Ikea-Hack: DIY Wanddeko aus Bast-Körben

Ikea-Hack: DIY Wanddeko aus Bast-Körben

Schöne DIY Wanddeko selber machen – Mit diesem einfachen Ikea-Hack ein Kinderspiel! Vielseitige Upcycling Wanddeko aus Bast-Körben. So geht’s…

 

Kurz vor Weihnachten noch mit Herbstdeko kommen? Kann ich! Denn 1. mag ich diese DIY Wanddeko zu sehr, um sie dir vorzuenthalten und 2. ist sie so wandelbar, dass du sie auch als Winterdeko umfunktionieren kannst (was ich auch noch machen werde).

Aber noch geht es hier um den Herbst, und der ist die ideale Zeit für Naturdeko. Und die braucht gar nicht viel! Ein paar Kastanien, etwas Holz, hübsche Windlichter aus Mais oder ein paar getrocknete Blätter in schönen Herbstfarben helfen, schnell und einfach natürliche Herbstdeko für dein Zuhause zu zaubern. Tanja von trag.wuerdig und ich zeigen dir heute, wie einfach es ist.

Bei meiner heutigen DIY Wanddeko für das Studio spielen zwar die umgestalteten Bastkörbe (gibt es bei Ikea im 3er Set) die Hauptrolle, aber die getrockneten und teilweise bemalten Herbstblätter sorgen für die ultimative Herbststimmung! Wir haben sie so befestigt, dass ich sie später leicht abmachen und durch saisonale passende Deko-Elemente ersetzen kann.

 

Ikea-Hack: DIY Wanddeko aus Bast-Körben basteln | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #herbst #deko #upcycling #ikeahack

 

DIY Wanddeko aus Bastkörben  – Material:

  • Bast-Körbe mit Deckeln in unterschiedlichen Größen (meine sind von Ikea)
  • Permanentmarker (Ich habe die Pintor Kreativmarker von Pilot verwendet.)
  • Acrylfarbe für größere Flächen
  • Pinsel
  • weitere Deko zum Verzieren (bei mir Blätter) und Klebepads o.ä.

 

Ikea-Hack: DIY Wanddeko aus Bast-Körben basteln | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #herbst #deko #upcycling #ikeahack

 

Upcycling Wanddeko aus Bastkörben basteln  – Anleitung:

  • Die Idee ist einfach: Bastkörbe und Deckel nach Lust und Laune bemalen und trocknen lassen. Ich habe mit den Stiften z.B. Linien nachgezogen und mit der Acrylfarbe die Innenfläche von den Körben bemalt.
  • Mit Blättern & Co. verzieren und an die Wand hängen.

 

Ikea-Hack: DIY Wanddeko aus Bast-Körben basteln | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #herbst #deko #upcycling #ikeahack

 

TIPP: Wenn du 1-2 Teile unbemalt lässt, wird das Gesamtbild gleich viel schöner und “lockerer”.

TIPP: Mit bemalten Herbstblättern zwischen den Körben hast du die ultimative Herbsstimmung zuhause! (So einfach kannst du die wunderschöne Farbe vom Herbstlaub beim Trocknen erhalten. Danach lassen sie sich mit Permanentmarkern ganz einfach bemalen. Ich persönlich finde – je nach Blattfarbe – Gold, Metallic-Rosa und Weiß am schönsten dazu.)

 

Ikea-Hack: DIY Wanddeko aus Bast-Körben basteln | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #herbst #deko #upcycling #ikeahack

Ikea-Hack: DIY Wanddeko aus Bast-Körben basteln | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #herbst #deko #upcycling #ikeahack

Ikea-Hack: DIY Wanddeko aus Bast-Körben basteln | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #herbst #deko #upcycling #ikeahack

Ikea-Hack: DIY Wanddeko aus Bast-Körben basteln | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #herbst #deko #upcycling #ikeahack

Ikea-Hack: DIY Wanddeko aus Bast-Körben basteln | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #herbst #deko #upcycling #ikeahack

 

Ich hoffe, ich reiße dich mit dieser DIY Idee jetzt nicht all zu grausam aus der Winterweihnachtswelt und konnte dich vielleicht sogar zu einer Winterversion von meiner DIY Wanddeko inspirieren. Zeig mir deine Version gern auf Instagram mit #filizitydiy.

 

P.s.: Demnächst gibt es ein paar weitere DIY-Ideen von Tanja und mir. Du kannst also gespannt sein!

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.