Kartoffel-Lauch-Suppe mit Käse

Kartoffel-Lauch-Suppe mit Käse

Einfaches Rezept für sämige Kartoffel-Lauch-Suppe mit Käse. Schnell zubereitet, wärmend und sättigend das perfekte Gericht für Herbst und Winter.

 

Suppen und Eintöpfe sind echte Klassiker unter den Herbst-Rezepten. Zu den beliebtesten in der deutschen Küche gehört wohl die Kartoffelsuppe. Dabei ist die Rezeptauswahl vielfältig.

Ohne großen Aufwand zubereitet, sättigen sie auf die Schnelle hungrige Bäuche. Doch Sattmachen ist nicht das Einzige, was dieses unscheinbare Gericht kann… Suppenliebhaber schätzen die Vielseitigkeit in Zubereitung und die Geschmacksvielfalt. Ob als klare Brühe, mit verschiedensten Einlagen oder als cremig-sahnige Variante – es gibt für jeden die passende Variation.

Unser heutiges Rezept ist eine schlichte, aber unheimlich schmackhafte Kartoffel-Lauch-Suppe. Mit Käse und Kräutern verfeinert gehört sie zu unseren liebsten Suppengerichten. Und mal ganz unter uns – selbst unsere Männer, die normalerweise eher feste Nahrung bevorzugen, löffeln begeistert ihre Teller leer ;)

 

Kartoffel-Lauch-Suppe mit Käse  – Zutaten:

  • 5-6 mehligkochende Kartoffeln (ca. 800g)
  • 2 Stangen Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Sahne
  • 1/2 Becher Crème Fraîche
  • etwas geriebeben Gouda
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Schnittlauch

 

Herbst-Rezept: Kartoffel-Lauch-Suppe mit Käse und Kräutern | Filizity.com | Food-Blog aus Koblenz

Perfekt für die kalte Jahreszeit: Kartoffelsuppe mit Lauch und Käse

 

Kartoffel-Lauch-Suppe mit Käse  – Zubereitung:

  • Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.
  • Zwiebeln schälen und grob würfeln.
  • Den Lauch der Länge nach halbieren, gründlich auswaschen und grob in Streifen schneiden.
  • Gemüse in einen Topf geben, mit Brühe aufgießen und bei mittlerer Hitze ca. 20 – 30 Min. köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Zwischendurch immer wieder mal umrühren, damit sich nichts am Topfboden festsetzt.
  • Topf vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen.
  • Danach alles ordentlich mit einem Stabmixer pürieren, bis keine Stücke mehr enthalten sind und die Suppe eine cremige Konsistenz hat.
  • Sahne, Crème Fraîche und Käse zugeben und die Suppe noch einmal kurz aufkochen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Schnittlauch waschen und in kleine Röllchen schneiden.
  • Mit einem Klecks Crème Fraîche und Schnittlauch anrichten.

Guten Appetit!

Herbst-Rezept: Kartoffel-Lauch-Suppe mit Käse und Kräutern | Filizity.com | Food-Blog aus Koblenz

Herbst-Rezept: Kartoffel-Lauch-Suppe mit Käse und Kräutern | Filizity.com | Food-Blog aus Koblenz

Herbst-Rezept: Kartoffel-Lauch-Suppe mit Käse und Kräutern | Filizity.com | Food-Blog aus Koblenz

 

Was ist mit dir? Isst du auch so gerne Suppen? Was ist deine Lieblingssuppe? Lass es uns wissen, hinterlasse gern einen Kommentar…

Merken

Merken

Merken

Auch irre
6 Kommentare
  • Martina 11. Mai 2016 08:05

    Liebe Folie,
    ich bin auch ein großer Suppenfan! Und deine Suppe klingt lecker und sieht toll aus!
    Kartoffelsuppe geht ja auch immer!
    Meine aktuelle Lieblingskombi: Kartoffel-Spargel-Creme-Suppe. Muss ich nur noch verbloggen…
    Danke für das tolle Rezept!
    Liebste Grüße von Martina!

    • Martina 11. Mai 2016 08:07

      Und diese Spracherkennung – sorry! Liebe Filiz sollte das heißen!

  • Margo 11. November 2017 11:29

    Schmeckt sehr super. Danke fürs Rezept

  • Claudia 12. Februar 2018 11:29

    Für wieviele Personen ist die Suppe bei dieser Mengenangabe ca?

    • Filiz 23. April 2018 20:01

      4-6 Personen

      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
      Filiz

Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.