Erdbeer-Pudding-Kuchen mit Pfeffer und frischem Rosmarin

Erdbeer-Pudding-Kuchen mit Pfeffer und frischem Rosmarin

Sommer pur, diese Torte! Mit frischen Erdbeeren, Rosmarin und einer Prise Pfeffer. Genau richtig für die Experimentierfreudigen unter euch. Genau mein Geschmack! Auf ins Backlabor!

Süß und herzhaft mische ich nicht gern. Ich mag kein Obst in meinem Essen und keine Salzbrezel in meiner Schokolade. Ich lasse mich gern überzeugen, aber bisher haben es solche Kombinationen nicht von meinem Magen in mein Herz geschafft. Was ich aber ganz gerne mag, ist die Kombination „Süßes mit Kräutern und/oder Gewürzen“. Ganz klassisch zum Beispiel Erdbeer und Minze. Auch jenseits vom Klassischen gibt es Kombinationen, die ich sehr lecker finde: Kardamom in Kuchen, Gewürznelken in Plätzchen, Heißer Kakao mit Chilli, oder Erdbeer mit Rosmarin wie in meinem heutigen Rezept.

Das Grundrezept für diesen Kuchen habe ich euch vor fast drei Jahren bereits verraten, in Form eines Kirsch-Pudding-Kuchens. Dieses Mal habe ich statt Kirschen ein Erdbeer-Mus verwendet, das ich mit der Puddingmasse vermischt habe. Oben noch eine hübsche Mus-Spirale und voilà!

 

Sommer pur: Erdbeer-Pudding-Kuchen mit Pfeffer und frischem Rosmarin

 

Doch nicht nur von diesem leckeren Kuchen möchte ich euch heute erzählen, sondern auch vom esten A Little Fashion Blogger-CookBook, an dem ich zur Zeit ganz fleißig arbeite. Und zwar zusammen mit Dear (Dearlicious), Maria (Mary Loves) und Andrea (C&B with Andrea). Wer das Blogger-LookBook kennt, wird ahnen, wohin die Reise geht. Ich hatte bereits angekündigt, dass nach und nach die einzelnen Kategorien des Blogs mit saisonalen Büchern nachziehen sollen. Nun ist es soweit und am 01.06.2016 macht sich das erste Blogger-CookBook auf den Weg zu meinen Newsletter-Abonnenten. Ihr wollt es nicht verpassen? Dann könnt ihr euch jetzt schon anmelden und erhaltet das CookBook nach Veröffentlichung automatisch.

Während wir mit unseren exklusiven Sommerrezepten für euer kulinarisches Wohl sorgen, helfen uns Westwing* und Tchibo* dabei, unsere köstlichen Gerichte mit wundervollen Accessoires richtig in Szene zu setzen. Einen Teil davon hatte ich euch bereits auf Snapchat (alittlefashion) gezeigt. In nächster Zeit werdet ihr sicher mehr davon sehen ;)

Rezept: leichte Sommer-Torte mit Erdbeeren und frischem Rosmarin
Tasse & Tischläufer: Tchibo

An dieser Stelle möchte ich einen RIESEN DANK an beide Sponsoren aussprechen. Ich finde es großartig, Unternehmen zu treffen, die so spontan und offen auf neue Ideen wie dieses Herzensprojekt reagieren. Vielen Dank dafür!

 

So viel für’s Erste zum CookBook, ich werde euch auf Instagram, Snapchat und Facebook weiterhin auf dem Laufenden halten. Aber nun zurück zum Kuchen. Ich habe euch lange genug auf die Folter gespannt. Hier ist das Rezept zum Nachbacken…

 

Ihr braucht an Zutaten:

für den Teig…

  • 125g Mehl
  • 100g Zucker
  • 125g Margarine
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver

für den Belag…

  • 1 Pck Vanillepudding(pulver)
  • 375ml Vollmilch
  • 60g Zucker
  • 1,5 Becher Schmand

für das Erdbeer-Mus…

  • ca. 150g Erdbeeren
  • evtl etwas Zucker (falls die Erdbeeren nicht süß genug sind)
  • 6 Nadeln Rosmarin
  • eine Prise Pfeffer (frisch gemahlen)

 

Rezept: leichte Sommer-Torte mit Erdbeeren und frischem Rosmarin

 

Und so bereitet ihr den Erdbeer-Pudding-Kuchen zu:

  • Heizt den Backofen auf 200°C (Ober-Unter-Hitze) vor.
  • Fettet eine 20er Springform gut ein und streut sie mit Mehl aus.
  • Mixt alle Teig-Zutaten zusammen, gebt den Teig in die Springform und backt ihn auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten.
  • Bereitet in der Zeit aus dem Puddingpulver, dem Zucker und der Milch einen Pudding zu und rührt den Schmand unter.
  • Putzt die Erdbeeren, hakt die Rosmarinnadeln klein und gebt sie zusammen mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer (und nach Belieben etwas Zucker) in den Mixer.
  • Mixt alles zu einem Mus.
  • Rührt 2/3 des Muses in den Schmandpudding, das Ergebnis kann ruhig grob marmoriert sein.
  • Nehmt nach 15 Minuten den Teig aus dem Backofen, verteilt die Puddingmasse darauf.
  • Verteilt nach Belieben das restliche Mus auf dem Belag (z.B. spiralförmig).
  • Backt den Kuchen weitere 15 Minuten.
  • Lasst den Kuchen gut auskühlen, bevor ihr ihn verputzt ;)

 

Experimentiert ihr auch so gern mit ungewöhnlichen Kombinationen? Wie findet die heutige Idee?

Rezept: leichte Sommer-Torte mit Erdbeeren und frischem Rosmarin

Rezept: leichte Sommer-Torte mit Erdbeeren und frischem Rosmarin

Rezept: leichte Sommer-Torte mit Erdbeeren und frischem Rosmarin

Rezept: leichte Sommer-Torte mit Erdbeeren und frischem Rosmarin

 

* Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Anzeigen. Erfahrt hier mehr über Anzeigen…

Merken

Merken

Merken

You May Also Like

18 Comments

  • C&B with Andrea 30. April 2016 09:07

    Hi Filiz,
    Ich finde die Zutatekombi echt spannend und Rosmarin und Erdbeere passt ja sowieso immer zusammen. Klingt wirklich lecker und werde ich bald mal nachmachen :)
    Ich freu mich schon tierisch auf das CookBook und bin gespannt, wie es ankommt! <3
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Dear 30. April 2016 10:46

    Liebe Filiz,
    ich liiiiiebe solche außergewöhnliche Kombinationen und wie hübsch mal wieder alles in Szene gesetzt ist! Ich freue mich auch schon riesig auf das CookBook :)

    Liebste Wochenendgrüße,
    Dear

  • Minnja 30. April 2016 20:56

    OMG der Kuchen ist ja ein Kunstwerk. Sieht klasse aus und liest sich so köstlich.

    Liebste Grüße und noch ein wunderbares Wochenende wünscht dir
    Claudia von minnja.de

  • Biene 1. Mai 2016 09:43

    Eine ungewöhnliche Kombination! Aber so viel Rosmarin ist ja am Ende doch nicht drin, dann wird das Aroma nicht die Überhand über die leckeren Erdbeeren nehmen :)

    LG Biene
    http://lettersandbeads.de

    • Filiz 2. Mai 2016 09:13

      Genau! Gerade so viel, dass man es herausschmeckt, dass es aber den Erdbeer-Geschmack nicht überdeckt :)

      Ganz liebe Grüße,
      FIliz
      Filiz hat kürzlich veröffentlicht: Krakelierlack selber machenMy Profile

  • Seija 1. Mai 2016 22:20

    Für Kuchen bin ich ja immer zu haben – aber mit Rosmarin und Pfeffer? Na du traust dich was, Filiz!
    Ich denke, dass ich das einfach mal ausprobieren MUSS, ich werde berichten! Danke Dir. ♥

    Liebe Grüße, Seija

    • Filiz 2. Mai 2016 09:14

      Muahaha! Komm auf die Spaßseite der Insel :D

  • Cookinator 2. Mai 2016 15:25

    Eine vielversprechend schmackhafte Komposition hat Filiz da sehr schön inszeniert. Ich liebe unkonventionelle Zutatenkombinationen wie diese. Und lebe sie auch ganz gerne in meiner Küche, yummie yumm!

    • Filiz 2. Mai 2016 17:03

      Vielen Dank! Ich freue mich sehr :)

      Liebe Grüße und eine schöne Woche dir,
      Filiz

  • Maria 2. Mai 2016 15:41

    Liebe Filiz,

    der Kuchen sieht nicht nur verdammt gut aus, auch die Kombination klingt total spannend! :-)
    Und auch ich freue mich riesig auf unser gemeinsames Blogger-CookBook. Danke nochmal, dass ich dabei sein darf. <3

    Hab einen tollen Start in die neue Woche!

    Liebe Grüße,
    Maria :-)

    • Filiz 2. Mai 2016 17:04

      Danke, du Liebe!
      Ich freue mich auch schon, wir werden da was richtig Feines zusammen auf die Beine stellen :)

      Ganz liebe Grüße,
      Filiz

  • Diana 4. Mai 2016 19:19

    Ein Traum! Mehr muss ich nicht sagen. Wunderbarere Kuchen und sehr schöne Bilder!

  • Lucia 19. Mai 2016 12:04

    Liebe Filiz, ich liebe diese Kombination! Wie toll sieht dieser Kuchen überhaupt aus?!
    Falls du das nächste mal auf die Idee kommst, so einen tollen Kuchen zu machen, dann gib mir ein Stück davon ab :D

    Liebe Grüße

    Lucia

  • Trackback: Entspannt genießen mit der Kochzauber Grillbox | A Little Fashion – Das Lifestyle Blogazin | Influencer | DIY, Fashion, Food, Beauty, Living & Lifestyle

Leave a Reply

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen