazu neigen, am Ansatz schnell zu fetten und an den Spitzen noch schneller austrocknen, brechen und stumpf wirken. Hallo Spliss! Zusätzlich werden sie bisher regelmäßig blondiert und überwiegend als Dutt getragen, wodurch sie leider stärker strapaziert wurden. Die Grundlage dazu: Eine empfindliche, durch eine Verhornungsstörung juckende und schuppige Kopfhaut.

Höchste Zeit für etwas Aufmerksamkeit und Pflege!

 

Das Versprechen von Aussie

Aussie Repair Miracle Pflegeserie

Die Miracle Repair Collection macht alles mit – und wieder gut…Shampoo, Conditioner, 3 Minute Reconstructor und das Zauberöl für dein Rundum-Haar-Wellness-Entspannungs-Programm. Diese magische Mischung aus Macadamianuss-Öl, Jojobasamenöl und Avocadoöl repariert, glättet, pflegt, entstrubbelt,versorgt, verwöhnt – wir könnten auch sagen, sie verwischt sämtliche Spuren… Das perfekte Wiederbelebungs-Programm für dein Haar!

Klingt vielversprechend! Eine Pflegeserie speziell entwickelt für trockenes, strapaziertes und geschädigtes Haar. Genau das richtige für unser „Testobjekt“!

 

Inhaltsstoffe / Testergebnis

Repair Miracle Shampoo 300 ml – 5,95€

Aussie Repair Miracle PflegeserieAqua, Sodium Lauryl Sulfate, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Glycol Distearate, Sodium Citrate, Cocamide MEA, Sodium Xylenesulfonate, Parfum, Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride, Citric Acid, Sodium Benzoate, Sodium Chloride, Glycerin, Tetrasodium EDTA, Limonene, Benzyl Salicylate, Hexyl Cinnamal, Benzyl, Alcohol, Linalool, Coumarin, Magnesium Nitrate, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Persea Gratissima Oil, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Methylchloroisothiazolinone, Magnesium Chloride, CI 19140, Methylisothiazolinone, CI 17200
Quelle: http://www.codecheck.info/kosmetik_koerperpflege/haarpflege/shampoo/id_1235667296/Aussie_Shampoo_Repair_Miracle_300_ml.pro

 

Das Shampoo reinigt das Haar sanft, gründlich und ohne es zu beschweren, da es keine Silikone enthält. Die Konsistenz ist nicht zu flüssig, so das es auch nicht ständig tropft. Es fühlt sich außerdem sehr angenehm an, lässt sich wunderbar dosieren und im Haar verteilen. Bereits eine geringe Menge ist ausreichend, um auch langes Haar ordentlich reinigen zu können, da es sehr gut schäumt und somit sehr ergiebig ist. Auch das Auswaschen stellt keine Probleme dar. Die Haare fühlen sich nach der Anwendung sehr sauber an, allerdings im nassen Zustand nicht sonderlich gepflegt. Daher ist die Zusatzpflege durch eine Spülung unserer Meinung nach empfehlenswert.

 

Repair Miracle Conditioner 250 ml – 5,95€

Aussie Repair Miracle PflegeserieAqua, Cetyl Alcohol, Stearamidopropyl Dimethylamine, Stearyl Alcohol, Quaternium-18, Parfum, Benzyl Alcohol, Cetearyl Alcohol, Hydroxypropyl Guar, Bis-Aminopropyl Dimethicone, Glyceryl Stearate, Polysorbate 60, Citric Acid, EDTA, Limonene, Benzyl Salicylate, Hexyl Cinnamal, Linalool, Coumarin, Oleyl Alcohol, Magnesium Nitrate, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Persea Gratissima Oil, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Methylchloroisothiazolinone, Magnesium Chloride, CI 19140, Methylisothiazolinone, CI 17200
Quelle: http://www.codecheck.info/kosmetik_koerperpflege/haarpflege/pflegespuelungen/ean_4084500654839/id_1258099453/Aussie_Repair_Miracle_Conditioner.pro

 

Der Conditioner soll nach der Haarwäsche mit kurzer Einwirkzeit als zusätzliche Pflege verwendet werden, um die Haare geschmeidig zu machen und für bessere Kämmbarkeit zu sorgen – und genau das tut er! Die Konsistenz ist hier eher zähflüssig, lässt sich aber dennoch gut dosieren und im Haar verteilen. Beim Einwirken tropft auch hier nichts. Trotz enthaltener Silikone konnten wir kein Beschweren der Haare feststellen.

 

3 Miracle Oil Reconstructor 100 ml – 8,99€

Aussie Repair Miracle Pflegeserie

Cyclopentasiloxane, Dimethiconol, Parfum, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Persea Gratissima Oil, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Limonene, Benzyl Salicytlate, Hexyl Cinnamal, Benzyl Alcohol, Linalool, Coumarin
Quelle: http://www.codecheck.info/kosmetik_koerperpflege/haarpflege/leave_in_pflege/ean_4084500700925/id_1243954105/Aussie_3_Miracle_Oil.pro

 

Laut Hersteller bietet das Haaröl gleich drei Anwendungsmöglichkeiten:

  1. Vor dem Haarewaschen (als Kur), um die Haarspitzen vor Brüchigkeit zu schützen und das Haar zu entwirren.
  2. Nach der Haarwäsche, um es mit noch mehr Geschmeidigkeit und Glätte zu verwöhnen und so vor Schäden beim Styling zu schützen.
  3. Auf trockenem Haar, für zusätzlichen & besonderen Glanz.

Das Öl ist sehr reichhaltig und lässt sich durch den praktischen Pumpspender sehr einfach und effizient dosieren. Auch hier reicht bereits eine kleine Menge aus, um die gesamte Länge zu versorgen. Als Kur angewendet, lässt es sich problemlos und schnell aus dem Haar waschen. Die Haare wirken nach der Anwendung keinesfalls fettig, sind schön weich und geschmeidig, lassen sich wunderbar kämmen und erhalten einen leichten und gesunden Glanz.

 

Der Duft

Eines haben alle drei getesteten Produkte gemeinsam – sie duften sehr intensiv und das auch noch mehrere Stunden nach der Haarpflege! Durch die verwendeten Öle riechen sie fruchtig, süß und nussig. Viele erinnert der Geruch wohl an Kaugummi oder einen Bonbonladen. Ob angenehm oder zu intensiv/süß, dass muss jeder für sich entscheiden. Über Geschmäcker lässt sich bekanntlich streiten. Wir raten euch, vor dem Kauf unbedingt einmal daran zu riechen.

 

Das Design

Aussie Repair Miracle Pflegeserie

Das Design der neuen Serie ist nicht besonders außergewöhnlich, aber dennoch ansprechend. Die Farben harmonieren sehr schön miteinander und sind insgesamt stimmig. Das Shampoo kommt in einer cremefarbenen und der Conditioner in einer weißen Kunststoffflasche daher, die ein lilafarbenes Kängurulogo und jede Menge Text zieren. Die abgebildeten Nüsse und Früchte suggerieren natürliche und hochwertige Inhaltsstoffe. Die farblich passenden Kippverschlüsse in lila sind sehr benutzerfreundlich und lassen sich auch ohne Probleme mit einer Hand öffnen und wieder verschließen.
Das Pflegeöl befindet sich in einem dunkelbraunen Kunstofffläschchen, um die enthaltenen lichtempfindlichen Öle vor dem Sonnenlicht zu schützen, und ist mit einem ebenfalls sehr praktischen Pumpspender versehen.

 

Fazit

Wer ein „Wunder aus der Flasche“ erwartet, wird sicherlich enttäuscht sein. Doch auch wenn wir von Aussagen wie „magische Mischung“, „auf wundersame Weise“ nicht viel halten, sind es gute Pflegeprodukte, die regelmäßig angewandt einen soliden Job leisten. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir die gesamte Pflegeserie in Kombination zu verwenden. Da einige der Inhaltsstoffe umstritten sind und der Preis für Haarpflegeprodukte recht hoch angesiedelt ist, muss jeder für sich abwägen, ob sich ein Kauf lohnt.

Wir finden: Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier absolut!

Sowohl in der Duftrichtung als auch in der Anwendung und Wirkung konnten uns die Produkte der Aussie Repair Miracle Pflegeserie überzeugen.

Auch wenn sich die Wirkung erst nach einigen Anwendungen zeigte, konnten wir eine deutliche Verbesserung der Haarstruktur feststellen. Die Haare fetten nicht mehr so schnell nach und sind deutlich geschmeidiger. Auch das Kämmen und Stylen ist wesentlich einfacher. Auch der Zustand der Kopfhaut ist nach dem Test deutlich besser.

 

Habt ihr bereits Aussie-Produkte getestet? Teilt doch eure Erfahrungen mit uns…

 

* Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Anzeigen. Erfahrt hier mehr über Anzeigen…

Merken

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen