Garnier Mizellen-Reinigungswasser waterproof

Garnier Mizellen-Reinigungswasser waterproof

Garnier hat eine neue Waffe gegen wasserfestes Make Up: Das Mizellenwasser „waterproof“. Ob es hält, was es verspricht? Ich erzähle euch heute von meinen Erfahrungen.

Der Hype um Mizellen ist wohl genau so groß wie die Diskussion darüber, ob sie gut oder schlecht sind. Einfach ausgedrückt, handelt es sich hierbei um winzig kleine Moleküle, die aus einem fett- und einem wasser-affinen Teil bestehen und die Haut sanft reinigen sollen. Auf Grund ihrer Größe können sie in die tieferen Hautschichten eindringen als beispielsweise Wasser und Seife. So können sie die Haut gründlicher reinigen und pflegende Wirkstoffe tiefer in die Haut transportieren. Diese Eigenschaften sind natürlich sehr beliebt in der Kosmetik-Industrie, sodass immer mehr Hersteller auf die kleinen Nanopartikel setzen. Auch Garnier hat bereits eine Serie mit verschiedenen Reinigungswassern im Repartoire und nachdem ich schon länger zufriedene Nutzerin des „Garnier Mizellen-Reinigungswasser All in 1 für Misch- und empfindliche Haut“ bin, war ich sehr gespannt auf die Leistung des neuen waterproof Gesichtswassers.

 

Das Garnier Mizellen-Reinigungswasser waterproof* ist optisch der bisherigen Produktserie angepasst.EIne durchsichtige 400ml-Flasche mit weißem Deckel. Der Inhalt besteht aus einer Wasser- und einer Fettphase. D.h. unten das Gesichtswasser, auf diesem schwimmend natürlich das Arganöl. Das heißt, vor dem Gebrauch müsst ihr die Flasche erst einmal kräftig durchschütteln.

Garnier Mizellen-Reinigungswasser waterproof | A Little Fashion | http://w.a-little-fashion.com/beauty/garnier-mizellen-reinigungswasser-waterproof

 

Mühelose Reinigung mit optimalem Ergebnis?

Garnier verspricht, dass dieses Mizellenwasser durch die Fettphase auch wasserfestes Make up ganz ohne Reiben tiefenrein entfernt. Das Besondere daran ist, dass es auch für die Reinigung der Augen und der Lippen geeignet ist. Das kannte ich beher noch nicht von Reinigungswassern. Im Handumdrehen sol also selbst das widerspenstigste Make Up vom Gesicht runter. Ganz ohne Reiben. EInfach Wattepad tränken, übers Gesicht ziehen und fertig. Doch klappt es auch genauso reibungslos wie bei dem Model mit der makellosen Haut in der Werbung? Die Antwort ist für mich einfach:

Nein!

Ich habe pro Anwendung 5-6 Pads für mein Gesicht gebraucht, weil ich mehrere Durchläufe gebraucht habe, um das Make Up restlos von meinem Gesicht zu bekommen. Bei mittlerem Druck. Bei nicht wasserfestem Make Up. Selbst danach konnte ich mit normalen Feuchttüchern Reste aus der Haut heraus locken. Ist das bei meinem bisherigen Garnier Mizellenwasser anders?

Jein.

Auch damit verbrauche ich die gleiche Anzahl an Wattepads, allerdings ist die Haut danach auch wirklich sauber. Und ich muss wesentlich weniger „schrubben“ als bei herkömmlichen Produkten ohne Mizellen. Deswegen mag ich das „Garnier Mizellen-Reinigungswasser All in 1“ auch sehr.

Garnier Mizellen-Reinigungswasser waterproof | A Little Fashion | http://w.a-little-fashion.com/beauty/garnier-mizellen-reinigungswasser-waterproof
links: Lippenstift, Mascara, liquid Eyeliner, Foundation  |  mitte: 1x mit mittlerem Druck über untere Hälfte gewischt  |  rechts: 1x ohne Reiben über die obere Hälfte gewischt

 

Die Sache mit dem Hautgefühl

Doch nicht nur das Reinigungs-Ergebnis hat mich leider enttäuscht, sondern auch das Hautgefühl danach. Ich persönlich finde es seltsam, nach der Reinigung einen Fettfilm auf der (Gesichts-)Haut zu haben. Denn dieser zieht nicht ein, sodass ich ihn zumindest morgens nach der Gesichtsreinigung mit einem Handtuch wegwischen muss, bevor ich mich schminken kann. Ich kann das Make Up ja schlecht auf einen Fettfilm auftragen… Selbst wenn ich kein Make Up auftragen möchte, von der versprochenen „Erfrischung“ für die Haut kann hier keine Rede sein. Wir bewegen uns hier mehr in der Kategorie „ölig und schwer“.

Garnier Mizellen-Reinigungswasser waterproof | A Little Fashion | http://w.a-little-fashion.com/beauty/garnier-mizellen-reinigungswasser-waterproof

 

Ich bin eigentlich kein großer Freund von der Philosophie „Never change a working system!“. Wer mich oder meine „Über mich„-Seite kennt, weiß das. Aber ich denke, für’s Erste werde ich weiterhin bei meinem bisherigen Mizellenwasser bleiben.

(OK, wer mich kennt, weiß, dass ich das sowieso nicht lange durchhalte und wieder was Neues ausprobiere. „Huuuuuuh, what does this button doo*klick*ooo?!“)

 

* Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Anzeigen. Erfahrt hier mehr über Anzeigen…

Merken

Auch irre
4 Kommentare
  • Janine 17. April 2016 20:28

    Ich liebe das Mizellenwasser von Garnier. Ich benutze sonst immer nur das Grüne aber ich glaube ich werde mir dieses auch mal kaufen.

    Danke für das tolle Review und die klasse Bilder.

    Liebst,
    Janine // http://www.traummelodiie.de

  • feeltheanchor 18. April 2016 16:35

    Es ist interessant, mal eine andere Meinung zu dem waterproof Mizellenwasser zu lesen, denn bisher habe ich nur Positives gelesen – und sogar positiv darüber geschrieben. Es ist natuerlich schade, dass es dich nicht ganz so ueberzeugen konnten, aber daran sieht man ja, wie unterschiedlich wir alle sind :)

    Generell finde ich deinen Post aber sehr ansprechend, ehrlich und sympathisch geschrieben. :) Danke fuer dein Review.

    • Filiz 25. April 2016 08:51

      Lieben Dank!
      Ja, die die Haut und auch persönlichen Ansprüche sind oft so unterschiedlich. Aber für mich war es leider wirklich nichts, so bleibe ich einfach bei der bisherigen „Sorte“ :)

      Liebe Grüße und eine tolle Woche dir,
      Filiz
      Filiz hat kürzlich veröffentlicht: Krakelierlack selber machenMy Profile

Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen