Perfect Match – Für mich definitiv!

Perfect Match – Für mich definitiv!

Loreal Perfect Match Make Up – Macht seinem Namen alle Ehre!

Ich habe wirklich viele(!) Make-up-Marken aus dem Drogerie-Markt in verschiedenen Formen (flüssig, Puder, Creme) ausprobiert und war irgendwann der Verzweiflung nahe. Entweder die Deckkraft ließ zu wünschen übrig, oder die Farbauswahl hatte nichts Passendes für mich, oder es sah aufgetragen zu fettig, zu trocken oder einfach nur „gespachtelt“ aus. Bis mir jemand das Perfect Match von Loreal empfahl.
Nun gut, wenn ich schon so viel probiert hab, kann ich ja auch mal das hier testen, war die Reaktion.

Der Hersteller verspricht:
Das innovative Make-up, das sich perfekt Farbe & Struktur der Haut
anpasst! Vollkommene Harmonie mit dem Hautbild, perfekte Verschmelzung
mit dem Hautton.

– Perfekte Deckkraft
– Kein Beschweren
– Keine Ränder

Meine Erfahrung damit:
Schon nach dem ersten Auftragen war ich begeistert von der Konsistenz und der Leichtigkeit des Fluids.

Die Deckkraft hat mich nach etwas Übung auch überzeugen können. Immerhin deckt es so gut ab, das ich mir Muttermale in mein Gesicht „zurückmalen“ muss, damit die nicht ausehen, wie überschminkte Warzen :)

Ränder gibt es definitiv keine, so gut lässt sich das Make up verteilen.

Es trocknet die Haut nicht aus und fettet nicht. Ich trage darunter ein Feuchtigkeitskonzentrat auf, weil ich normale Haut mit kleinen sehr trockenen Stellen hier und da habe. Aber auch ohne das Konzentrat hat das Make up auf meiner Haut nie zu trocken gewirkt.

Leider gibt es auch hier keine besonders große Farbauswahl, aber ich habe die passenden Farben für mich gefunden.

Ich habe einen hellen Ton als Winter-Make-up und einen mittleren als Sommer-Make-up. Ist das wirklich notwendig? In meinem Fall leider ja. Ich werde im Sommer SEHR schnell braun und verliere die Bräune ab Herbst wieder und bin im Winter sogar relativ blass.

Wenn mir der helle Ton zu hell ist (kommt ab und zu mal vor), mische ich ein kleines Bisschen vom dunklen Ton mit rein, und es passt.

Ich habe mir neulich auch den passenden Concealer dazu gekauft, um bestimmte Stellen zu highlighten, habe den aber noch nicht so oft getragen, dass ich darüber berichten könnte. Grundsätzlich mag ich keine Concealer, weil die schnell austrocknen und sich nicht so gut auftragen lassen wie Make up, aber die Deckkraft von einem Concealer ist natürlich von keinem Make up zu übertreffen (für/gegen dunkle Augenränder ziemlich nützlich).

Alles in einem eine Investition, die sich gelohnt hat! Wer noch auf der Suche ist, sollte das hier meiner Meinung nach unbedingt ausprobieren :)

 

 

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen