DIY-Dienstag: Der Herbst in seinen schönsten Farben – Blätter-Deckchen

DIY-Dienstag: Der Herbst in seinen schönsten Farben  – Blätter-Deckchen

Dass der Herbst nun da ist, können wir nicht mehr leugnen. Die Sonne lässt sich selten blicken, das „Quecksilber“ steigt nicht mehr über 18°C, beim Laufen raschelt es wieder auf den Straßen (unser Kleiner hat einen Heidenspaß! ^^) und… Bei uns hat die Heizung ihren Teilzeitjob wieder aufgenommen!

Für euch heißt das: Es gibt in der nächsten Zeit viele Deko-DIYs von mir :)
Den Anfang macht dieses schöne Blätter-Deckchen…

 

Ihr braucht:

  • ein Deckchen (Meines war eine alte Platzmatte, die nach dem Trocknen im Trockner leider nur einseitig geschrumpft ist und deswegen nicth mehr benutzt wird.)
  • ein paar schöne Blätter (einfach kurz vor die Tür gehen…)
  • einen Pinsel
  • Stoffmalfarben
  • ein paar Pappteller
  • eine Serviette oder Küchenpapier

DIY-Dienstag: Der Herbst in seinen schönsten Farben - Blätter-Deckchen

 

Und so geht’s:

  • Legt ein Blatt mit der Unterseite nach oben auf einen der Pappteller und bemalt die Unterseite nach Lust und Laune. Tobt euch ruhig aus, das gibt die schönsten Effekte!
  • Legt das Blatt mit der bemalten Seite nach unten auf das Deckchen und drückt es mit einem sauberen Pappteller fest darauf. Ein wenig „drüber reiben“, damit der Stoff die Farbe auch richtig annimmt.
  • Hebt den Pappteller hoch und macht die Unterseite mit der Serviette sauber/trocken.
  • Hebt vorsichtig das Blatt hoch.
  • Wiederholt das Ganze so oft, wie ihr möchtet.
  • Legt das Deckchen mit der bemalten Seite nach unten auf das Bügelbrett und bügelt es ca. 5Min. (Anleitung dazu findet ihr auch auf der Verpackung der Farbe.)

…fertig!

Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, was ich AUF dem Deckchen haben möchte…

…die Kürbisse:DIY-Dienstag: Der Herbst in seinen schönsten Farben - Blätter-Deckchen

…oder die Kerzen:DIY-Dienstag: Der Herbst in seinen schönsten Farben - Blätter-Deckchen

Die Kerzen sind übrigens aus meinem früheren Post „Kerzen mit Juteschnur veredeln„. Ich habe sie einfach Herbsttauglich gemacht, indem ich ein par Baumrindenstücke unter die Schnur schob.

Merken

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.

Auf dieser Seite werden sog. Cookies eingesetzt. Mit deiner Nutzung meiner Seiten erklärst du dich damit einverstanden. Was für Cookies?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen