Spitzen-Bubikragen

Spitzen-Bubikragen

Heute habe ich endlich wieder ein Fashion-DIY für euch, ein schnelles noch dazu: Ein Bubikragen aus Spitze

Materialien braucht ihr auch nur wenige:
Fashion-DIY: Spitzen-Bubikragen

  • Spitzenstoff
  • doppelseitig klebende Vlieseline
  • Schere
  • ein Stück Gummiband
  • eine Schere
  • Nähzeug
  • ein Bügeleisen
  • und eine Schablone (die kann man im Internet herunterladen => google… Ich musste meine aber selber machen, weil die aus dem Netz für meine Gnomengröße doch arg zu groß waren ^^)

Und so geht’s:
Fashion-DIY: Spitzen-Bubikragen

Fashion-DIY: Spitzen-Bubikragen

  • Schneidet 2 Kragen aus Spitze und einen aus der Vlieseline aus (gerade Kante = Stoffbruch).

Fashion-DIY: Spitzen-Bubikragen

Fashion-DIY: Spitzen-Bubikragen

  • Legt einen Spitzenkragen mit der “Außenseite” nach unten flach auf das Bügelbrett, legt den Vlieselinekragen darauf, dann den zweiten Spitzenkragen mit der “Außenseite” nach oben darauf.
  • Legt an einem Ende das Gummiband als Schlaufe für den Kopf zwischen die Lagen und fixiert es mit einer Stecknadel.

Fashion-DIY: Spitzen-Bubikragen

  • Bügelt, was das Zeug hält (OMG dauert das lange!!!). Bis alle Lagen fest aneinander kleben… WICHTIG: Da Spitzenstoff ja löchrig ist, legt unbedingt ein Tuch auf den Kragen, damit die Vlieseline nicht am Bügeleisen klebt!!!

Fashion-DIY: Spitzen-Bubikragen

  • Näht entlang der Kanten einmal rundherum. Über das Gummiband am besten ein paar mal drüber gehen.

Fashion-DIY: Spitzen-Bubikragen

  • Bringt am schlaufenlosen Ende einen Knopf an.

fertig…

Fashion-DIY: Spitzen-Bubikragen

Diese Methode könnt ihr bei allen nicht oder wenig ausfransenden Stoffen verwenden. Für alle anderen Stoffe gibt es demnächst eine Anleitung.

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.