Catrice Velvet Nail Powder

Catrice Velvet Nail Powder

Jetzt kann ich die Finger nicht mehr von meinen Fingernägeln lassen!
Ich habe eine Macke: Wenn ich mit den Fingern über irgendwas kuscheliges drüber fahren kann, dann mache ich es! Ununterbrochen! Bis ich mich dabei erwische, dass ich mittlerweile nur noch einhändig tippe weil die andere Hand mit dem kuscheligen Wasauchimmer beschäftigt ist. Dann gibt’s einen gedachten Klaps auf die eigenen Finger und ich habe für ca. drei Minuten wieder beide Hände zur Verfügung. Was nach den drei Minuten passiert, könnt ihr euch ja denken: „Es ist soooo… KUSCHELIIIIG!!!“ :D

Seit ich dieses Nagelpulver habe, habe ich das „Problem“ viel öfter. Genau genommen ist es ja kein Pulver, das Velvet Nail Powder von Catrice, sondern mehr…Flusen…aber egal. Es ist kuschelig.

Catrice Velvet Nail Powder

Anfangs war ich wirklich skeptisch und dachte so Sachen wie „Das kann unmöglich funktionieren!“ oder „OMG, Haare auf den Fingernägeln!“ oder „Die werden ja nach dem Händewaschen gar nicht trocken…“. Aber diese Gedankengänge haben mich vom Kaufen nicht abgehalten. Im Gegenteil: Sie haben mich noch mehr angespornt, einen Versuch zu wagen. So habe ich mir das rote „Pulver“ geschnappt und gleich getestet.

Das Döschen enthält 1,1g Fusseln für samtig weiche Fingernägel. Das klingt erst mal sehr wenig, aber ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie ich das Dingen leer kriegen soll! Zum Glück haben Fusseln keine Haltbarkeitsgrenze :D

 

Anwendung:

Catrice Velvet Nail Powder

Die Anwendung ist recht simple. Fingernägel (am besten in gleicher Farbe wie die Fusseln) lackieren, reichlich Fussel auf den noch nassen Lack streuen und warten, bis der Lack trocknet. Was mich absolut begeistert hat war, dass die Flusen AUFRECHT stehen. Wie das zustande kommt, ist mir ein Rätsel! Aber ich bin froh darüber, dann sonst würden sie kreuz und quer durcheinander liegen. Und das würde eine ganz andere Macke in mir hervorbringen ;)
Ausserdem kann ich so immer wieder mit dem Finger drüber fahren und mich freuen. Aaaahhh, ich tippe schon wieder einhändig!

 

Tragedauer und Alltag:

Catrice Velvet Nail Powder

Bei mir hält der Nagellack mit dem Velvet Nail Powder darauf definitiv länger als ohne. Liegt vielleicht auch daran, dass ich den Nagellack jetzt streichle anstatt ihn abzupiddeln, ich weiß es nicht. Ich habe aber den Eindruck, dass der sich langsamer abnutzt.

Handewaschen ist mit den Flusen überhaupt kein Problem. Sie halten auch das Trocknen der Hände mit einem Handtuch gut aus. Und sie trocknen schnell.

 

Entfernen:

Catrice Velvet Nail Powder

Das Entfernen klappt auch problemlos mit dem normalen Nagellackentferner und einem Wattepad. Auf jeden Fall viel einfacher als das Etfenen von Glitzernagellack.

 

Bei einen Preis von 2,99 € finde ich das „Pulver“ ehrlich gesagt absolut empfehlenswert. Klar, flusige Fingernägel sind Geschmackssache, aber das trifft ja auf fast alles zu, nicht wahr ;)

In diesem Sinne… Ich wünsche euch einen schönen Sonntag,

Eure

Filiz
Auch irre
4 Kommentare
Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.