Süße Nadelkissen aus Bilderrahmen

Süße Nadelkissen aus Bilderrahmen

Für alle Näher/innen unter euch und alle, die eine kennen, gibt es heute eine feine Upcycling-Idee. Aus kleinen Bilderrahmen und ein paar Stoffresten werden hinreißende Nadelkissen, die euch beim Nähen hilfreich und gleichzeitig sehr stylisch zur Hand gehen.

Bei der Gestaltung der Nadelkissen sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt dezente oder ausgefallene Rahmen wählen; probiert zum Beispiel barocke Rahmen aus, rund und mit viel Schnörkel… Knallig lackiert werden sie zu einem richtigen Hingucker. Ihr könnt auch Rahmen zum Hinlegen, Hinstellen oder Aufhängen nehmen. Ganz nach eurem Geschmack. Also… los geht’s!

Ihr braucht:

Süße Nadelkissen aus Bilderrahmen

  • einen kleinen Bilderrahmen
  • Stoffreste
  • etwas Füllwatte
  • ein Stück Pappe
  • eine Schere
  • einen Tacker

Und so stellt ihr die süßen Nadelkissen her:

Süße Nadelkissen aus Bilderrahmen

  • Nehmt erst einmal euren Bilderrahmen auseinander.
  • Schneidet aus der Pappe ein Stück heraus, das genau so groß ist wie die Rückwand des Bilderrahmens.
  • Schneidet aus dem Stoff ein Stück heraus, mit dem ihr bequem die zugeschnittene Pappe beziehen könnt (d.h. zu allen Seiten etwa 1-2 cm länger als die Pappe).
  • Schlagt zwei Kanten des Stoffes um die Pappe und tackert nah am Rand fest.
  • Füllt reichlich Füllwatte in die Stoff-„Tasche“ und tackert die anderen Seiten zu.
  • Setzt den Bilderrahmen (ohne das Glas) wieder zusammen.

Süße Nadelkissen aus Bilderrahmen

Und voilá! Fertig ist euer ganz individuelles Nadelkissen, das übrigens auch ein perfektes Mitbringsel ist ;)

Viel Spaß beim Nachbasteln…

Eure

Filiz   &   Tanja

Süße Nadelkissen aus Bilderrahmen

Süße Nadelkissen aus Bilderrahmen

Süße Nadelkissen aus Bilderrahmen

 

You May Also Like

Leave a Reply

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen