Black Cat – Sommeroutfit mit Filztasche

Black Cat  – Sommeroutfit mit Filztasche

Die schönste Tasche des Jahres? Ganz klar diese hier! Und trotz des winterlichen Materials gerade in der warmen Jahreszeit perfekt und noch dazu ein absoluter Hingucker. Heute zeige ich euch, wie ich sie am liebsten kombiniere.

Meine Lieblingstasche dieses Jahr, ach was sage ich, meine Lieblingstasche für immer, ist ganz klar die Filztasche von Daily Dreamery. Anke hat mir mit viel Liebe und Geduld (die hätte ich definitiv nicht gehabt) meine kleine Hexe Fine darauf gefilzt, sodass ich sie immer bei mir habe. Zuerst hatte ich Bedenken, weil Filz und Sommer sich im ersten Moment nicht zu vertragen schienen, aber das Material ist so fein und glatt, dass die Tasche auch wunderbar in die heiße Saison passt. Nein, sie ist sogar perfekt für den Sommer. Denn sie ist groß genug, um meine obligatorische Flasche Wasser, meine Kamera und alles, was ich immer dabei habe, zu beherbergen. Sogar eine dünne Jacke für kühle Abende passt rein.

 

Outfit mit gelbem Kleid und Filztasche von Daily Dreamery

 

Filztasche, Vokuhila-Kleid und Highheels

Für mein heutiges Outfit darf die schöne Filztasche mein neues Kleid von H&M begleiten. Das gelbe Rüschenkleid ist ganz im 70er-Jahre-Stil gehalten und vorne kürzer geschnitten als hinten. Auch wenn die Farbe Senfgelb keine typische Sommerfarbe ist, finde ich sie einfach wunderschön. Und diese Saison zeigt sie sich ja doch öfter (Pssst… ich habe mir gestern Mules in der gleichen Farbe bestellt! ^^). Man kann sie wunderbar mit Braun oder blau kombinieren. Oder wie in diesem Fall mit Grau. Passend zu meiner Katzen-Tasche trage ich dazu graue Heels von Deichmann.

Wie gefällt euch mein heutiger Look? Und wie findet ihr meine neue Tasche? Lasst es mich wissen…

Outfit mit gelbem Kleid und Filztasche von Daily Dreamery

 

Outfit mit gelbem Kleid und Filztasche von Daily Dreamery

Outfit mit gelbem Kleid und Filztasche von Daily Dreamery
Tasche: Daily Dreamery  |  Kleid: H&M  |  Schuhe: Deichmann  |  Armreif: ist eigentlich eine Kette ;)

 

p.s.: In Ankes Shop findet ihr übrigens viele weitere handgearbeitete Accessoires und auch wundervollen Schmuck. Unter anderem auch die Blogger-Armband-Kollektion, bei der zehn Blogger ihre Lieblingsfarben zusammenstellen durften, aus denen Anke zehn wunderschöne Armbänder kreiert hat. Das Modell „A Little Fashion“ zum Beispiel trägt die (damaligen) Farben des Blogs; ich liebe es! Schaut also unbedingt bei ihr vorbei!

Outfit mit gelbem Kleid und Filztasche von Daily Dreamery

Merken

Merken

Merken

Merken

Auch irre
9 Kommentare
  • Maria 7. Juli 2016 21:31

    Die Tasche ist sooo süß! <3 Aber dein Kleid ist auch voll schön und steht dir super. Gibt es das Kleid aktuell noch bei H&M??? Oh, da ich muss gleich mal schauen gehen. ?

    Liebe Grüße,
    Maria <3

    • Filiz 11. Juli 2016 12:32

      Jaaaa, ich liebe sie <3

      Das Kleid gibt es aktuell noch, also schnell zugreifen!
      Läuft allerding ein wenig ein beim ersten Waschen, aber jetzt passt die Länge mir wenigstens :D

      Liebe Grüße,
      Filiz

  • Andrea 7. Juli 2016 21:43

    Die Tasche ist ja soo süß!

  • Trackback: Sommer, Sonne, Fellwechsel - Katzenhaare entfernen leicht gemacht | A Little Fashion - Der KreativblogA Little Fashion – Der Kreativblog
  • Eva 8. Juli 2016 12:27

    Ich finde die Tasche auch sehr schön. Ein bisschen verspielt, aber durch die Farbgebung auch irgendwie klassisch. Kann man die Tasche den oben verschließen? Sonst kullert bei mir am Ende wieder alles über den Boden.

    Lg
    Eva

    • Filiz 11. Juli 2016 12:33

      Danke, liebe Eva!
      Dieses Modell lässt sich oben nicht verschließen, aber Anke hat auch andere Modelle da, die man zumachen kann.

      Liebe Grüße,
      Filiz

  • ulla 13. Juli 2016 14:59

    Hähä.
    Dein Armband passt farblich auch ganz perfekt zu dem Outfit, das Du hier vorstellst.
    Wunderschön!

  • Sarah 17. Juli 2016 17:24

    Ahh die Tasche sieht ja super cool aus!
    Liebe Grüße
    Sarah

Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.