Interior-Update: Das Studio-Wohnzimmer

Interior-Update: Das Studio-Wohnzimmer

Roomtour: Das Wohnzimmer im Arbeitszimmer  – Das neue Studio-Wohnzimmer mit cleaner monochromer Einrichtung bietet viel Raum für Inspiration und Entspannung.

 

Ein Wohnzimmer im Arbeitszimmer? Klingt im ersten Moment befremdlich, aber das ist genau das, was ich euch heute zeigen möchte. Mein Wohnzimmer 2.0, das sich in meinem Fotostudio befindet, das mittlerweile mein täglicher Arbeitsplatz ist.

Nachdem das Wunder im Studio-Schlafzimmer sich mittlerweile auf das gesamte Studio ausgeweitet hat (was bedeutet, es gibt bald noch mehr Berichte), ist nun auch das Wohnzimmer größtenteils fertig eingerichtet. Der Natur meines Arbeitsplatzes geschuldet ist es kein ganzes Wohnzimmer, sondern ein Wohnzimmer-Bereich in einem Dreizimmer-Zimmer. Er ist auf meine Arbeit als Bloggerin zugeschnitten ist und bietet mir einen Rückzugsort, an dem ich eben nicht nur Fotos aufnehmen, sondern auch meine Zeitschriften und Materialien nach Herzenslust ausbreiten kann, wenn ich Inspiration suche. Das heißt, wenn ich mir meinen Platz zurück erobern kann, den Minimiez alias Pummelhummel bereits beim Aufstellen der Couch für sich beansprucht hat.

 

Interior-Update: Das Wohnzimmer im Blogger-Fotostudio

 

Monochrome Einrichtung für’s Wohnzimmer

Wie ihr wisst, habe ich mich bei der Einrichtung des Fotostudios für einen cleanen monochromen Stil entschieden, der mir einerseits mehr Möglichkeiten bei meiner Arbeit bietet, mir andererseits auch so wenig Ablenkung wie möglich bei der Arbeit bietet. Denn eins kann ich wirklich gut: Mich ablenken lassen! Hier schaffe ich es meist leichter, einen klaren Kopf zu behalten und mich auf meine Aufgaben zu konzentrieren.

 

Der Ruhepol – die Couch

Das Zenrum des Wohnzimmers bildet natürlich die Couch, auf die ich mich zurück ziehe, um in Magazinen zu blättern, mit Pummelhummel zu kuscheln, von der Heimat zu träumen oder Musik zu hören. Am PC höre ich sehr ungern Musik, sie lenkt mich einfach ab und produziert Tippfehler, während ich automatisch mitsinge. Also nutze ich meist die Pausen dazu und ziehe mich dafür auf das Bett oder auf die Couch zurück. Jenachdem, wo die Sonne gerade drauf scheint.

 

Interior-Update: Das Wohnzimmer im Blogger-Fotostudio

Interior-Update: Das Wohnzimmer im Blogger-Fotostudio

 

Mein Ruhepol, die anthrazitfarbene Couch*, kommt von Tchibo* und passt perfekt zu meinem Stil. Dunkel, geradelinig, modern. Bietet genau den nötigen Platz, ohne das Zimmer zu sehr zu füllen. Was ich sehr schätze, ist der Bezug, der sich bisher problemlos reinigen lässt. Die Pfotenabdrücke, die die Katzen großzügig darauf verteilen, sind ganz schnell abgewischt. In unserer Wohnung ist das jedes Mal ein Riesen-Akt, im Studio reicht ein einfaches Feuchttuch. Ebenso praktisch finde ich die hohen Füße der Couch. So erreiche ich mit dem Staubsauger oder dem Besen ohne große Akrobatik-Künste oder Elastiwoman-Gene jedes Fleckchen darunter.

 

Interior-Update: Das Wohnzimmer im Blogger-Fotostudio

Interior-Update: Das Wohnzimmer im Blogger-Fotostudio

 

 

Die richtige Ablage

Keine Couch ohne Couchtisch! Der Couchtisch gehört einfach zum Wohzimmer dazu und setzt nicht nur optische Akzente, sondern bietet auch jede Menge praktische Ablagefläche.

Ich habe mich für einen eckigen Tisch von Ikea entschieden, der für klare Strukturen sorgt. Durch den dünnen Metallrahmen und die Glasplatte wirkt er trotz seiner Größe nicht zu massiv und lenkt nicht von der schönen Couch ab.

 

Interior-Update: Das Wohnzimmer im Blogger-Fotostudio

 

Ich hätte euch gern die wunderschönen Magnolien darauf gezeigt, aber sie sind in meiner 3tägigen Abwesenheit leider verblüht, sodass sie es nicht mehr auf die Fotos geschafft haben. Bis die nächste Blumenlieferung da ist, halten die Monstera-Blätter einfach den Platz warm. Ansonsten werden demnächst meine Magazine die untere Ablage belagern, die momentan noch in einer Umzugskiste auf ihren Auftritt warten.

 

Interior-Update: Das Wohnzimmer im Blogger-Fotostudio

 

Es werde Licht

Sollte es mal wieder etwas später werden, sorgt die schlichte Stehlampe für ordentliche Lichtverhältnisse. Ich möchte sie später gegen eine große Bogenlampe austauschen, aber die richtige muss erst einmal gefunden werden. Oft ist die Lampe sowieso nicht an, da das Studio lichtdurchflutet ist, sie wird hier überwiegend als Deko benutzt.

