Zweifarbiger Kuschelschal mit Zopfmuster

Zweifarbiger Kuschelschal mit Zopfmuster

Die Technik zu diesem Schal habe ich in diesem Blog gefunden. Ich glaube, sie hat noch sehr viel Potential für viele weitere Projekte :)

Für diesen Schal braucht ihr:

  • zwei Fleece-Decken in unterschiedlichen Farben
  • eine Schere
  • Nähnadel und Garn
  • Nähmaschine

Und so geht’s:

Zweifarbiger Kuschelschal mit Zopfmuster
  • Schneidet einen ca. 30cm breiten Streifen (meiner ist leider etwas zu schmal geworden, weil nur 20cm) aus der Fleece-Decke mit der Farbe, die das Zopfmuster bekommen soll. Die Länge dürft ihr selbst bestimmen.
  • Faltet diesen Streifen einmal längs in der Mitte und schneidet mit 1cm Abstand ca. 4cm lange Schlitze rein.
  • Legt den Fleece-Streifen flach vor euch hin und zieht die entstandenen Streifen in der Mitte jeweils wie eine Schlaufe durch jeweils den nächsten. OK, OK, ich weiß, wie es sich anhört. Dieser Teil ist leider nicht besonders einfach zu beschreiben. Aber hier findet ihr eine Demo-Zeichnung, die das Ganze meiner Meinung nach sehr gut veranschaulicht.
  • Wenn ihr alles durch geflochten habt, näht die Enden um, sodass der Zopf nicht aufgehen kann.
Zweifarbiger Kuschelschal mit Zopfmuster
  • Schneidet nun einen Streifen aus der zweiten Fleece-Decke, der so breit und lang wie der mit dem Zopfmuster ist.
  • Legt beide Streifen aufeinander (auf Links, Zopf nach innen!) und näht mit der Nähmaschine bis auf ein kleines Stück die ganze Strecke zu.
  • Dreht mit Hilfe eines langen Stabes den Schal um und näht dann die Öffnung zu.
  • Rollt den Schal einmal zusammen, damit die Ränder flach werden und der Schal nciht wie ein langer Luftballon wirkt :)
  • Nach zwei Minuten könnt ihr den wieder abrollen und euch reinkuscheln.
Zweifarbiger Kuschelschal mit Zopfmuster

Zweifarbiger Kuschelschal mit Zopfmuster

 

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Cookie-Einstellung

Bitte triff eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Bitte triff eine Auswahl, um fortzufahren.

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Statistische Cookies zulassen. Die Seitenstatistik hilft mir, mehr Beiträge vorzubereiten, die dich interessieren, denn uninteressantes Zeug möchte keiner sehen. Mehr Infos Dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking (Affiliate) und Analytische-Cookies (Google Analytics).
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück