Feder-Ohrhänger aus Leder

Feder-Ohrhänger aus Leder

Der Sommer ist da, man steckt öfter die Haare hoch, und ich brauche etwas, was dabei von meinen Segelohren ablenkt :D

Das war die Hauptmotivation, als ich mit diesen Ohrhängern anfing… Die zweite war, dass meine Ohrringe alle recht schwer sind; ich bekomme davon ziemlich Hals- und Kopfschmerzen… unheimlich irgendwie…

Also schnell in der Stoff-Reste-Kiste gekramt und tatsächlich ein Stück Rauhleder gefunden. Im Handumdrehen waren sie dann fertig, meine neuen federleichten Begleiter. Und morgen werden sie „ausgeführt“.

Zum Nachmachen braucht ihr: Fashion-DIY: Feder-Ohrhänger aus Leder

  • ein Stück dünnes (Kunst-)Leder
  • eine Schere
  • eine Schmuckzange
  • 2 Ohrhänger
  • 4 Verbindungsringe
  • 2 kurze Ketten (pur metall oder mit Strasssteinchen; etwas länger als die Federn, die ihr schneiden möchtet)
  • Heißkleber

Und so geht’s: Fashion-DIY: Feder-Ohrhänger aus Leder

  • Schneidet 2 federförmige Stücke aus dem Leder.

Fashion-DIY: Feder-Ohrhänger aus Leder

  • Schneidet die Lederstücke an beiden Seiten schräg ein (so dicht wie möglich).

Fashion-DIY: Feder-Ohrhänger aus Leder

  • Befestigt die Federn mit Hilfe der Verbindungsringe (2 je Feder, damit sie „nach vorn schauen“) an den Ohrhängern.

Fashion-DIY: Feder-Ohrhänger aus Leder

  • Klebt die Ketten auf 2/3 der Länge auf die Federn.

fertig…

Auch irre
3 Kommentare
  • Nadine 5. Juli 2013 09:50

    Das ist ja eine super tolle Idee! hihi, ich glaube, da teilen wir das gleiche Problem. Zwischendurch habe ich es auch, dass ich Kopfschmerzen von Ohrringen bekommen. Bei einem paar war es wirklich richtig schlimm. Immer wenn ich diese getragen hatte ging gar nichts mehr. Die wurden jetzt auch allerdings aussortiert. Ich denke manche Anhänger sind einfach „billig Ware“…

    • filiz 5. Juli 2013 17:45

      Oh je, das tut mir leid; es gibt durchaus schönere Dinge, die man mit anderen Teilen möchte, als Schmerzen. Dafür teile ich aber am Sonntag ein super Rezept mit euch ;)
      Zu der Billigware kommt noch, dass ich noch zu den Kindern gehöre, deren Ohrlöscher einfach von der Oma mit heißer Nadel gestochen wurden. Dann Garn durchziehen und voila! Sie scheint dabei ein paar Nerven zu nahe gekommen zu sein…
      Tja… Generationsunterschiede (Oma < => Ich) können sich in so vielen Kleinigkeiten sichtbar machen :D

  • Trackback: Kette aus alten T-Shirts | A Little Fashion – Das Lifestyle Blogazin
Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.