Sneaker im Winter – 5 Tipps für den lässigen Winterlook

Sneaker im Winter  – 5 Tipps für den lässigen Winterlook

Sneaker-Fan? Mit diesen Tipps & Tricks bekommt ihr auch im Winter garantiert keine kalten Füße! Zeit, eure lässige Seite zu zeigen!

 

Auch wenn Sneaker bei den meisten nicht gerade die erste Wahl als Winterschuhe sind, sind sie doch eine Erwägung wert. Denn sie sind bequem und leisten an Tagen, an denen man viel unterwegs ist, zuverlässig gute Arbeit. Natürlich sind sie an verschneiten Tagen nicht die beste Wahl, aber wenn das Wetter noch oder, wie aktuell bei uns, wieder etwas milder ist, funktionieren sie wunderbar, sogar ohne zu frieren. Wie das geht, zeige ich heute anhand eines neuen Outfits.

 

Sneaker-Fan? Mit diesen Tipps & Tricks bekommt ihr auch im Winter garantiert keine kalten Füße! Zeit, eure lässige Seite zu zeigen!

 

Sneaker im Winter – so geht’s:

#1 Zieht euch warm an

Ok, im Winter ist das für die meisten eine Selbstverständlichkeit, aber wie ich in meinem letzten Outfit mit kurzem Rock und Stiefeln gezeigt habe, muss das deswegen noch lange kein Gesetz sein! Der Stabilisator in der Rock-Stiefel-Kombi sind eindeutig die Stiefeln. Sie halten die Beine dort warm, wo der Mini-Rock sie frei lässt. Umgekehrt gilt das auch für die Sneaker: Wenn die Schuhe die Beine nicht bedecken, sollten es lange Hosen tun.

Zusätzlich helfen dicke Pullover, Lagenlooks und lange Mäntel dabei, nicht zu frieren.

 

Sneaker-Fan? Mit diesen Tipps & Tricks bekommt ihr auch im Winter garantiert keine kalten Füße! Zeit, eure lässige Seite zu zeigen!

 

#2 Wetterfest und gut gefüttert

Damit ihr vom Wetter nicht überrascht werden könnt, solltet ihr im Winter stets auf wetterfeste Materialien zugreifen. Heutzutage ist die Auswahl in dem Bereich so groß, dass es kein Problem mehr ist, dick gepolsterte, warm gefütterte Sneaker zu finden, die euch auch im Winter treu begleiten können.

Meine heutigen sind zwar nicht gepolstert, aber wetterfest, und meine absoluten Lieblings-Sneaker, weil sie einfach unheimlich bequem sind und sich als sehr robust erwiesen haben.

 

#3 Socken und Strumpfhosen

Feine Strumpfhosen helfen hier, wie auch bei Mini-Röcken, die Beine zusätzlich zu wärmen. Ich warte ja immer noch auf den Tag, an dem Heiz-Strumpfhosen erfunden werden, aber bis dahin müsen eben die normalen reichen ^^ Das meiste davon ist sowieso unter der langen Hose versteckt. Außerdem trage ich zu Sneakers immer kurze Socken, allein schon, weil sie dadurch bequemer sind. Und der zusätzliche Wärm-Effekt ist im Winter auch sehr willkommen.

 

Sneaker-Fan? Mit diesen Tipps & Tricks bekommt ihr auch im Winter garantiert keine kalten Füße! Zeit, eure lässige Seite zu zeigen!

 

#4 Warme Einlagen

Ich trage geschlossene Schuhe grundsätzlich mit Einlagen. Immer. Weil ich winzig kleine Gnomen-Füße habe, die jeder 10Jährige schon längst überholt hat. Auf die Verkleinerung des Innenraums durch dicke Einlagen bin ich also angewiesen.

Aber auch jedem Anderen kann ich sie wirklich empfehlen! Warum? Weil Schuhe nun mal nicht maßgeschneidert (zumindest die im Handel erhältlichen)  sind und nicht zu jedem Fuß passen. Einlagen helfen dabei, dass die Schuhe dennoch bequem zu tragen sind.

Im Winter kann man dann auf Thermo-Einlagen zurück greifen, die die Füße gegen Kälte von unten abschirmen. Funktioniert auch in Sneakers hervorragend.

 

#5 Dicke Sohlen

Auch wenn ich persönlich nicht so richtig warm damit werde (Nennt mich ab sofort bitte Meisterin der Wortspiele!), Plateau-Sneaker liegen voll im Trend! Wenn ihr die hohen flachen Schuhe mögt, hab ihr einen großen Vorteil! Denn die dicke Sohle schirmt zusätzlich ab und hilft, die gegen kalte Füße (KAISERIN! Kaiserin der Wortspiele!).

 

Outfit mit Sneakers, Boyfriend Jeans und Oversized Coat

Im heutigen Outfit könnt ihr die Tipps zum Tragen von Sneakers im Winter in action sehen. Kombiniert habe ich eine hellblaue Boyfriend Jeans mit einem oversized Grobstrick-Pullover in einem Hellbraun/Senfgelb-Ton. Diese Farbkombi finde ich einfach klasse.

 

Sneaker-Fan? Mit diesen Tipps & Tricks bekommt ihr auch im Winter garantiert keine kalten Füße! Zeit, eure lässige Seite zu zeigen!

 

Der cremefarbene oversized Mantel mit Wasserfallkragen hält mich warm und hellt den drückenden Farbton des Pullovers auf.

Zu den schwarzen Sneakers passt der Rucksack perfekt und trägt zuverlässig alle Essentials für unterwegs.

 

Sneaker-Fan? Mit diesen Tipps & Tricks bekommt ihr auch im Winter garantiert keine kalten Füße! Zeit, eure lässige Seite zu zeigen!

 

Das Beste an diesem Look ist, dass ihr sie, zumindest hier in Deutschland, dank des überwiegend kalten Wetters vom Herbst bis Frühling tragen könnt. 3 von 4 Jahreszeiten sind schon mal gerettet :D

 

Sneaker-Fan? Mit diesen Tipps & Tricks bekommt ihr auch im Winter garantiert keine kalten Füße! Zeit, eure lässige Seite zu zeigen!

 

Was ist mit euch? Tragt ihr Sneaker auch im Winter? Wie kombiniert ihr sie am liebsten? Und wie gefällt euch mein heutiger Look? Lasst es mich wissen. Hinterlasst einen Kommentar…

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You May Also Like

2 Comments

Leave a Reply

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen