Frühlingsfrische Haut mit Papaya-Peel-Maske

Frühlingsfrische Haut mit Papaya-Peel-Maske

Auch wenn der Winter dieses Jahr eher mild war, die feuchtkalte Luft draußen und die trockene Heizungsluft drin der Haut immer ordentlich zu. Nun gilt es, sie wieder frühlingsfrisch zu bekommen und ihr die intensive Pflege zukommen zu lassen, die sie nun dringend braucht. Zum Beispiel mit dieser 100% natürlichen Peel-Maske für’s Gesicht.

Masken und Peelings sind ein bewährtes Mittel für die Hautpflege. Sie befreien die Haut von abgestorbenen Zellen und versorgen sie mit Feuchtigkeit. Für ein samtweiches Hautgefühl das A und O. Ein Besuch im Kosmetikstudio ist jedoch kein Muss. Im Handel sind unzählige Masken und Peelings für die verschiedensten Zwecke erhältlich. Von einfachen Feuchtigkeitsmasken über straffende Collagenmasken bis hin zu abenteuerlichen Glamour-Masken mit Gold, Kaviar und ähnlichem Luxusgut ist alles dabei. Frau muss sich nur eine aussuchen.

Noch besser finde ich aber natürliche Masken, die ich selbst herstellen kann. Am liebsten mit einfachen Mitteln. Der große Vorteil liegt klar auf der Hand: Ich weiß, was drin ist! Und das ist nichts Künstliches.

Auch hier könnt ihr die verschiedensten Masken für die verschiedensten Zwecke haben. Die Natur versorgt und da mit allem, was wir dazu benötigen, und bietet uns freie Hand bei der Verwendung. Hier auf dem Blog habt ihr bereits einige solche Rezepte gesehen. Die Feuchtigkeitsmaske mit Hafer und Honig, die peelende Erdbeer-Quark-Maske, das Honig-Peeling, das  Rosenpeeling und die regenerierende Haar- und Gesichtsmaske mit Avocado sind nur ein paar Beispiele dafür.

Die heutige Peel-Maske ist genau so einfach herzustellen wie ihre Vorgänger und macht eure Haut weich wie ein Baby-Popo. Befreit von abgestorbenen Hautzellen und gut versorgt mit Feuchtigkeit ist die Haut nach der Anwendung perfekt vorbereitet für den Frühling.

 

Frühlingsfrische Haut mit Papaya-Peel-Maske | A Little Fashion | https://www.filizity.com/beauty/papaya-banenen-peel-maske-gesichtspflege

 

Ihr braucht:

  • 1 reife Bio-Banane
  • 1/2 reife Bio-Papaya
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Dinkelmehl

 

Und so bereitet ihr die Bananen-Papaya-Peelmaske zu:

  • Püriert die Banane und die Papaya und mischt dann alle Zutaten gut zusammen.
  • Lasst das Ganze ca. 10min quellen.

Das war’s auch schon! Nur noch auftragen, 10-15 Minuten einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser abspülen. Fertig.
Und bevor ihr die Kerne entsorgt, schaut euch erst einmal dieses Rezept an. Es lohnt sich ;)

 

Frühlingsfrische Haut mit Papaya-Peel-Maske | A Little Fashion | https://www.filizity.com/beauty/papaya-banenen-peel-maske-gesichtspflege

Wie ist es mit euch? Macht ihr Masken und Peelings gerne selber oder greift ihr auf fertige zurück? Und habt ihr ein Lieblingsrezept? Erzählt’s mir in den Kommentaren…

Auch irre
2 Kommentare
  • Elena 11. April 2016 11:39

    Oh was für ein toller Post! Ich liebe es, Kosmetik selbst herzustellen! Da kann man sich ganz sicher sein, dass kein Tier unnötig gequält wurde! Die Maske werde ich auf jeden Fall ausprobieren! :)
    Liebe Grüße,
    Elena
    ________________________________
    http://saintjeans.de/

Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen