Vorfreude: Adventsbox von Kochzauber

Vorfreude auf Weihnachten: Plätzchen backen mit der Adventsbox von Kochzauber

Knirps seit drei Wochen mit erhobenem Finger: ‘Wann backen wir denn endlich Plätzcheeeeen??? Im Supermarkt gibt’s ja auch schon welche! Jaaahaaa, hab ich schon gesehn! Mhhhmm…’ Kannste nix machen. Musstu Plätzchen backen. Auch im Oktober. Wie gut, dass wir uns diese Woche durch die Adventsbox von Kochzauber* probieren durften, die ab nächster Woche wieder geliefert wird. Ich sag’s euch, die kam wie gerufen! Weihnachtliche Vorfreude im Quadrat… ähh im Würfel…

 

Auspacken, losbacken, genießen

Genau so wie die Grillbox, die bereits im Sommer unsere Grillabende mit Freunden gerettet hat, enthält auch die Adventsbox alles, was für eine gelungene Backorgie vonnöten ist. Und zwar genaustens zusammengestellt. Alles, was man selbst dazu geben muss, sind Eier, Öl und Salz. Und dafür muss man im Normalfall noch nicht einmal einkaufen gehen.

Das heißt also: Auspacken, losbacken, genießen. Und genau das haben wir auch getan, beziehungsweise tun’s noch. Ganz stressfrei. Auch im Oktober. Aber fangen wir doch von vorne an…

 

Adventsbox – der Inhalt

Wie bereits erwähnt, ist in der Box fast alles enthalten, was man zum Backen der beigelegten Rezepte benötigt. Ausgelegt ist die Box für

  • 20 Knusprige Cookies mit Erdnüssen und Schokotropfen
  • 80 Mürbeteigplätzchen
  • 45 Lebkuchentaler mit Zuckerguss
  • 1 veganen Mandel-Cranberry-Stollen und
  • 60 Schokocrossies mit Apfel-Mandel-Granola in schicker Adventstüte zum Verschenken

 

Vorfreude auf Weihnachten: Plätzchen backen mit der Adventsbox von Kochzauber

 

Ausführliche Rezeptkarten und sogar ein Tannenbaum-Ausstecher sind der Box beigelegt. Hinzugeben muss man lediglich Eier, Öl und Salz. Das sollte, denke ich, kein Problem darstellen. Und wer jetzt sagt ‘Ich hab’ aber kein Öl mehr daaaaa!’, der klingele bitte kurz beim Nachbarn. Also, alle Nachbarn, die in den nächsten Wochen nach Öl und Salz gefragt werden… Ihr wisst jetzt, wer euch das aufgehalst hat. :D

 

Werde zum Lesermagnet mit deinem Blog | Blogger-Coaching.de

Backspaß für Groß und Klein

Einfache Rezepte, die Spaß machen, so liebe ich das! Bis auf den Stollen, der etwas anspruchsvoller ist, ist alles auch mit Kindern leicht umsetzbar. So hat auch der Knirps ordentlich mitgeknetet, ausgestochen und natürlich wild verziert. Und sehr viel Spaß dabei gehabt.

 

 

Die neue Tradition

Besonders gelungen finde ich die moderne Neuinterpretation der Traditionsrezepte. Die Lebkuchentaler zum Beispiel kamen bei uns richtig gut an. Sie sind richtig mild und fein im Geschmack. Mir persönlich ist da zwar immer noch zu viel Lebkuchengewürz drin (HAHA! Sind ja auch nur LEBKUCHEN-Taler! Ich mag Lebkuchen aber einfach nicht.), aber die Meute lässt mir sowieso keine übrig, also passt es perfekt. Apropos Lebkuchentaler: Mit einem Foto von euren selbstgebackenen Lebkuchentalern aus der Adventsbox könnt ihr an der Charity-Aktion #wunschtaler von Kochzauber teilnehmen und so mithelfen, schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen einen Herzenswunsch zu erfüllen. Und ganz nebenbei könnt ihr damit auch einen von  drei 100€-Gutscheinen für meventi, der Plattform für außergewöhnliche Premium-Erlebnisgeschenke, gewinnen. Eine tolle Aktion!

 

Vorfreude auf Weihnachten: Plätzchen backen mit der Adventsbox von Kochzauber

 

Was mich richtig überrascht hat, ist der vegane Stollen. Nicht weil er vegan ist, sondern weil ich, die vermutlich größte Stollenhasserin überhaupt, den einfach richtig lecker finde. Das war der erste Stollen, den ich selbst gemacht habe, und die Beteiligten mussten eine Verschwiegenheitserklärung über meine Verzweiflung beim Falten des Stollens unterschreiben. Es ist zwar eine genaue Anleitung dafür dabei und natürlich (!) ist die auch richtig, aber mir kam das alles irgendwie spanisch vor und ich hoffte irgendwann nur noch, dass der am Ende so aussieht wie er soll. Tat er auch. Annähernd zumindest. Für’s nächste Mal weiß ich Bescheid! :D Mit den Cranberries (Gott sei Dank keine Rosinen!) und der Kokosmilch schmeckt der Stollen richtig frisch und lecker, durch die Gewürze und den Marzipan behält er trotzdem die traditionelle Note bei.

Vorfreude auf Weihnachten: Plätzchen backen mit der Adventsbox von Kochzauber

 

Vorfreude zum Verschenken

Eine tolle Idee ist die Adventstüte zum Verschenken. Die liebevoll gestaltete Papiertüte kommt mit der Box und beinhaltet das Rezept und die Zutaten für Schokocrossies. So lässt sich die Vorfreude auf das weihnachtliche Backvergnügen gleich weiter verschenken.

Leider haben mein Paket und die Adventstüte unterwegs durch die Post etwas gelitten und kamen nicht mehr in dem Zustand an, in dem sie losgeschickt wurden. Deswegen werde ich das schöne Geschenk neu verpacken, bevor ich es überreiche. Aber an sich finde ich die Idee richtig schön.

Werde zum Lesermagnet mit deinem Blog | Blogger-Coaching.de

Vorfreude auf Weihnachten: Plätzchen backen mit der Adventsbox von Kochzauber

 

Stressfrei backen mit der Adventsbox

So toll die Verpackung und so lecker die Plätzchen auch sind, das Beste an den Kochzauberboxen* ist für mich das durchdachte Konzept, das einem stressfreie Küchenabenteuer ermöglicht. Das ewige Rezeptesuchen, Einkaufen und Sortieren, wonach man entweder schon gar keine Lust mehr aufs Backen hat oder zu erledigt ist, um nochmal das Nudelholz zu schwingen, fallen einfach weg. Was bleibt, ist das gemeinsame Zubereiten und Genießen in entspannter Atmosphäre. Da erscheinen mir die 29,90€ für die Adventsbox* sogar fast schon zu wenig.

Vorfreude auf Weihnachten: Plätzchen backen mit der Adventsbox von Kochzauber

 

Fast schon wie Weihnachten

Und ihr so? Wird bei euch vor Adventszeit nicht gebacken, oder ist die Vorfreude auf Weihnachten schon zu spüren? Habt ihr sogar auch schon die ersten Plätzchen gebacken? Weil (mit erhobenem Finger):

‘Im Supermarkt gibt’s ja auch schon welche! Jaaahaaa, hab ich schon gesehn! Mhhhmm…’

 

Vorfreude auf Weihnachten: Plätzchen backen mit der Adventsbox von Kochzauber

 

* Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Anzeigen. Erfahrt hier mehr über Anzeigen…

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

19 Idee über “Vorfreude: Adventsbox von Kochzauber

  1. Andrea sagt:

    Du kannst mir auch gerne die fertigen Plätzchen schenken, wie wär’s? :D
    Haha ne also für mich als totaler Weihnachtsfan ist das DIE Geschenkidee :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Filiz sagt:

      Wollt ich gerade sagen… Gerade du hast doch Spaß am Plätzchen-Backen :))
      Also eher umgekehrt dann: Du backst, ich mapfe ;)

      Ganz liebe Grüße,
      Filiz

  2. Jule sagt:

    Das klingt ja super lecker :) jetzt freue ich mich wieder richtig auf die Weihnachts- und Plätzchenzeit! Danke für die tollen Post!
    LG, Jule

    • Filiz sagt:

      Ich danke dir, liebe Jule!
      Die waren wirklich toll! Den Stollen werde ich morgen auch nochmal nachbacken, der ist der Wahnsinn!

      Liebe Grüße,
      Filiz

  3. Seija sagt:

    Wirklich ein toller Bericht über die Adventsbox. :) Ich kann gar nicht verstehen, dass du kein Lebkuchen magst – komische Menschen gibts… ♥ :D

    Die wertvolle Zeit, die einem mit der Box erspart bleibt, ist wirklich gold wert. :)
    Hab ein schönes Wochenende! ♥
    Seija

    • Filiz sagt:

      Sagt die, die kein Kokos mag :D <3
      Oh ja, gerade mit Kindern ist die Zeit sowieso immer knapp, da kommt so eine toll zusammengesetzte Box wie gerufen...

      Hab einen schönen Abend,
      Filiz

  4. Maria sagt:

    Ich habe noch nicht gebacken, aber mein Mann kauft schon immer ganz fleißig Lebkuchen und Spekulatius für sich ein… Ich finde es eigentlich schlimm, dass das Weihnachtszeug gefühlt jedes Jahr früher in den Regalen liegt.. so wie es gefärbte Eier das ganze Jahr über gibt. :D
    Aber zurück zum Thema! Die Adventsbox finde ich klasse und ich bin ernsthaft am überlegen, ob ich mir eine für dieses Jahr zum probieren mal bestelle. Die Rezepte hören sich darin ja echt gut an. :-)

    Liebe Grüße,
    Maria

    • Filiz sagt:

      Das stimmt, ich kann mich auch nicht so wirklich damit anfreunden, dass man Anfang September schon Weihnachtszeug kaufen kann. Aber die Nachfrage scheint ja allgemein groß zu sein, sonst würde der Markt nicht so darauf reagieren, denke ich…

      Ohh ja, ich finde, die Box lohnt sich wirklich. Ich liebe die Kochzauber-Boxen, die sind so super durchdacht und man weiß von vornherein, was man kauft. Und die Rezepte waren bisher immer richtig gut.

      Liebe Grüße und einen schönen Abend dir,
      Filiz

  5. Anke sagt:

    Also ich hab ja meine ganz eigene Zeitachse, was das Weihnachtsbacken anbelangt^^ erst nach meinem Geburtstag fang ich dami an…aber der ist ja jetzt vorbei…also Lebkuchen, Stollen und Co….ich komme^^

  6. Pingback: Gebrannte-Mandel-Mus | Filizity. - fashion · food · diy

Kommentare sind geschlossen.