Wochenend-Trip nach Frankfurt

Wochenend-Trip nach Frankfurt

Ihr habt am Wochenende frei und habt keine Ideen, wie ihr eure Freizeit gestalten sollt? Wie wäre es mit einem Städtetrip? Es gibt so viele tolle und interessante Städte, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Uns hat die Einlösung eines mydays-Gutscheins z.B. am 26. Juli nach Frankfurt geführt. Wir waren zwei Tage dort und haben festgestellt, dass die schöne Stadt am Main mehr als genug Sehenswürdigkeiten hat. Eigentlich hatten wir ein Wellness-Wochenende geplant, aus dem jedoch ganz schnell ein reiner Städtetrip wurde. Das lag einerseits daran, dass wir vor Ort feststellen mussten, dass die relevanten Wellness-Angebote unseres Hotels an Wochenenden nicht zur Verfügung stehen (hmm…), und andererseits daran, dass wir einfach doch mehr von der Stadt sehen wollten, die so viel zu bieten hat.

Wir haben das Wochenende im Radison Blu verbracht, einem Hotel mit komplett verglaster Fassade, sodass wir von der 10. Etage aus den wunderschönen Blick auf die Frankfurter Skyline genießen konnten. Das Hotel war insgesammt sehr schön und modern, unser Zimmer sehr gemütlich und der Service einfach top. Einziges Manko war, dass in den Zimmern unserer Meinung nach die Luft sehr stickig war. Das lag an den bodentiefen Fenstern, die man nicht öffnen kann. Die Belüftungsanlage war da leider nicht ausreichend. Aber da wir, wie ihr weiter unten sehen könnt, sowieso die meiste Zeit mit Shoppen und dem Fotografieren jedes einzelnen Details der Stadt verbracht haben, war das nicht ganz so tragisch :)

Ihr wart schon in Frankfurt? Alles schon gesehen? Auf mydays.de findet ihr tolle und vielseitige Erlebnisgutscheine in den verschiedensten Städten, die ihr sowohl für euch als auch als Geschenk für eure Liebsten nutzen könnt.Wir haben unser Frankfurt-Wochenende, das wir von mydays geschenkt bekommen haben, wirklich sehr genossen. Uns blieb natürlich wie immer frei, wie wir über das Geschenk berichten. Die Texte und die Bilder stammen zu 100% von uns. Damit wurde für uns ein kleiner Traum wahr: Einmal den ausgefallenen Bahnhofseingang („Bockenheimer Warte“; s. Fotos weiter unten) zu sehen.

Es war nicht unser erster Erlebnisgutschein (zuvor schon einige selbst ausprobiert und auch verschenkt) und wird mit Sicherheit auch nicht der letzte sein. Es gibt noch so viel zu entdecken und auszuprobieren :) Ein Blick auf das Angebot lohnt sich also in jedem Fall.

Eure

Filiz   &  Tanja

 

* Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Anzeigen. Erfahrt hier mehr über Anzeigen…

Merken

Auch irre
3 Kommentare
Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen