Rhabarbertorte mit Vanillepudding und Baiser

Rhabarbertorte mit Vanillepudding und Baiser

Einen schönen guten Morgen euch allen. Ihr wundert euch bestimmt warum ich heute einen Beitrag poste und nicht Tanja und Filiz selber. Jaaaa, wie das manchmal so ist, habe ich meinen Beitrag letzte Woche total vergessen. :( Aber jetzt kommt mein Beitrag samt Rezept für euch. Auch gibt es heute etwas zu feiern. Hach, ich freu mich schon riesig auf heute. Was es ist, das verraten euch Filiz & Tanja bestimmt die Tage. ;)

 

rhabarbertorte2
Doch jetzt geht es auf zum Rezept. Ich bekomme jetzt schon Appetit.

Rhabarbertorte mit Vanillepudding und Baiser

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 120 g Butter, zimmertemperatur
  • 4 Eier (Eigelb und Eiweiß trennen)
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 kg Rhabarber
  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanille (z.B. von Dr. Oetker)
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 Liter Milch
  • 150 g Zucker

rhabarbertorte

Zubereitung:

Butter und 100 g Zucker schaumig rühren, Eigelb zugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zu der Masse geben. Gut durchkneten. Den Knetteig auf eine Springform mit 26 cm Durchmesser geben. Den Rand hochziehen. Mit einer Gabel einstechen. Rhabarber häuten und klein schneiden. Vanillepuddingpulver mit der Milch und 2 EL Zucker nach Packungsanleitung kochen. Fertigen Pudding mit Rhabarber mischen und auf den ausgelegten Teig geben. Bei 160°C ca. 55 Minuten backen.

Das Eiweiß schaumig schlagen und mit Zucker mischen. Den Baiser auf den heißen Kuchen geben und nochmals 10-15 Minuten backen.

 

rhabarbertorte1

Ich wünsche euch einen Guten Appetit.

 

Eure Na dine von My Sweet Bakery

 

 

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.