Mmmontags-Rezept: Gefüllte Weinblätter

Mmmontags-Rezept: Gefüllte Weinblätter

Am Wochenende waren wir wieder bei meinen Eltern zu Besuch und konnten essenstechnisch wieder einige Punkte von meiner Liste abarbeiten :) Und neben dem ganzen Süßzeug gab es auch wieder gefüllte Weinblätter… yummy! Und da es bei Mama bekanntlich am besten schmeckt, teile ich heute (mit ihrer Erlaubnis) IHR Rezept mit euch… Meines wurde bei dieser Gelegenheit auch gleich angepasst :)

 

Mmmontags-Rezept: Gefüllte Weinblätter

IHR BRAUCHT:

  • 500g Weinblätter (gibt es in türkischen Lebensmittelgeschäften fertig abgepackt zu kaufen)
  • 1 Tasse (250ml) Reis, am besten Rundkorn-
  • ca. 200g Rinderhackfleisch
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 mittelgroße Zehen Knoblauch
  • 1/2 TL Minze, getrocknet
  • 1/2 Tasse Öl, Sonnenblumen- oder Oliven-
  • 1 TL mildes Paprikamark (ebenfalls in türkischen Lebensmittelgeschäften erhältlich)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 EL Granatapfelsirup (auch wieder beim Türken…)
  • Salz, Pfeffer

 

UND SO GEHT’S:

Da meine Mutter die Rollen bereits gekocht hatte, als wir da ankamen, habe ich euch das einfach mal mit einem ungekochtem Blatt und einfachem Reis “nachgestellt”:Mmmontags-Rezept: Gefüllte Weinblätter

  • Lasst die Weinblätter in einem Topf mit warmem Wasser ca. 10min. ziehen, tropft sie danach ab.
  • Mischt in einer Schüssel alle anderen Zutaten miteinander (ja, auch das Öl).
  • Breitet immer ein Weinblatt so aus, dass der Stiel zu euch zeigt und knipst den Stiel ab (geht recht einfach mit dem Fingernagel).
  • Gebt etwas von der Füllung auf das Blatt und rollt es gut ein. Klappt hierzu zuerst die obere Blattkante (die zu euch zeigende) um, dann die Seiten, und rollt das Ganze dann einfach, bis ihr am Ende angekommen seid.
  • Legt die Rollen in einen Topf, bedeckt damit den gesamten Topfboden und schichtet sie dann auf.
  • Legt einen schweren Teller umgekehrt auf die Rollen und füllt so viel Wasser in den Topf, dass der Teller gut bedeckt ist.
  • Lasst das Wasser aufkochen, und kocht die Rollen dann bei mittlerer Hitze ca. 30-45min. weiter (einfach zwischendurch prüfen, die zarten Blätter sind schnell durch, aber manchmal sind auch eher dickere in der Packung)
  • Nach dem Kochen den Teller entfernen, eine Prise Minze auf die Rollen streuen und bei geschlossenem Deckel noch 3min. ziehen lassen.

…fertig!

 

Mmmontags-Rezept: Gefüllte Weinblätter

Ihr könnt Naturjoghurt zum Dippen dazu servieren, einfach pur oder mit etwas Knoblauch. Yummy!

 

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.