 

Interior-Update: Das Wohnzimmer im Blogger-Fotostudio

 

Wandgestaltung

Über der Couch habe ich das XXL-Wandbild aufgehängt, das ich mit den Deko-Folien gemacht hatte (Apropos Dekofolien: Ihr könnt bei meinem Oster-Gewinnspiel welche gewinnen!). Du diesem gesellt sich ein kleines Quote-Poster mit der Aufschrift „A smile is the prettiest thing you can wear“. Ich mag diesen Spruch einfach sehr :)

 

Interior-Update: Das Wohnzimmer im Blogger-Fotostudio

 

Außerdem soll noch ein Webprojekt dazu kommen, aber dazu gibt es mehr, wenn es soweit ist…

 

Aus dem Studio-Wohnzimmer

Soweit zum aktuellen Stand der Dinge. Im Laufe der Woche werde ich mich um die Oster-Deko im Studio kümmern, dann sehen wir uns sicher nochmal. Selbe Zeit, selber Ort, was sagt ihr?

 

* Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Anzeigen. Erfahrt hier mehr über Anzeigen…
Auch irre
24 Kommentare
  • Lina 5. April 2017 19:49

    Das sieht wirklich toll aus! Ich würde es genau so auch einrichten!
    Liebe Grüße,
    Lina von linalawnista

  • Nadine 5. April 2017 19:54

    Mir gefällt die Einrichtung sehr. Besonders das Sofa. Das einzige was mich stören würde das sie etwas zu klein für uns wäre. Dennoch sehr schönes Design.

    LG Nadine

    • Filiz 14. April 2017 10:04

      Ja stimmt, es ist recht klein, aber für’s Studio gerade deshalb perfekt :)

      Liebe Grüße,
      Filiz

  • Daniela 5. April 2017 20:01

    Ich find es immer absolut bewundernswert, wenn man ein Farb- und Stilkonzept hat und umsetzt. Sieht sehr inspirierend aus.

  • Yulice 5. April 2017 20:02

    Sieht sehr schön aus, genau mein Geschmack, habe eine ähnliche Couch :3
    LG Yulice
    https://officialfuchsmaedchen.blogspot.de/

    • Filiz 14. April 2017 10:05

      Danke dir! Ja sie ist einfach zeitlos schön <3

      Liebe Grüße,
      Filiz

  • Claudia 5. April 2017 20:06

    Ach ja, gefällt mir sehr gut! Wenn meine Raselbande mal nicht mehr unsere die Wohnung innerhalb von 5 Minuten auf Links dreht, dann will ich auch so ein schönes Wohnzimmer.

    • Filiz 14. April 2017 10:06

      *g* Das tut unser Knirps mit 8J immer noch :D

  • Denise 5. April 2017 20:19

    Sehr elegant und chic-so gefällt mir das :D! Ich liebe zwar unsere Couch sehr aber ich beneide dich gerade um die hohen Füße deiner Couch! Wir müssen jedes Mal zu zweit sein um alles unter dem Sofa zu putzen und die Legosteine wieder darunter hervor zu zaubern da es sehr tief zum ist und trotzdem hoch gebug dass alles darubter verschwindet!

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

    • Filiz 14. April 2017 10:06

      Ohhh ja, die hohen Füße sind sooo praktisch! Ich find’s auch toll.

      Liebe Grüße,
      Filiz

  • Anke 5. April 2017 20:24

    Ich sitze auf gepackten Koffern, warn deine Familie…ich ziehe ein… das DUO INFERNALE lebt^^
    Anke hat kürzlich veröffentlicht: freches Osterlamm aus Hefeteig – perfekt für den OsterbrunchMy Profile

  • Lisa 5. April 2017 21:59

    Hallo,
    das sieht total klasse aus! Da lässt es sich bestimmt gut arbeiten :)
    Werde mich jetzt mal noch ein bisschen auf dem Blog umsehen.
    Liebe Grüße, Lisa

    • Filiz 14. April 2017 10:08

      Oh ja, das ist wirklich eine tolle Arbeitsatmosphäre hier. Ich bin froh, dass ich das Projekt angefangen habe :)

      Liebe Grüße,
      Filiz

  • Sonia 7. April 2017 18:03

    Die Couch gefällt mir richtig gut! Ich bräuchte dann auch langsam eine neue …

    Herzliche Grüße,
    Sonia

  • Andrea 9. April 2017 09:18

    Ich habs dir ja schon mal gesagt, aber ich bin einfach sooo neidisch auf dein tolles Studio! Du hast echt Geschmack :) Die Couch passt super gut mit rein.
    LG Andrea

    • Filiz 14. April 2017 10:09

      Da gibt’s nur eine Lösung: Ziehst du halt hier ein… (Liegt doch auf der Hand, oder?)

  • Lisa 9. April 2017 19:33

    Diese Kombination von Arbeits- und Wohnzimmer finde ich wirklich perfekt! Der Stil gefällt mir auch richtig gut. Ich mag es auch gerne schlicht, weil dann eh immer noch genug Zeug herumliegt – bei mir zumindest!
    Lg Lisa

    • Filiz 14. April 2017 10:09

      Ja, es ist wirklich sehr angenehm.
      Danke dir :)

      Liebe Grüße,
      Filiz

  • Maria 10. April 2017 16:55

    Liebe Filiz,

    dein Studio-Wohnzimmer ist genau wie der Rest deines Studios richtig schön geworden und die Couch gefällt mir auch sehr. Ich wusste gar nicht, dass es bei Tchibo auch so große Möbelstücke gibt.

    Liebe Grüße,
    Maria

    • Filiz 14. April 2017 10:10

      Danke, meien Liebe!
      Sie haben da noch viel mehr tolle Sachen <3

      Ganz liebe Grüße,
      Filiz

Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen