DIY Herbstdeko: Kürbisse aus Gips

DIY Herbstdeko: Kürbisse aus Gips

Kürbisse haben im Herbst Hochsaison, und das nicht nur bei kulinarischen Genüssen, sondern auch bei der Herbstdekoration. So könnt ihr Deko-Kürbisse ganz einfach selber machen.

Wie sieht eure Hebrstdeko aus? Hand heben, wer bereits Kürbisse im Haus verteilt hat! Jaa, vor meinem geistigen Auge sehe ich schon einige Hände in der Luft. Inklusive meiner :) Wer kann es uns auch verübeln? Kürbisse gehören einfach zum Herbst dazu. Allein schon durch ihren warmen Farbton bringen sie Gemütlichkeit ins Haus.

Wer allerdings bei seiner Einrichtung und Dekoration auf kühle Farben setzt, der muss keinesfalls auf Kürbisse verzichten! Denn es gibt unzählige Möglichkeiten, sie für jeden Geschmack passend zu gestalten und in hübsch in Szene zu setzen. Einige davon habe ich in meinem Pinterest-Board gesammelt. Also wer sich noch inspirieren lassen möchte, sei mein Gast :)

Doch halt! Bevor ihr euch auf den Weg zu Pinterest macht, habe ich noch ein kleines aber feines DIY für euch. Wir machen heute Deko-Kürbisse und matschen dabei ordentlich mit Gips rum! Und im Handumdrehen habt ihr eine tolle Herbstdeko, die sich sehen lassen kann!

 

Ihr braucht:

DIY Herbstdeko: Kürbisse aus Gips

  • eine alte Feinstrumpfhose
  • ein paar Haushaltsgummis
  • eine Schere
  • Gips & Wasser
  • eine alte Plastik-Schüssel
  • einen Schneebesen

 

DIY Herbstdeko: Kürbisse aus Gips

Gips-Kürbisse für die Herbst-Dekoration ganz einfach selber machen

 

Gips-Kürbisse  – so geht’s:

DIY Herbstdeko: Kürbisse aus Gips

  • Aus der Strumpfhose ein ca. 15cm langes Stück herausschneiden und ein Ende fest zuknoten.
  • Gips im Verhältnis von 2:1 (Gips:Wasser) mischen und in die Strumpfhose füllen. Das offene Ende der Strumpfhose ebenfalls fest zuknoten.
  • Pro Kürbis 3 Haushaltsgummis über die Strumpfhose spannen und die Kürbisse eine Weile antrocknen lassen (nich durchtrocknen, nur bis sie fest genug sind, um sie aus der Strumpfhose zu lösen). Damit sich keine großen Abdrücke bilden, kann man das lange überstehende Ende der Strumpfhose bspw. unter dem Kürbis zusammenrollen und den Kürbis quasi auf der so entstandenen Platform antrocknen lassen.
  • Wenn der Kürbis fest genug ist, die Gummis entfernen und vorsichtig aus der Strumpfhose lösen (dazu einfach das kurze Ende der Strumpfhose aufschneiden).

 

DIY Herbstdeko: Kürbisse aus Gips

  • Jetzt wird der Strunk modelliert. Dazu die Strumpfhose, aus der der Kürbis herausgelöst wurde, nehmen und knapp unterhalb des Knotens abschneiden. Das lange Ende einmal umstülpen, sodass der Knoten innen liegt. Die Strumpfhose kann auch kaputt sein, das macht nichts…
  • Neuen Gips anmischen.
  • Den Strunk-Rohling wie gewünscht kürzen und in Gips tränken. Dann Zu einer festen „Wurst“ rollen.
  • In die obere Kuhle des Kürbisses etwas Gips gießen und den Strunk SCHNELL reinsetzen und festdrücken. Mit etwas zusätzlichem Gips die Kanten und den Strunk glätten.
  • Nun die Kürbisse einen Tag durchtrocknen lassen. Je größer die Kürbisse sind, desto länger brauchen sie dazu.

Und fertig ist die Herbstdeko! Wie findet ihr die kleinen Kürbisse? Lasst es mich wissen, hinterlasst einen Kommentar…

 

DIY Herbstdeko: Kürbisse aus Gips

DIY Herbstdeko: Kürbisse aus Gips

DIY Herbstdeko: Kürbisse aus Gips

Merken

Merken

Merken

Auch irre
10 Kommentare
  • Biene 11. Oktober 2016 12:13

    Die sind ja super schnuckelig geworden! Eine super Idee, um kaputte Strumpfhosen noch ein letztes Mal zum Einsatz zu bringen :)

    LG Biene
    http://lettersandbeads.de

  • Svenja 12. Oktober 2016 20:38

    Mensch, heute morgen habe ich noch daran gedacht, dass ich dringend ein paar Kürbisse benötige, um etwas zu dekorieren und da fällt mir dein Post in den Arm. :)
    Perfekter Tipp zum richtigen Zeitpunkt. Danke!
    Svenja
    http.//www.lovelysuitcase.de

    • Filiz 5. November 2016 19:52

      Da hab ich mal genau das richtige Timing gehabt. Das freut mich :)

      Liebe Grüße,
      Filiz
      Filiz hat kürzlich veröffentlicht: Easy Peasy BirkenbildMy Profile

  • Victoria 12. Oktober 2016 22:53

    Die Kürbisse sind ja wirklich eine super Idee! Vor allem perfekt, weil sie immer wieder einsatzbereit sind und nicht schimmeln können :-) (was hier leider auch schon passiert ist…)
    Liebe Grüß!

    • Filiz 5. November 2016 19:51

      Danke dir, Victoria :)
      Ja ich suche auch noch nach einer Möglichkeit, Babyboos zu „konservieren“. Solange gibt es eben Gipskürbisse :D

      Liebe Grüße,
      Filiz
      Filiz hat kürzlich veröffentlicht: Easy Peasy BirkenbildMy Profile

  • der einsiedler 13. Oktober 2016 09:50

    jetzt bin ich aber echt froh, dass ich für mein „smiley“ 2 büroklammern + 1 gummiring zur hand habe.

    • Filiz 5. November 2016 19:48

      Oha, da fehlen dir ja nur noch 2 Smileyhelfer für einen Kürbis :D

  • Danni 16. Oktober 2016 23:08

    Super!!! Da hast du dir ja nicht umsonst den Spruch „einfach & gut“ auf die Fahne geschrieben. Ich überlege jetzt wie ich die noch auf den Hundesektor ummünze, denn die Idee ist sooo famos, die muss ich irgendwie umsetzen. Finde deinen Blog ganz bezaubernd und komm öfter mal vorbei.
    GLG Danni

    • Filiz 5. November 2016 19:50

      Oh, wie lieb von dir! Danke! Ich freue mich sehr über deinen Kommentar und deinen Besuch :)

      Liebe Grüße,
      Filiz
      Filiz hat kürzlich veröffentlicht: Gefüllte Paprika (vegan)My Profile

Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen