Oster-Geschenke verpacken Teil 4: Papiertüte mal anders

Oster-Geschenke verpacken Teil 4: Papiertüte mal anders

Endlich habe ich es geschafft, den vierten Teil meines Oster-Specials für euch fertig zu stellen. Diesmal ist es eine einfache Papiertüte, die ihr ganz nach eurem Geschmack (oder nach dem eurer Kleinen ;)) gestalten könnt. Den Hasen auf dem Bild kennt ihr ja schon aus dem vorletzten Post (Oster-DIY: Bunte Pastell-Häschen).

Zum Nachbasteln braucht ihr:Oster-Geschenke verpacken Teil 4: Papiertüte mal anders

  • ein Tonzeichenpapier der Größe A4
  • eine Schere
  • Geschenkbänder oder anderer “Schmuck” zum Verzieren
  • Klebeband
  • Bastelkleber

Und so geht’s:Oster-Geschenke verpacken Teil 4: Papiertüte mal anders

  • Legt das Tonzeichenpapier hochkant vor euch, faltet nacheinander die rechte und die linke Kante Richtung Mitte und lasst sie sich dabei etwas überlappen. Klebt beide Enden mit Klebeband zusammen.
  • Faltet am unteren Ende etwa 4cm nach oben.
  • Öffnet den unteren Bereich wie in der Abbildung.
  • Faltet auch hier die Kanten Richtung Mitte, lasst sie etwas überlappen und klebt sie mit Klebeband zusammen.
  • Jetzt könnt ihr die Falzen auseinander ziehen und die Tüte aufstellen.

Oster-Geschenke verpacken Teil 4: Papiertüte mal anders

  • Zum Verzieren schneidet ein breites Band, etwas länger als die Tüte hoch ist, und klebt ein Ende oben IN der Tüte und das andere unter der Tüte fest.
  • Haltet die Tüte oben zu und macht zwei Löcher rein.
  • Zieht ein schmales Band (oder Bast) durch das Loch und bindet die Tüte damit zu.

fertig…

 

Werde zum Lesermagnet mit deinem Blog | Blogger-Coaching.de

3 Idee über “Oster-Geschenke verpacken Teil 4: Papiertüte mal anders

  1. Pingback: Deko, DIY und ein Blogger-Workshop… | A Little Fashion

Kommentare sind geschlossen.