Beauty-Sonntag: Regenerierende Haar- und Gesichtsmaske

Beauty-Sonntag: Regenerierende Haar- und Gesichtsmaske

Es ist wieder Sonntag, ihr Lieben! Zeit, es uns mal richtig gut gehen zu lassen. Den Stress beiseite zu lassen und zu entspannen. Und was Gutes für unsere Haare zu tun, klar ;)

Das hier ist eine meiner Lieblinge unter den home-made Haarkuren. Denn sie ist zeitsparend. Ja ich weiß, wir wollten den Stress beiseite lasen, aber mit kleinen Kindern im Haushalt (bei uns reicht auch nur eines *g*) ist das meistens leichter gesagt als getan. Aber versuchen kann man’s ja mal :)

Also… diese Haarkur ist zeitsparend… weil man sie nämlich auch als Gesichtsmaske nutzen kann. Und die Menge ist auch definitiv ausreichend für lange Haare + Gesicht. So kann man gleichzeitig Haare und Haut verwöhnen.

Ihr braucht:
Beauty-Sonntag: Regenerierende Haar- und Gesichtsmaske

  • 1 Banane
  • 1/2 reife Avocado
  • 3 EL Mandelöl (oder Olivenöl)
  • 2 EL Honig
  • 1 gehäufter EL Kokoscreme (wieder die feste Schicht aus der Kokosmilch-Dose)

 

Und so geht’s:

  • Gebt alle Zutaten in den Mixer und stellt eine geschmeidige Masse (ohne Klumpen) her.
  • Verteilt die Kur im Haar (inkl. Ansätze) und massiert sie gut ein.
  • Deckt die Haare ab und lasst die Kur einwirken.
  • Tragt die restliche Masse großzügig auf das Gesicht auf.
  • Nach 15min. wascht die Kur mit lauwarmem Wasser vom Gesicht und tupft mit einem Handtuch trocken.
  • Nach 30min. Einwirkzeit wascht die Haare wie gewohnt.

fertig…

Beauty-Sonntag: Regenerierende Haar- und Gesichtsmaske

Zunächst fühlt sich das Gesicht etwas fettig an, aber keine Sorge, das legt sich schnell wieder!

Meine Haare fetten überhaupt nicht durch die Kur. Ich muss aber dazu sagen, dass ich extrem trockene Haare habe. Bei fettigem Haar müsst ihr es einfach mal ausprobieren.

Die Kur ist voll mit B-Vitaminen und feuchtigkeitsspendenden Zutaten. Sowohl das Haar als auch die Haut fühlen sich danach ultra gepflegt/leicht an und sehen unheimlich gut/frisch aus :)

 

You May Also Like

4 Comments

Leave a Reply

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen