Rezept: Kirschpflaumen-Vanille-Marmelade

Rezept: Kirschpflaumen-Vanille-Marmelade

Vor einiger Zeit habe ich [Tanja] in meinem Garten Früchte entdeckt, die ich so noch nicht kannte. Der Baum ist rotlaubig und blüht jedes Jahr traumhaft schön in einem Meer aus unzähligen rosafarbenen Blüten. Ich war überzeugt, dass es nur ein Zierbaum ist und mich nie weiter um ihn gekümmert bis… ja, bis mir eine kirschähnliche Frucht vor die Füße fiel. Überrascht schaute ich nach oben stellte fest, das der Baum Unmengen an Früchten trägt, die man erst beim genauren Hinsehen entdeckt, da die Farbe der Blätter und der Früchte identisch ist. Natürlich war ich neugiereig, um was es sich hierbei handelt und ob sie essbar sind, so habe ich mir die Frucht geschnappt und etwas recherchiert. Das Ergebnis lautete Blutpflaume/-kirsche bzw. auch Kirschpflaume genannt.
Die Früchte schmecken süß und sehr aromatisch. Die Schale ist fest und leicht säuerlich.Auch wenn sie eher wie große Kirschen aussehen, ähnelt der Geschmack der rohen Frucht eher einer Pflaume. Da nur der Samen im inneren des Kerns giftig ist, kann man diese also ohne Bedenken naschen und zu allen möglichen Leckereien verarbeiten.

„Super“ dachten wir uns, das gibt sicher eine leckere und außergewohnliche Marmelade!
Tja, und hier ist sie. Für alle, die einen Blutpflaumenbaum im Garten haben ;)

Ihr braucht:

  • 1,5 kg Kirschpflaumen
  • 2 Vanilleschoten
  • 500g Zucker
  • 1 Pck Gelier- Fix
  • Je 2 Zweige Zitronenmelisse, Minze & Zitronenthymian

 

Und so bereitet ihr die Kirschplaumen-Vanille-Marmelade zu:

  • Blutpflaumen waschen, in einen großen Topf geben, mit etwas Wasser oder Fruchtsaft aufgießen und aufkochen, bis die Früchte aufplatzen und sich von den Steinen zu lösen beginnen.
  • Das Ganze durch ein Sieb streichen, damit nur noch der Saft und das Fruchtfleich übrig bleiben.
  • Vanilleschoten aufschneiden, mit den Kräutern und dem Zucker zu dem Pflaumensaft geben und aufkochen.
  • Anschließend Gelier-Fix unterrühren, erneut aufkochen und einige Minuten sprudelnd kochen lassen.
  • Die fertige Marmelade in die zuvor vorbereitetet Gläser füllen, zuschrauben und kopfüber abkühlen lassen.

Rezept: Kirschplaumen-Vanille-Marmelade

Rezept: Kirschplaumen-Vanille-Marmelade

Rezept: Kirschplaumen-Vanille-Marmelade

 

Rezept: Kirschplaumen-Vanille-Marmelade

Rezept: Kirschplaumen-Vanille-Marmelade

Rezept: Kirschplaumen-Vanille-Marmelade

Rezept: Kirschplaumen-Vanille-Marmelade

Rezept: Kirschplaumen-Vanille-Marmelade

Hat sie nicht eine tolle Farbe? Und der Geschmack erst! Obwohl die Frucht roh genau so wie eine Pflaume schmeckt, schmeckt die Marmelade wie reichhaltiger Kirschsaft. Einfach faszinierend!..

Eure

Filiz   &   Tanja

 

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Privacy Policy Settings