Kiwi-Ananas-Himbeer-Smoothie mit Ingwer – Booster für das Immunsystem

Kiwi-Ananas-Himbeer-Smoothie mit Ingwer  – Booster für das Immunsystem

Ob als Saft oder Smoothie  – dieses farbenfrohe Rezept ist nicht nur unsagbar lecker, sondern auch ein echter Booster für euer Immunsystem!

 

Wir haben nur einen Körper, richtig? Und wir haben nur ein Leben. Keine zweite Chance. Kein Neuanfang. Naheliegend, dass wir uns gesund ernähren und auf uns Acht geben sollten. Doch gesunde Ernährung ist noch lange nicht gleich gesunde Ernährung! Jeder Körper hat einen anderen Bedarf, andere Voraussetzungen, andere Toleranzschwellen und andere Gegner, gegen die er täglich ankommen muss.

Die letzten fünf Jahre verbrachte ich zum großen Teil damit, mir den Kopf darüber zu zerbrechen, was jetzt anders ist. Bei mir, meine ich. Früher war ich fit und habe regelmäßig und intensiv Sport gemacht. Mir ging es gut. Nach meiner letzten Schwangerschaft änderte sich dieser Umstand schlagartig. Egal, wie oft ich es versuchte, ich wurde jedes Mal krank, wenn ich Sport machte. Nicht nur das, ich habe auch jedes Mal zugenommen. Richtig viel zugenommen. Statt Muskeln Fett angereichert. Durch Sport. Irgendwann stand ich kurz davor, aufzugeben. Den Kampf gegen meine Reaktion auf Sport (oder jegliche körperliche Anstrengung) würde ich nicht gewinnen können.

Was folgte, waren ein paar Gespräche mit Fitness Studios, Personal Trainern und einem Arzt. Nach ungläubigem Staunen waren wir uns alle einig, dass da etwas nicht stimmt. Was genau nicht stimmt, weiß ich bis heute nicht, weil ich letzten Endes keine weiteren Untersuchungen machen ließ. Was ich aber in der Zwischenzeit herausfand, war, dass das ganze Theater durch ein schwaches Immunsystem möglich wird. Das nämlich sorgt dafür, dass der Körper bei jeglicher Anstrengung Alarm schlägt und vermehrt Stresshormone ausschüttet, die fleißig Fett anlagern. Bingo! Da hilft auch einfach „gesund ernähren“ nichts, da müssen extras her! Uncool! Aber immerhin ein Anhaltspunkt. Eine Marke, an der ich ansetzen kann.

 

Kiwi-Ananas-Himbeer-Smoothie mit Ingwer – Booster für das Immunsystem

 

Frische Smoothies und Säfte für das Immunsystem

Nun bin ich dabei, Schritt für Schritt mein Immunsystem zu stärken, damit ich vielleicht irgendwann wieder in der Lage bin, Sport zu machen, der aus mehr besteht als 20 Stufen täglich zwei Mal gemütlich hoch und runter zu kriechen. Dann verbringe ich auch nicht mehr die Hälfte meines Lebens mit irgendwelchen fiesen Viren im Krankenbett. Zwei Fliegen und so…

Was dabei hilft, wenn man keine chemischen Präparate zu sich nehmen möchte, ist viel frisches Obst und Gemüse und bestimmte Knollen. Das ist toll, denn genau diese kann ich in konzentrierter Form zu mir nehmen, ohne ununterbrochen essen zu müssen. Smoothies und Säfte machen es möglich! Richtige Vitaminbomben sind das und obendrein noch ultralecker! Und wenn man sie geschickt kombiniert, helfen sie auch beim Wiederaufbau des Immunsystems fleißig mit.

 

Kiwi-Ananas-Himbeer-Smoothie mit Ingwer – Booster für das Immunsystem

 

Einer meiner Lieblings-Smoothies vereint all das in einem Glas:

  • Mit leckeren Kiwis voller Vitamin C und E schützt er den Körper vor Infektionen.
  • Mit tropischer Ananas voller Mineralstoffe wie Calcium, Kalium, Magnesium, Mangan, Phosphor, Eisen, Jod und Zink hilft er unserem Körper, fit zu bleiben.
  • Die Himbeeren stärken den Körper mit ihrer entzündungshemmenden, antibakteriellen und entgiftenden Eigenschaft. (alternativ: Granatapfelkern)
  • Die Limette versorgt den Körper zusätzlich mit reichlich Vitamin C.
  • Ingwer regt die Durchblutung an und wirkt ebenfalls antibakteriell und entzündungshemmend.

Dieser Smoothie ist die geballte Ladung Immun-Booster! Und er sieht auch noch richtig gut aus. Ich sag’s euch, da kommt beim Anblick dieses leckeren Göttergetränks schon Urlaubsfeeling auf! Ich kann euch den einfach nicht vorenthalten! Und wer keine Smoothies mag, der kann ihn statt im Mixer auch im Entsafter* zubereiten und als Saft trinken.

 

Kiwi-Ananas-Himbeer-Smoothie mit Ingwer – Booster für das Immunsystem

 

Ihr braucht:

für 3 Gläser

  • 6 Kiwi
  • 1/2 kleine Ananas
  • 250g Himbeeren
  • 2 dünne Scheiben Ingwer (wer Ingwer mag, kann auch mehr nehmen)
  • Saft von 1/4 Limette

 

Kiwi-Ananas-Himbeer-Smoothie mit Ingwer – Booster für das Immunsystem

Immunsystem-Booster mit frischem Obst

 

Tropischer Smoothie  – so geht’s:

  • Kiwi und Ananas schälen und vom Strunk befreien.
  • 1/2 Ananas grob würfeln.
  • Kiwi und Ananas zusammen mit zwei dünnen Scheiben Ingwer und dem Limettensaft in einen Mixer geben und frein pürieren. Wer lieber einen Saft zubereiten möchte, gibt alles zusammen in einen Entsafter.
  • Das Fruchtpürree in Gläser verteilen.
  • Himbeeren im Mixer pürieren und auf das grüne Fruchtpürree geben.

Und fertig ist der leckere Immunbooster-Smoothie! Wer ein wenig Abwechslung braucht, kann auch den KiBa-Smoothie oder den Kaki-Smoothies probieren. Mindestens genau so lecker! Für die weniger Süßen bietet sich auch Gemüsesaft an. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Avocado-Sellerie-Saft?

 

Kiwi-Ananas-Himbeer-Smoothie mit Ingwer – Booster für das Immunsystem

Kiwi-Ananas-Himbeer-Smoothie mit Ingwer – Booster für das Immunsystem

Kiwi-Ananas-Himbeer-Smoothie mit Ingwer – Booster für das Immunsystem

 

Wie ist es mit euch? Trinkt ihr auch so gerne Smoothies wie ich? Oder seid ihr eher für frische Säfte? Egal welche Variante ihr mögt, lasst sie euch schmecken…

 

* Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Anzeigen. Erfahrt hier mehr über Anzeigen…

You May Also Like

7 Comments

  • Maria 10. April 2017 17:26

    Liebe Filiz,

    Smoothies gehen bei mir immer, aber ich mag auch ganz gerne frische Säfte. Nur leider habe ich nur eine Orangenpresse daheim und keinen Entsafter für z.B. Äpfel, Möhren und Co. Irgendwann wird mal noch so einer angeschafft. Bis dahin muss ich eben mit Orangensaft und leckeren Smoothies auskommen. :-) Dein Rezept klingt übrigens auch sehr lecker.

    Liebe Grüße,
    Maria

  • Biene 10. April 2017 18:39

    Sauer macht lustig! Himbeeren mag ich sowieso echt gerne; schade, dass die immer so teuer sind. Aber dafür sind die eben einfach zart und lecker :)

    LG Biene

  • Andrea 10. April 2017 18:43

    Die Kombi finde ich echt Klasse! Einen Entsafter habe ich bisher nicht, aber so ein Saft wäre mir lieber als ein Smoothie. Also eine Überlegung wert.
    LG Andrea

  • Jecky | Want Get Repeat 10. April 2017 22:06

    Nicht nur, dass das Getränk optisch was hermacht – es vereint auch noch alles, was ich eh mega gerne esse/trinke und wird deswegen definitiv getestet!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

  • Sabine 11. April 2017 09:49

    Liebe Filiz,
    dein Smoothie sieht super lecker aus, dazu ist er auch noch echt gesund. Das gefällt mir besonders gut ;-) Ich werde mir echt überlegen gleich einkaufen zu gehen und den nachzumachen. Danke für das tolle Rezept :-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

  • Tulpentag 11. April 2017 16:43

    Ein Entsafter steht schon so lange auf meiner Wunschliste. Ich liebe Karottensaft mit Orange gemischt und generell frische Säfte. Deine Variante sieht auch so mega lecker aus ♥ Erinnert mich an das Kaktuseis von früher, das ich immer im Schwimmbad gegessen habe :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

  • Naturkoch Christian 15. April 2017 13:39

    Hi Filiz, sehr lecker dein Rezept. Stimmt die Natur bietet wirklich wie das Sprichwort schon sagt: „Gegen alles ist ein Kraut gewachsen“ unendliche Möglichkeiten seinen Körper zu stärken und auch wieder zu heilen. Du erwähnst auch den Acovado Selleriesaft… Sellerie ist eher unbekannt bei vielen, hat aber echt viel Power. Ich bevorzuge eher den Apfel Selleriesaft. Da ich auch Blogge empfehle ich mal meinen Artikel zum Selleriesaft, welcher sogar der meistgelesene ist auf meiner Seite. http://naturkoch.de/warum-selleriesaft-so-gesund-ist/
    Weiter so mit deinem tollen Blog, verfolge ihn schon ein Weilchen.
    lg
    Christian

Leave a Reply

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen