Pfirsich-Maracuja-Torte

Pfirsich-Maracuja-Torte

Passend zu Ostern gibt es heute endlich mal wieder eine leckere Torte. Super locker, leicht und frisch. :)

Ich liebe Pfirsich und Maracuja und in Kombination sind die beiden einfach unschlagbar. 

Viele Kuchen machen ziemlich schnell satt, aber von diesem kann man schon das ein oder andere Stückchen mehr verputzen. Obwohl so richtige Kuchenliebhaber, die schaffen wohl auch von den etwas mächtigeren Exemplaren mehr als das eine Stück… Ich glaube da gehöre ich dann wohl auch zu.

Für die Ostertafel ist diese Torte genau richtig. Und wer noch nicht genau weiß welche Leckerei er seiner Familie oder seinen Gästen anbieten soll, für den habe ich jetzt das passende Rezept.

pfirsich-maracuja-torte-web
Ihr braucht für den Tortenboden:

  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 200 ml Maracujasaft
  • 200 ml Öl
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

 

Und so bereitet ihr den lockeren Tortenboden zu:

  • Den Backofen auf 175°C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.
  • Die Eier und den Zucker für 5 Minuten schön cremig schlagen.
  • Nach und nach den Maracujasaft und das Öl hinzufügen.
  • Backpulver mit Mehl vermischen und hinzufügen.
  • Noch einmal gut durchmixen.
  • Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) geben und für ca. 45 Minuten backen.

pfirsich-maracuja-torte1-web

 

Ihr braucht für die Füllung:

  • 1 Pck. Dr. Oetker Tortencreme Käse-Sahne
  • 400 ml Sahne
  • 500 Naturjoghurt, mild
  • 200 ml Maracujasaft
  • 1 große Dose Pfirsiche

pfirsich-maracuja-torte2-web

 

Und so bereitet ihr die Pfirsich-Maracuja-Füllung zu:

  • Pfirsiche abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.
  • Sahne steif schlagen.
  • Cremepulver von Dr. Oetker mit dem warmen Maracujasaft mit einem Schneebesen für ca. 3 Minuten gut verrühren. Den Joghurt hinzufügen und weiter vermengen.
  • Nun die Sahne unterheben.
  • Die Creme für ca. 5-10 Minuten in den Kühlschrank stellen, so dass sie etwas fest wird.
  • Dann die Pfirsiche unterheben.
  • Den ausgekühlten Boden einmal waagerecht durchschneiden und den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen.
  • Einen Tortenring um den Boden geben, die Pfirsichcreme darauf verteilen und mit dem zweiten Boden bedecken.
  • Jetzt das Ganze für ca. 5 Stunden oder über Nacht kühl stellen.

Vor dem servieren noch mit Puderzucker bestäuben und dann heißt es GUTEN APPETIT! :)

Ich wünsche euch allen schöne Ostertage!

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.