[ #DBVDH ] Die bunte Vielfalt des Handwerks

[ #DBVDH ] Die bunte Vielfalt des Handwerks

Mit den Händen etwas schaffen  – das ist ein Wunsch, der in Deutschland immer größer wird. Der Kreativität und Individualität genug Raum bieten. Werte und Wertigkeit wiederfinden. Dem immer abstrakter werdenden Alltag entgegen wirken. Wir schreiben Handwerk wieder groß.

Der Wunsch nach Einzigartigem kommt nicht von ungefähr. Immer gleiche Produkte und abstrakte Aufgaben beherrschen unsere heutige Zeit. Das Gefühl, das zigtausendste gleiche Körnchen in einem Einheitsbrei zu sein, wächst.

Überschüttet mit industriellen Massenprodukten und stereotypisierten Dienstleistungs-Angeboten möchten wir wenigstens ein paar besondere Teile unser Eigen nennen. Ein maßgeschneidertes Kleid, einen handgefertigten Massivholz-Tisch, eine Wunschtorte zum Geburtstag, professionelle Erinnerungsfotos vom wichtigsten Tag oder eine freundliche und fachkundige Beratung über die geplante neue Frisur. Etwas Handgemachtes. Etwas Wertvolles. Etwas mit Herz.

 

Raum für Kreativität und Selbstverwirklichung

Handwerk heißt das Zauberwort. Sowohl aus Kunden- als auch aus Dienstleister-Sicht ist genau dieses oft der Weg zum Glück. Kunden können ihre Ideen und Wünsche verwirklichen (lassen) und Dienstleister und Hersteller können dabei ihre Kreativität ins Ergebnis einfließen lassen. Weg von der Massen-Abfertigung, hin zur Individualität und Hochwertigkeit.

 

Kunterbunte Vielfalt

Mit über 130 Berufen aus den verschiedensten Bereichen bietet das Handwerk eine gute Grundlage für den Wunsch, etwas mit den Händen zu schaffen, und zum Ausleben der eigenen Kreativität. Eine ganze Menge, wenn ihr uns fragt. Ob es Holz-, Lebensmittel,- oder Gesundheits-Gewerbe oder ein ganz anderes sein soll… Es ist für jeden das Passende dabei.

Ein paar von diesen kreativen Berufen haben wir genauer unter die Lupe genommen und möchten sie euch in einer speziellen Beitragsreihe nahe bringen. Ab dem 04.03.2016 stellen wir euch jeden Freitag ein Unternehmen aus einem anderen handwerklichen Berufszweig vor. Wir erzählen euch zusammen mit den kreativen Köpfen dahinter von den Voraussetzungen, dem Besonderheiten und den Alltag des jeweiligen Berufszweigs. Wir machen eine Reise in die bunte Welt des Handwerks und freuen uns, wenn ihr uns begleitet. Seid ihr dabei?

 

Auch irre
3 Kommentare
Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen