Küchenbilder stempeln mit Obst und Gemüse

Küchenbilder stempeln mit Obst und Gemüse

Obst und Gemüse auch mal zu Dekorationszwecken nutzen, anstatt es zu einem leckeren Gericht zu verarbeiten? Natürlich! Mit etwas Phantasie entstehen sogar richtige Kunstwerke. :)

Wir waren mal wieder in unserer Kreativwerkstatt und haben etwas Tolles für Euch gebastelt.
Wenn euch noch der letzte Schliff für eine “wohnliche” Küche oder Essbereich fehlt, ist diese Idee genau das Richtige für euch. Mit den Stempelbildern könnt ihr wirklich schnell und mit sehr wenig Materialeinsatz moderne Akzente setzen.

 

Ihr braucht dafür:

Küchenbilder stempeln mit Obst und Gemüse

  • verschiedenes Obst & Gemüse in Hälften
  • einen Pinsel
  • Farbe
  • Papier

 

Und so stellt ihr eure ganz individuellen Stempel-Bilder her:

Küchenbilder stempeln mit Obst und Gemüse

  • Tupft die Obsthälften trocken oder lasst sie kurz lufttrocknen.
  • Bepinselt sie mit Farbe und stempelt damit auf das Papier. Drückt dabei ordentlich auf und achtet darauf, dass die bemalte Fläche komplett auf dem Papier aufliegt.
  • Wir haben noch zusätzlich die wissenschaftlichen Namen der einzelnen Obst- und Gemüste-Sorten unter die Bilder geschrieben. Ihr könnt auch die deutschen Namen nehmen oder die Namen einfach ganz weglassen.

Küchenbilder stempeln mit Obst und Gemüse
So sah das Ganze hinterher aus :)

 

 

Küchenbilder stempeln mit Obst und Gemüse

Küchenbilder stempeln mit Obst und Gemüse

Küchenbilder stempeln mit Obst und Gemüse

Küchenbilder stempeln mit Obst und Gemüse

 

 

Küchenbilder stempeln mit Obst und Gemüse

Küchenbilder stempeln mit Obst und Gemüse

Küchenbilder stempeln mit Obst und Gemüse

Eingerahmt machen die richtig was her :) Wie findet ihr die Küchenbilder? Gefallen sie euch? Wir denken: Kleiner Aufwand, große Wirkung!

 

Nun wünschen wir euch viel Spaß beim Nachbasteln ;)
Eure

Filiz & Tanja
Auch irre
3 Kommentare
Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.