Mini Dutch Babies mit Kürbis-Püree und karamellisierten Walnüssen

Mini Dutch Babies mit Kürbis-Püree und karamellisierten Walnüssen

Pfannkuchen-Körbchen (Mini Dutch Babies) mit Kürbis-Püree und karamellisierten Walnüssen. Diesem süßen Herbst-Rezept kannst du garantiert nicht widerstehen.

 

Fluffiger geht’s kaum! Jetzt kommen die Dutch Babies!

Ein Dutch Baby ist ein Pfannkuchen, der im Ofen gebacken wird. Der Teig geht beim Backen stark auf und fällt danach wieder in sich zusammen, sodass in der Mitte eine Kuhle entsteht, den du mit allerlei Leckereien füllen kannst. Pfannkuchen-Körbchen quasi. Im Sommer sind zum Beispiel die Pfannkuchenkörbchen mit Erdbeeren ein Traum, die du im Muffinblech backen kannst!

Das Beste am Dutch Baby (neben dem wundervollen Geschmack natürlich): Du brauchst nur wenige Zutaten für den Ofen-Pfannkuchen und hast sie im Handumdrehen zubereitet. Perfekt für das Sonntags-Frühstück, einen leckeren Brunch und im Miniformat auch für jedes Party-Buffet!

Heute kommen die Dutch Babies wieder im Mini-Format daher, und im herbstlichsten Gewand: Mit süßer Kürbis-Püree-Füllung (abgeleitet von dem türkischen Kürbis-Dessert) und karamellisierten Walnüssen als Topping. Ein Gedicht!

 

Herbst-Rezept: Mini Dutch Babies (Pfannkuchen-Körbchen) mit Kürbispüree und karamellisierten Walnüssen #dutch #kürbis #herbst

 

Mini Dutch Babies mit Kürbis  – Zutaten:

für 12 Pfannkuchen-Körbchen:

  • 3 Eier
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Vanillezucker (entspr. 1 Pck.)
  • 150ml Milch
  • 80g Mehl (+ etwas für das Blech)
  • 1 Msp Salz
  • 1 EL Margarine

für das Kürbis-Püree:

  • 1kg Kürbis (geschält, gewürfelt)
  • 200g Zucker
  • 1 TL Karamellsirup oder Agavendicksaft

für die karamellisierten Walnüsse:

  • 24 Walnuss-Hälften
  • 4 EL Zucker
  • 4 EL Wasser

außerdem:

  • ein 12er Muffinblech
  • Backpapier

 

Herbst-Rezept: Mini Dutch Babies (Pfannkuchen-Körbchen) mit Kürbispüree und karamellisierten Walnüssen #dutch #kürbis #herbst

Herbst-Schlemmerei: Dutch Baby mit Kürbis-Püree

 

Mini Dutch Babies mit Kürbis  – Zubereitung:

Kürbis-Püree

(Das Kürbis-Püree musst du einen Tag vorher ansetzen. Restliches Püree kannst du einfrieren.)

  • Den Kürbis halbieren und aushöhlen.
  • In 3-4cm dicke Scheiben/Spalten schneiden und die Schale entfernen.
  • Die Kürbisspalten grob würfeln.
  • Kürbis-Würfel in ein breites Gefäß mit Deckel geben (z.B. eine tiefere Kuchen-Transportbox), den gesamten Zucker drüber streuen und geschlossen über Nacht ruhen lassen. Am nächsten Morgen schwimmen die Kürbis-Würfel in reichlich Zuckerwasser.
  • Die Kürbis-Würfel mitsamt dem Wasser in einen großen Topf geben, ein paar Minuten bei mittlerer Hitze weich kochen und aus dem Topf nehmen.
  • Karamellsirup in das Kürbiswasser geben und kochend eindicken lassen.
  • Den Sirup über die Kürbisse gießen und alles mit einem Stabmixer fein pürieren.

karamellisierte Walnüsse

  • Zucker und Wasser in eine Pfanne geben und unter Rühren aufkochen.
  • Die Hitze etwas runterdrehen (ca. 3/4 der vollen Hitze) und weiter rühren, bis der Zucker zu karamellisieren beginnt. Er wird erst kristallin und schmilzt dann wieder.
  • Die Walnuss-Hälften hineingeben, schnell durchrühren und ein paar Sekunden weiter rühren, bis der Zucker Fäden zieht.
  • Die Walnüsse schnell auf einem Stück Backpapier verteilen (Achtung heiß!!!) und auskühlen lassen. Die Zuckerfäden kann man später einfach abbrechen, also keine Sorge deswegen.

Dutch Babies

  • Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  • Alle Zutaten bis auf die Margarine zusammen mixen.
  • Die Margarine schmelzen (z.B. in der Mikrowelle) und damit die Muffinform gründlich bestreichen. Ein Silikonpinsel leistet hier gute Dienste.
  • Den Rest der Margarine in den Teig geben und nochmal alles durchmixen.
  • Die Muffinform mit etwas Mehl ausstreuen (das ist zwar etwas tricky, muss aber sein).
  • Den (flüssigen) Teig in die Muffinmulden verteilen und ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Sie gehen erst einmal richtig gut auf, fallen aber, sobald sie aus dem Ofen sind, in sich zusammen und bilden eine schöne Kuhle.
  • Je 1 gehäuften TL Kürbis-Püree in die Kuhlen geben und mit je 2 karamellisierten Walnuss-Hälften toppen.

 

Herbst-Rezept: Mini Dutch Babies (Pfannkuchen-Körbchen) mit Kürbispüree und karamellisierten Walnüssen #dutch #kürbis #herbst

Herbst-Rezept: Mini Dutch Babies (Pfannkuchen-Körbchen) mit Kürbispüree und karamellisierten Walnüssen #dutch #kürbis #herbst

Herbst-Rezept: Mini Dutch Babies (Pfannkuchen-Körbchen) mit Kürbispüree und karamellisierten Walnüssen #dutch #kürbis #herbst

 

Sind die Dutch Babies nicht ein Herbst-Traum? Hast du schon mal Pfannkuchen aus dem Ofen gegessen? Lass es mich wissen, hinterlasse gern einen Kommentar…

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen