Apfel-Mürbeteig-Küchlein

Apfel-Mürbeteig-Küchlein

Endlich gibt es wieder ein Rezept von mir und natürlich nicht irgendeins, nein, sondern knusprige Apfel-Mürbeteig-Küchlein. Sie sind unkompliziert, schnell gemacht und innen schön saftig.

 

Diese kleinen Küchlein sind perfekt für den Nachmittagstee oder aber auch den bevorstehenden Valentinstag. Die Füllung macht die Küchlein schön saftig, wem das aber nicht reicht, sollte dazu ein wenig geschlagene Sahne servieren. Ich pimpe sie meist mit etwas selbstgemachtem Vanillezucker, den ihr super einfach selbst herstellen könnt. Das Rezept dazu findet ihr hier: Vanillezucker selber machen. Meist reicht dafür 1-2 EL Vanillezucker auf 200g Sahne.

C&B with Andrea - Apfel-Mürbeteig-Küchlein Rezept - www.candbwithandrea.com - Filizity (4)

 

Ihr braucht:

Für den Teig:

  • 175g kalte Butter und etwas mehr zum Einfetten
  • 300g Mehl
  • 75g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 3 Äpfel
  • Saft und Abrieb einer Zitrone
  • 30g Butter
  • 30ml Karamellsirup
  • 1/2 Vanilleschote
  • optional: 2-3 EL Calvados

C&B with Andrea - Apfel-Mürbeteig-Küchlein Rezept - www.candbwithandrea.com - Filizity (3)

 

Apfel-Mürbeteig-Küchlein – So geht´s:

  1. Butter in Würfel schneiden und zusammen mit Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Unter Zugabe von Butter und Ei zügig vermengen und in Frischhaltefolie wickeln. Den Teig mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  2. Die Äpfel schälen, Kerngehäuse befreien und in kleine Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Apfelstücke zusammen mit dem Karamellsirup, Vanille und dem Calvados bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Ein Muffinblech einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Fläche etwa 5mm dick ausrollen. Mit einem Glas oder Ausstecher 12 Kreise ausstechen, die etwas größer sind als die Förmchen. Dann nochmals 12 Kreise aussrechen, die in etwa der Größe der Mulden entsprechen.
  5. Den Boden jeder Form mit einem großen Kreis bedecken, jeweils 1 EL der Apfelfüllung hineingeben und einen kleineren Kreis daraufsetzen. An den Seiten gut andrücken und 4 mal einschneiden.
  6. Bei 200 Grad (O-/U-Hitze) etwa 25 Minuten backen.

C&B with Andrea - Apfel-Mürbeteig-Küchlein Rezept - www.candbwithandrea.com - Filizity (2)

Tipp: Wer mag serviert dazu etwas Vanille-Sahne.

Wer keinen Karamellsirup hat, kann stattdessen auch Karamell-Bonbons verwenden. Dafür einfach etwa 12 Bonbons zerbröseln und über die Apfelmischung geben. Dann den Deckel draufgeben, backen und schon sind die Apfel-Mürbeteig-Küchlein fertig! :) Wenn ihr sie zum Valentinstag serviert wird eure Liebsste/euer Liebster euch sicherlich noch mehr verfallen :P

Viel Spaß mit dem Rezept,

eure Andrea :)Merken

Auch irre
2 Kommentare
  • Priscilla 11. Februar 2017 22:23

    Oh das sieht ja lecker aus, habe ich mir gespeichert.

    Dankeschön :)

    • Andrea 12. Februar 2017 08:11

      Hallo Priscilla,
      das freut mich, lass es dir schmecken! :)
      LG Andrea

Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.