Süße Hefeteig-Trolle zu Ostern

Süße Hefeteig-Trolle zu Ostern

Osterhase war gestern! Heute verstecken sich bunte Trolle aus Hefeteig im Garten. Nicht nur eine Gaumenfreude für kleine Entdecker.

 

Seid ihr Einhorn-Fans? Diese pastellfarbenen Pferde mit dem magischen Horn auf der Stirn und dem regenbogenfarbenen … Lassen wir das besser. Seid ihr Einhorn-Fans, dann muss ich euch leider enttäuschen! Heute werdet ihr hier keine finden. Heute gibt es ein Oster-Rezept ohne Hasen, ohne bunte Eier und ohne Einhörner. Aber nicht weniger bunt!

Ich habe lange überlegt, ob ich euch Einhorn-Rezepte und -DIYs zeigen soll. Ideen hätte ich unzählige. Auch zu Ostern. Aber ich muss gestehen: Ich bin kein Einhorn-Typ. Sie sind mir viel zu „ruhig“, zu „besonnen“, majestätisch, sieht man von der rosaroten Neuinterpretation mal ab. Ich bin eben mehr der hibbelig-durchgeknallte Typ. Verrückt, fröhlich, tollpatschig (vor allem tollpatschig) und kunterbunt im Denken… Und passend dazu gibt es heute … TROLLE! Hasen  – kann jeder! Einhörner  – möööp! Heute üben hier bunte Trolle aus Hefeteig das österliche Versteckspiel für euch.

 

Rezept: Süße Hefe-Trolle zu Ostern

 

Trollpower mit Supergirl Frida

Ich gebe zu, die Hefetrolle sind eigentlich nicht mein Verdienst. Ok, die Idee ist von mir, aber ohne das Supergirl namens Frida* hätte ich die Idee nicht umsetzen können. Denn Hefeteige und ich, wir funktionieren einfach nicht zusammen. Teig kneten mit kaputten Handgelenken ist kein Zuckerschlecken und bleibt bei uns oft auf der Strecke. Aber seit kurzem geht mir Frida in der Küche zur Hand, damit ich auch die kniffligsten Teige schmerzfrei kneten kann.

 

Rezept: Süße Hefe-Trolle zu Ostern

Rezept: Süße Hefe-Trolle zu Ostern

 

Frida von Springlane*, die Retterin meiner Handgelenke, trägt gerne rot oder weiß und kann von Rühren über Schlagen bis hin zu Kneten alles, was eine Küchenmaschine können muss.

 

Mit dem Gutscheincode FRIDAMEETSFILIZ bekommt ihr vom 25.03.2017 bis 30.04.2017 übrigens 30,-€ Nachlass beim Kauf einer Frida Küchenmaschine!

 

Frida ist vor etwa zwei Wochen bei uns eingezogen, und bisher verstehen wir uns blendend. Sie ist zwar nicht ganz die Leiseste, aber daran habe ich mich, im Gegensatz zu unseren Katzen, schnell gewöhnt. Jetzt gibt es Brot, Pizza, Teilchen … Hefeteig, bis einer platzt!

 

Rezept: Süße Hefe-Trolle zu Ostern

Rezept: Süße Hefe-Trolle zu Ostern

Fangen wir an mit süßen Hefe-Trollen mit bunten Zuckerwatte-Haaren…

 

Hefe-Trolle mit Zuckerwatte  – ihr braucht:

ergibt ca. 16 Trolle

…für den Kopf:

  • 500 g Mehl
  • 30 g frische Hefe
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 100 g zerlassene Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei (Gr. L)
  • 1 Prise Salz

…für die Haare:

  • bunte Zuckerwatte
  • 1 Eiweiß
  • 250 g Puderzucker

…außerdem:

  • kleine runde Förmchen (Ich habe diese kleinen Schälchen mit Löwenköpfen* verwendet. Die Löwenköpfe an den Seiten sehen aus wie Ohren, dadurch eignen sich die Schälchen perfekt als „Kopf“.)
  • Permanentmarker

 

Rezept: Süße Hefe-Trolle zu Ostern

 

Hefe-Trolle mit Zuckerwatte  – so geht’s:

  • Zucker und Hefe in der warmen Milch auflösen und ca. 3 Minuten warten lassen.
  • Mehl in eine Küchenmaschine geben, Salz, Ei, zerlassene Butter und die Hefemilch hinzugeben und alles zusammen zu einem weichen Teig kneten.
  • Die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.
  • Den Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.
  • Die Förmchen einfetten und mit Mehl ausstreuen.
  • Kleine Kugeln aus dem Teig formen und in die Förmchen geben. Die Kugeln sollten dabei nur ca. die Hälfte der Förmchen ausfüllen.
  • Wenn Teig übrig bleibt, könnt ihr beispielsweise kleine Hefeknoten daraus formen.
  • Förmchen auf ein Blech stellen und die Hefekugeln auf der unteren Schiene 15 Minuten backen.
  • Die Förmchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  • Mit einem Permanentmarker Gesichter darauf malen.

…kurz vor dem Verzehr (Das ist WICHTIG, da Zuckerwatte relativ schnell Feuchtigkeit aus der Luft zieht und zusammenfällt.)

  • Eiweiß mit einem Schneebesen anschlagen.
  • Puderzucker unterrühren, bis eine feste klebrige Glasur entsteht.
  • Jeweils eine dünne Schicht Glasur auf die Trollköpfe geben und mit etwas Zuckerwatte toppen.
  • Die Zuckerwatte-Haare oben zusammendürcken. Sie kleben von allein zusammen.
  • Optional können mit etwas Glasur Zucker-Herzen und -Perlen an die Haare geklebt werden.

 

Und fertig sind die Hefe-Trolle und bereit für das Osterfest! Die Kleinen werden garantiert viel Spaß haben!

 

Rezept: Süße Hefe-Trolle zu Ostern

Rezept: Süße Hefe-Trolle zu Ostern

Wie ist es mit euch? Seid ihr Einhorn-Fans oder mehr Team Trolls? Und was sagt ihr zu meinen Ostertrollen? Lasst es mich wissen, hinterlasst gern einen Kommentar…

 

* Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Anzeigen. Erfahrt hier mehr über Anzeigen…
Auch irre
5 Kommentare
  • Maria 26. März 2017 19:08

    Ach herrje, die sind ja echt knuffig. Und erst die süßen Frisuren, die du deinen Trollen verpasst hat. :-D Echt klasse!
    Wenn ich mich entscheiden müsste, dann doch für deine Trolle. Einhörner sind doch sowas von gestern. Trolle übernehmen jetzt die Macht. :-D

    Hab noch einen schönen Sonntag! :-)

    Liebe Grüße,
    Maria

  • Tulpentag 27. März 2017 17:02

    :D Hahaha. Wie süß die aussehen! Eindeutig Team Trolls ♥ Der schlecht Gelaunte ist mein Liebling :D Super Idee!
    Lieben Gruß,
    Jenny

  • Sabine 30. März 2017 09:32

    Das ist eine tolle Idee mit den Trolls, auch wenn ich die Einhörner auch süß finde :-) Lieber Gruß Sabine

  • Lisa 30. März 2017 09:41

    oh wie süß sind die denn bitte?! Richtig coole Idee! <3
    Allerliebste Grüße, Lisa

  • Nadine 30. März 2017 09:55

    Morgen,die sehen ja toll aus . Die sind dir sehr gelungen.Also ich bin definitiv Team Troll. ich mag diesen Hype um die Einhörner nicht…

    lg nadine von http://naddisblog.de

Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen