Zarte Blüten zum Selbermachen

Zarte Blüten zum Selbermachen

Mit Blumen lässt sich hervorragend dekorieren. Wir zeigen euch heute eine einfache Methode, wie ihr zarte Blüten für eure Deko selbst herstellen könnt.

Ob einzeln, als Strauß, Tischdeko, Girlande oder als Verzierung auf Geschenken  – Blumen bringen Leben in unser Zuhause und vertreiben im Nu schlechte Laune. Mit unserer Anleitung könnt ihr mit nur wenig Aufwand eine zauberhafte Blumendeko schaffen, die nicht nur schön aussieht, sondern auch individuell gestaltbar ist.

 

Kein grüner Daumen? Kein Problem…

…denn diese Blumen sind sehr pflegeleicht. Aus Taschentüchern hergestellt sind sie sehr genügsam und verwelken nie. So habt ihr immer schöne Blumen im Haus, auch wenn gerade keine frischen zur Hand sind.

 

Ihr braucht:

Zarte Sommerblumen aus Taschentüchern

  • Taschentücher (pro Blüte 1/2)
  • eine Schere
  • wasserlösliche Fasermaler (Filzstifte, Textilmarker etc.)
  • Draht
  • evtl. eine Drahtzange
  • Floristenband

 

Und so werden aus einfachen Taschentüchern schöne Blumen:

Zarte Sommerblumen aus Taschentüchern

  • Ein Taschentuch halbieren.
  • Jeweils die Schnittkante mit dem Fasermaler bemalen.
  • Die bemalte Kante kurz ins Wasser halten, sodass ein Farbverlauf entsteht.
  • Das Taschentuch trocknen lassen (Ungeduldig? Ein Fön hilft ^^).

 

Zarte Sommerblumen aus Taschentüchern

  • Die Einzelnen Lagen des Taschentuchs vorsichtig voneinander trennen.
  • Etwa in der Mitte fächerförmig zusammenfalten.
  • Die Lagen vorsichtig auseinander ziehen und verwuscheln.
  • Am unteren Ende ggf. etwas abschneiden, den Draht einstecken und von oben nach unten fest mit Floristenband umwickeln. Oben entsteht durch das untere zusammengefasste Ende automatisch der Blütenkelch. Nach dem Umwickeln das Floristenband nochmals mit den Fingern festdrücken und dabei enger drehen, damit es fest auf dem Draht liegt.

Wer möchte, kann auch kleine Knospen oder mit etwas Floristenband ein paar Blätter basteln. Dadurch wirkt der Strauß noch „echter“.

 

Übrigens: Wer ein blumiges Accessoire für ein Foto-Shooting braucht, kann diese Blumen z.B. zu einem Kranz flechten. Wenn ihr statt Taschentüchern feine Textilien verwendet (Spitze, Organza…), ist euer Accessoire auch weniger empfindlich…

 

Zarte Sommerblumen aus Taschentüchern

Zarte Sommerblumen aus Taschentüchern

Zarte Sommerblumen aus Taschentüchern

Zarte Sommerblumen aus Taschentüchern

You May Also Like

1 Comment

  • Romy Matthias 29. Juli 2015 13:13

    Sieht wirklich traumhaft schön aus, dass probiere ich mal aus. LG Romy

Leave a Reply

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen