[Rezept] Gnocchi mit Rucola und Zitrone

[Rezept] Gnocchi mit Rucola und Zitrone

Sie werden zwar häufig italienischen Nudelgerichten zugeordnet, haben aber nur wenig mit Nudeln gemeinsam. Vielmehr sind Gnocchi kleine Kartoffelklöße, die traditionellerweise mit Salbei und Tomaten, aber auch gern mit deftigen Soßen serviert werden.

Heute haben wir ein eher leichtes Gnocchi-Rezept für euch, das ihr auch sehr gut bei wärmeren Temperaturen servieren könnt. Denn mit wenig Öl und viel Zitrone erhält das Gericht eine “Frische”, die vom leicht bitteren Geschmack von Rucola perfekt ergänzt wird.

Serviert es z.B. zu Fisch, Scampi oder Geflügel… Ein Gedicht!

 

[Rezept] Gnocchi mit Rucola und Zitrone

 

Ihr braucht:

  • 600g Gnocchi
  • Saft und abgeriebene Schale einer halben Zitrone (+/-)
  • 1 große Knoblauchzehe
  • eine gute Hand voll Rucolablätter
  • etwas Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

 

Und so bereitet ihr die Gnocchi mit Rucola und Zitrone zu:

  • Wascht die Rucolablätter und hackt sie klein.
  • Erhitzt etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne.
  • Schwenkt die fein gehackte oder gepresste Knoblauchzehe kurz darin.
  • Gebt die Gnocchi dazu und bratet sie bei mittlerer (bis hoher) Hitze goldbraun (immer wieder “umrühren”)
  • Verteilt den Zitronensaft über die Gnocchi, gebt auch die Zitronenschale und den Rucola hinein und bratet noch 1-2- Minuten weiter.
  • Schmeckt nach Belieben mit Salz und Pfeffer ab.

Und voilà! Guten Appetit!

Eure

Filiz   &   Tanja

[Rezept] Gnocchi mit Rucola und Zitrone

[Rezept] Gnocchi mit Rucola und Zitrone

Auch irre
1 Comment
Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.