Apfel-Brownie-Kuchen – extra saftig und schokoladig

Herbst-Rezept: Saftiger Apfel-Brownie-Kuchen | extra saftig und schokoladig #herbst #apfel #brownie

Schoko küsst Apfel – Dieser extra schokoladige und saftige Apfel-Brownie-Kuchen ist die perfekte süße Sünde im Herbst. Einfaches Rezept für großen Genuss.

 

Herbstzeit ist Apfelzeit! Jedes Jahr im Herbst freuen wir uns auf’s Neue auf unsere Apfel-Ernte und all die Leckereien, die daraus entstehen. Denn die süß-saure Verführung  – übrigens der Deutschen liebstes Obst –  mit ihren welweit über 20.000 Sorten findet sich gerade in der kalten Jahreszeit in zahlreichen Gerichten und Desserts wieder. Apfelmus, Apfel-Pfannkuchen, Apfelchutney, Apfelsalat, Apfelcrumble, Apfelstrudel, Apfelgelee (ok, wir treiben es jetzt nicht so weit wie Forest Gump) und Apfelkuchen… Ohhh… Apfelkuchen! Den gibt es heute. Und war für einen!

Unser heutiger Apfelkuchen entspricht nicht ganz dem gängigen Typus. Er passt mehr in die Kategorie “Schoko küsst Apfel”. Ein dunkler schokoladiger Brownie-Teig, der durch die geriebenen Äpfel darin unübertrefflich saftig wird. Für alle Apfel- und Schoko-Junkies ein Hochgenuss! Läuft dir schon das Wasser im Mund zusammen? Ja, das haben wir uns gedacht. Uns nämlich auch schon wieder. Also… kommen wir schnell zum Rezept.

 

Herbst-Rezept: Saftiger Apfel-Brownie-Kuchen | extra saftig und schokoladig #herbst #apfel #brownie

 

Saftiger Apfel-Brownie-Kuchen  – Zutaten:

 

  • 250 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 80 g Kakao
  • 100 ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 3-4 Äpfel

 

Herbst-Rezept: Saftiger Apfel-Brownie-Kuchen | extra saftig und schokoladig #herbst #apfel #brownie

Schoko küsst Apfel: Die perfekte Herbstsünde

 

Saftiger Apfel-Brownie-Kuchen  – Zubereitung:

  • Springform mit Backpapier auslegen oder eine Kastenform gut einfetten.
  • Den Backofen auf 160°C vorheizen.
  • Äpfel schälen und fein reiben.
  • Milch leicht erwärmen und die Butter darin schmelzen lassen.
  • Eier, Zucker und Vanillezucker zu einer cremigen und schaumigen Masse aufschlagen, bis der Zucker vollständig gelöst ist.
  • Milch und die flüssige Butter zufügen.
  • Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen, auf die Masse sieben und alles ordentlich verrühren.
  • Anschließend die geriebenen Äpfel unterheben.
  • Kuchenteig in die Backform füllen, glattstreichen und bei 160°C ca. 45 -50 Min backen.
  • Ofen ausmachen und den Kuchen noch ca. 10 Minuten in der Nachwärme stehen lassen.
  • Danach aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.
  • Beim Herauslösen aus der Backform ist Vorsicht geboten, da der Kuchen enorm saftig ist und deshalb leicht bricht!

Tipp: Noch warm schmeckt der Kuchen mit einer Kugel Eis einfach fantastisch!

 

Herbst-Rezept: Saftiger Apfel-Brownie-Kuchen | extra saftig und schokoladig #herbst #apfel #brownie

Herbst-Rezept: Saftiger Apfel-Brownie-Kuchen | extra saftig und schokoladig #herbst #apfel #brownie

Herbst-Rezept: Saftiger Apfel-Brownie-Kuchen | extra saftig und schokoladig #herbst #apfel #brownie

 

Bist du auch so ein Schokoladen-Junkie wie wir? Und wie isst du Äpfel am liebsten? Lass es uns wissen, hinterlasse gern einen Kommentar…

Merken

Merken

Merken

15 Idee über “Apfel-Brownie-Kuchen – extra saftig und schokoladig

  1. Maria Pngt sagt:

    Oh das sieht seeeehr gut aus <3 Jetzt weiß ich, mit welchem Kuchen ich meinen Freund zum Geburtstag überraschen werde :))

    liebste Grüße

    • Filiz & Tanja sagt:

      Hallo Josh,
      wir müssen zugeben, wir haben noch keine wirkliche Erfahrung mit veganen Kuchen.
      Aber es gibt ja Ei-Ersatz und die Milch lässt sich bestimmt durch Hafermilch ersetzen. So zum Trinken hat sie uns nicht wirklich zugesagt, aber in den Kuchen müsste sie sich geschmacklich ganz gut einfügen…

      Liebe Grüße,
      Filiz & Tanja

      • Bettina sagt:

        Ich koche als Nichtveganer sehr gern mit Cashewmilch … Nur so als Anregung. Und ich stürze mich jetzt über gaaaaanz viel Schokolade und geriebene Äpfel *binschonamrühren*

  2. Malene - Tell About It sagt:

    Der Kuchen sieht so großartig aus. Ich liebe Schoki und dieser sieht auch noch so extrem saftig aus. Ich speichere den Link mal ab….dann probiere ich den vielleicht schon nächstes Wochenende aus…. :-)

Kommentare sind geschlossen.