Colour-Block-Shirts

Colour-Block-Shirts

Colour-Blocking ist diesen Sommer immer noch hoch im Kurs. Zwar vorwiegend in Schwarz/Weiß, aber auch andere Kombinationen sind sehr beliebt. Und da es gleichzeitig auch absolut farbenfroh zugeht, hat man natürlich alle “Freiheiten” für die buntesten Kombinationen. Da ich die meisten Sachen immer in verschiedensten Farben kaufe (sonst müsste ich mich ja entscheiden ^^), habe ich eigentlich genug für dieses Projekt zuhause gehabt. Natürlich ging ich dennoch einkaufen, weil ich die, die ich schon habe, auch behalten wollte :D

So ging ich also letzte Woche zu Takko, mit dem Ziel, 2 Shirts in zusammenpassenden Farben zu kaufen, um sie zu zerschnippeln und dann wieder zusammen zu nähen. Und ich bin fündig geworden: 3,99€  Shirt, da kann man nu wirklich nicht meckern…

Das Doing ist einfach… Ihr braucht:
DIY-Dienstag: Colour-Block-Shirts

  • 2 Shirts
  • eine Schere
  • Nähzubehör

Das war’s schon…

 

Und so geht’s:DIY-Dienstag: Colour-Block-Shirts

  • Legt die Shirts aufeinander und steckt sie unterm Ärmel/Armausschnitt mit Stecknadeln zusammen. Markiert die Stelle, an der ihr die “Trennlinie” haben möchtet (mittlere Nadel), bei mir ca. 3 Fingerbreit unter dem Armausschnitt.

 

DIY-Dienstag: Colour-Block-Shirts

  • schnipp schnapp…

 

DIY-Dienstag: Colour-Block-Shirts

  • Näht jeweils den unteren Teil vom einen Shirt an den oberen Teil vom anderen.

Fertig ist euer Easy-Peasy-Colour-Blocking-Shirt!

 

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Cookie-Einstellung

Bitte triff eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Bitte triff eine Auswahl, um fortzufahren.

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Statistische Cookies zulassen. Die Seitenstatistik hilft mir, mehr Beiträge vorzubereiten, die dich interessieren, denn uninteressantes Zeug möchte keiner sehen. Mehr Infos Dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking (Affiliate) und Analytische-Cookies (Google Analytics).
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück