Geschenkidee & Tischdeko: Papier-Glückskekse basteln

Geschenkidee & Tischdeko: Papier-Glückskekse basteln

Persönliche Silvester-Geschenke und Party-Deko? Wie wär’s mit Glückskekse basteln? Diese DIY Papier-Glückskekse sind perfekt für deine Neujahrsbotschaften.

 

Jeder kennt sie, die kleinen knusprigen Kekse mit den horoskopisch klingenden Botschaften darin. Glückskekse sind eine leckere Knabberei und eine lustige Geschenkidee, gerade wenn du sie mit persönlichen Botschaften versehen kannst. Denn erstens kommen persönliche Worte und Geschenke immer gut an und zweitens kannst du sie so dem Anlass entsprechend gestalten.

 

Papier-Glückskekse: Geschenkidee & Tischdeko zu Silvester

Aus gegebenem Anlass beinhalten meine heutigen DIY Glückskekse schöne Neujahrsbotschaften und eignen sich perfekt als schöne Geschenkidee zu Silvester. Besonders schön sind sie auch als Tischdeko, aus der sich jeder einfach einen Keks herauspicken kann. Ich habe die Glückskekse aus schwarzem Papier gebastelt, schlicht und elegant und perfekt passend zu meiner restlichen Silvester Party-Deko (s. DIY Platzkarten für Silvester, DIY Papier-Pompons, DIY Lametta-Girlande).

 

DIY Geschenkidee & Tischdeko für Silvester: Papier-Glückskekse basteln mit Neujahrswünschen | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #silvester #nye

 

Du möchtest auch Glückskekse basteln? Das ist ganz einfach! Du brauchst nicht viel mehr als etwas Papier und Kleber. Und natürlich persönliche Botschaften.

 

DIY Papier-Glückskekse  – Material:

DIY Geschenkidee & Tischdeko für Silvester: Papier-Glückskekse basteln mit Neujahrswünschen | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #silvester #nye

  • schwarzes Papier (Du solltest dickeres Papier verwenden, aber keine Pappe. Wenn das Papier zu dick ist, springen die Kekse irgendwann spontan auf. Kann zu lustigen Popcorn-Effekten führen^^)
  • weißes Papier
  • eine Schere
  • etwas Rundes als Schablone oder einen Kreisschneider (Durchmesser ca. 6-8cm)
  • einen Stift
  • Doppelklebeband oder Klebepads

 

2x Huhn... ähh... Schwein für's neue Jahr! DIY Papier-Glückskekse für Silvester

 

Papier-Glückskekse basteln  – Material:

DIY Geschenkidee & Tischdeko für Silvester: Papier-Glückskekse basteln mit Neujahrswünschen | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #silvester #nye

  • Schöne und lustige Sprüche aussuchen und entweder ausdrucken oder per Hand auf das weiße Papier schreiben.
  • Das Papier in dünne Streifen mit je einem Spruch darauf schneiden.
  • Aus dem schwarzen Papier ca. 6-8cm große (=Durchmesser) Kreise schneiden.
  • Einen Papierkrei vorsichtig zu einem Halbkreis falten. Dabei nicht platt drücken, sondern nur die offenen Ränder zusammenhalten.
  • Einen Papierstreifen mit einem Neujahrswunsch durch den Halbkreis schieben, sodass die Enden ein wenig hervorschauen.
  • Den Halbkreis auf der geschlossenen (geraden) Seite mittig mit dem Finger eindrücken und dicht daneben ein Stück doppelseitiges Klebeband aufkleben.
  • Die beiden “spitzen” Enden des Halbkreises nun zusammen ziehen und mit dem Klebeband zusammenkleben. Das erfordert unter Umständen etwas Übung, aber spätestens nach dem 2. Glückskeks hast du den Dreh raus.

Und fertig ist dein persönliches Silvester-Geschenk. Wenn du also noch nicht weißt, was du deinen Gästen schenken sollst, einfach Glückskekse basteln! Geht schnell und einfach und lässt sich nach Lust und Laune vielseitig gestalten.

 

DIY Geschenkidee & Tischdeko für Silvester: Papier-Glückskekse basteln mit Neujahrswünschen | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #silvester #nye

DIY Geschenkidee & Tischdeko für Silvester: Papier-Glückskekse basteln mit Neujahrswünschen | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #silvester #nye

 

 

DIY Geschenkidee & Tischdeko für Silvester: Papier-Glückskekse basteln mit Neujahrswünschen | Filizity.com | DIY-Blog aus dem Rheinland #silvester #nye

 

Feierst du Silvester? Wie findest du dolche kleinen Glücksbotschauften? Lass es mich wissen, hinterlasse gern einen Kommentar…

Auch irre
Mitgackern? Dann los!

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Klicke hier, wenn du deinen letzten Beitrag (aus deinem Blog) unter deinem Kommentar verlinken möchtest.